• IT-Karriere:
  • Services:

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.

Ein Hands on von veröffentlicht am
Rechts das Galaxy Note 10, links das Galaxy Note 10+ (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Erstmals hat Samsung zwei Varianten seines großen Smartphone-Modells Note vorgestellt: Neben dem normalen Note 10 wird das Note 10+ erhältlich sein. Die beiden Geräte sind bezüglich des Prozessors identisch, Unterschiede gibt es bei der Display-Größe, der Kamera und der Speicherausstattung. Beide Modelle kommen mit dem Eingabestift S Pen, dessen Funktionen Samsung verbessert hat.

Inhalt:
  1. Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
  2. Dreifach- oder Vierfachkamera
  3. Kein Klinkenanschluss, kein Bixby-Button

Golem.de konnte sich die beiden neuen Smartphone-Modelle bereits anschauen. Dabei gefallen uns besonders die schlanken Gehäuse, das sehr klare Display und dessen schmale Ränder. Preislich liegen die neuen Note-Smartphones allerdings wieder am oberen Rand des Spektrums.

Das normale Galaxy Note 10 hat einen 6,3 Zoll großen Bildschirm, der damit von der Diagonale etwas kleiner als der des Galaxy Note 9 ist. Die Auflösung liegt bei 2.400 x 1.080 Pixeln, was eine Pixeldichte von 417 ppi ergibt. Das Plus-Modell kommt mit einem 6,8 Zoll großen Bildschirm und ist damit eines der größten Smartphones in Samsungs Portfolio. Die Auflösung ist mit 3.040 x 1.440 Pixeln höher als beim kleineren Modell, die Pixeldichte liegt bei 498 ppi.

Scharfe und helle Displays

Beide Bildschirme machen auf uns einen sehr guten ersten Eindruck: Die Farben sind kräftig, trotz AMOLED-Technologie allerdings nicht übertrieben gesättigt. Aufs gesamte Panel bezogen soll die maximale Helligkeit bei 800 cd/qm liegen, was bereits sehr hoch ist; Helligkeitsspitzen sollen zudem bis zu 1.200 cd/qm erreichen können. Das ist besonders bei der Betrachtung von HDR-Inhalten wichtig; die neuen Note-Smartphones unterstützen HDR10+.

  • Einen Klinkenanschluss haben sowohl das Galaxy Note 10 als auch das Plus-Modell nicht mehr. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Samsung hat mit dem Galaxy Note 10 und dem Galaxy Note 10+ gleich zwei neue Note-Modelle vorgestellt. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die beiden Modelle sind sich in den Grundzügen ähnlich, Unterschiede gibt es unter anderem bei der Kamera. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Beide Smartphones haben eine Dreifachkamera, beim Galaxy Note 10+ hat Samsung allerdings noch eine zusätzliche ToF-Kamera für die Entfernungsmessung verbaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Galaxy Note 10+ ist mit einer Display-Diagonale von 6,8 Zoll merklich größer als das Galaxy Note 10 mit 6,3 Zoll. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Frontkamera ist bei beiden Modellen direkt im Display verbaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Beiden Smartphones verwenden den S Pen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Mit dem S Pen können Nutzer unter anderem Notizen anfertigen, aber auch die Kamera-App fernsteuern. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Samsung hat mit dem Galaxy Note 10 und dem Galaxy Note 10+ gleich zwei neue Note-Modelle vorgestellt. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Interhyp Gruppe, München

Beide neuen Note-Modelle haben die Frontkamera im Display verbaut, das dafür eine kreisrunde Aussparung hat. Dadurch kann Samsung auf eine Notch verzichten und den Rahmen um die Displays sehr gering halten - entsprechend kompakt empfinden wir die beiden Geräte trotz ihrer großen Bildschirme. Anders als bei den Galaxy-S10-Geräten ist die Frontkamera mittig eingebaut, und nicht mehr am Rand. Ob einen die kreisrunde Aussparung in der Mitte mehr stört oder die an der Seite ist sicherlich Geschmackssache.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Dreifach- oder Vierfachkamera 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...
  2. (-69%) 24,99€
  3. 17,99€
  4. (-72%) 8,50€

Z101 09. Aug 2019

Bluetooth Kopfhörer scheiden nicht nur wegen schlechterem Klang aus, noch ein Gerät bei...

Bosancero 08. Aug 2019

Hat ja auch OnePlus gemacht, bis die gesehen haben, das die Mehrheit mitspielt, also...

Bosancero 08. Aug 2019

Haben die anderen bzw. Huawei schon lange, daher auch zu Huawei greifen, die nicht mit...

Labbm 08. Aug 2019

Das kann ich so nicht ganz nachvollziehen, mit Bluetooth hatte ich in der Richtung noch...

FranzJosephStra... 08. Aug 2019

Mein Näherungssensor ist defekt, deshalb bleibt das Display immer an bei Telefonaten...


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

    •  /