Kein Klinkenanschluss, kein Bixby-Button

Alle neuen Geräte haben keinen Klinkenanschluss für Kopfhörer mehr, stattdessen müssen Nutzer USB-C-Kopfhörer verwenden. Einen solchen liefert Samsung mit, allerdings keinen Adapter auf einen Klinkenstecker - das ist für all diejenigen ärgerlich, die ihre alten Kopfhörer weiter verwenden möchten. Einen Bixby-Button verbaut Samsung bei den neuen Note-Modellen nicht mehr: Um Samsungs Sprachassistenten aufzurufen, müssen wir einfach den Einschalter länger gedrückt halten.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter Technical IT Support (m/w/d)
    Hays AG, München
  2. IT Systemadministrator (m/w/d) Schwerpunkt: Navision
    über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main
Detailsuche

Der Akku des Galaxy Note 10 hat eine Nennladung von 3.500 mAh, der des Plus-Modells kommt mit 4.300 mAh. Zur Laufzeit hat Samsung im Vorfeld noch keine Angaben gemacht. Beiden Smartphone-Modellen liegt ein 25-Watt-Aufladegerät bei, das Galaxy Note 10+ unterstützt zudem noch Laden mit 45 Watt. Ein entsprechendes Netzteil müssen Nutzer sich aber separat besorgen, anders als beim P30 Pro von Huawei liegt ein derartiges Schnellladegerät nicht bei. Ausgeliefert werden die neuen Modelle mit Android 9.

Fazit

Unser erster Eindruck vom Galaxy Note 10 und vom Galaxy Note 10+ ist gut: Die Geräte machen einen sehr hochwertigen Eindruck, besonders das Display mit den schmalen Rändern gefällt uns gut. Dank des neuen Exynos-Chips dürften die Smartphones für längere Zeit zu den stärksten am Markt gehören.

Samsung hat wieder versucht, den Funktionsumfang des S Pens zu erweitern. Die neuen Funktionen konnten uns allerdings nicht recht überzeugen; der Stift bleibt für uns weiterhin nur für diejenigen sinnvoll, die handschriftliche Aufzeichnungen auf ihrem Smartphone machen wollen.

  • Einen Klinkenanschluss haben sowohl das Galaxy Note 10 als auch das Plus-Modell nicht mehr. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Samsung hat mit dem Galaxy Note 10 und dem Galaxy Note 10+ gleich zwei neue Note-Modelle vorgestellt. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die beiden Modelle sind sich in den Grundzügen ähnlich, Unterschiede gibt es unter anderem bei der Kamera. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Beide Smartphones haben eine Dreifachkamera, beim Galaxy Note 10+ hat Samsung allerdings noch eine zusätzliche ToF-Kamera für die Entfernungsmessung verbaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Galaxy Note 10+ ist mit einer Display-Diagonale von 6,8 Zoll merklich größer als das Galaxy Note 10 mit 6,3 Zoll. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Frontkamera ist bei beiden Modellen direkt im Display verbaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Beiden Smartphones verwenden den S Pen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Mit dem S Pen können Nutzer unter anderem Notizen anfertigen, aber auch die Kamera-App fernsteuern. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Einen Klinkenanschluss haben sowohl das Galaxy Note 10 als auch das Plus-Modell nicht mehr. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Von der Kameraausstattung her hat sich verglichen mit den Galaxy-S10-Modellen nicht viel getan - entsprechend gut dürfte die Bildqualität sein. Gut finden wir, dass Samsung bei beiden neuen Modellen auf eine Frontkamera mit nur einem Objektiv setzt; entsprechend unauffällig finden wir das Kameraloch im Display.

Preislich liegen die neuen Note-Smartphones im oberen Spektrum: Für das Galaxy Note 10, das in nur einer Speicherausstattung in den Handel kommen wird, will Samsung 950 Euro haben. Das Galaxy Note 10+ mit 256 GByte Speicher kostet 1.100 Euro; die Version mit 512 GByte Speicher kostet 1.200 Euro. Die 5G-Version des Galaxy Note 10+ mit 256 GByte Speicher kostet ebenfalls 1.200 Euro.

Der Vorverkauf der Geräte soll am 8. August 2019 starten. Ausgeliefert werden sollen die Smartphones ab dem 23. August 2019.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Dreifach- oder Vierfachkamera
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Z101 09. Aug 2019

Bluetooth Kopfhörer scheiden nicht nur wegen schlechterem Klang aus, noch ein Gerät bei...

Bosancero 08. Aug 2019

Hat ja auch OnePlus gemacht, bis die gesehen haben, das die Mehrheit mitspielt, also...

Bosancero 08. Aug 2019

Haben die anderen bzw. Huawei schon lange, daher auch zu Huawei greifen, die nicht mit...

Labbm 08. Aug 2019

Das kann ich so nicht ganz nachvollziehen, mit Bluetooth hatte ich in der Richtung noch...

FranzJosephStra... 08. Aug 2019

Mein Näherungssensor ist defekt, deshalb bleibt das Display immer an bei Telefonaten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /