Abo
  • Services:

Galaxy Music: Android-Smartphone kommt auch mit Dual-SIM-Technik

Samsung hat mit dem Galaxy Music ein Android-Smartphone mit spezieller Musiktaste vorgestellt. Voraussichtlich wird das Smartphone vergleichsweise günstig angeboten. Es soll auch als Dual-SIM-Variante kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy Music
Galaxy Music (Bild: Samsung)

Das Galaxy Music hat einen 3-Zoll-TFT-Touchscreen mit einer Auflösung von bescheidenen 320 x 240 Pixeln. Die integrierte 3-Megapixel-Kamera verzichtet auf Komfortfunktionen wie Autofokus und Kameralicht. Eine Frontkamera ist nicht vorhanden. Am Gehäuse befindet sich ein Knopf, mit dem direkt der Musikplayer aufgerufen werden kann.

  • Galaxy Music (Quelle: Samsung)
  • Galaxy Music (Quelle: Samsung)
  • Galaxy Music (Quelle: Samsung)
  • Galaxy Music (Quelle: Samsung)
  • Galaxy Music (Quelle: Samsung)
  • Galaxy Music (Quelle: Samsung)
  • Galaxy Music (Quelle: Samsung)
Galaxy Music (Quelle: Samsung)
Stellenmarkt
  1. IT-Designers GmbH, Esslingen
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Neben einem Musikplayer hat das Smartphone ein UKW-Radio, zwei Lautsprecher und eine 3,5-mm-Klinkenbuchse für den Anschluss handelsüblicher Kopfhörer. Das Smartphone hat 512 MByte RAM, einen Flash-Speicher von 4 GByte sowie einen Steckplatz für Micro-SD-Karten, die bis zu 32 GByte groß sein dürfen. Zum verwendeten Prozessor macht der Hersteller keine Angaben.

Galaxy Music mit eingebautem Projektor?

Im technischen Datenblatt zum Galaxy Music wird ein integrierter Projektor genannt. Möglicherweise handelt es sich dabei um einen Fehler im Datenblatt, denn die übrige Ausstattung des Smartphones lässt nicht erwarten, dass in ein solches Gerät ein Projektor integriert wird.

Samsung bringt das Galaxy Music mit Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich auf den Markt. Wie bei Samsung üblich, gibt es die Touchwiz-Bedienung und den Chaton-Client. Samsung machte keine Angaben dazu, ob das Galaxy Music ein Update auf das aktuelle Android 4.1 alias Jelly Bean erhalten wird.

Das Mobiltelefon unterstützt die beiden UMTS-Frequenzen 900 und 2.100 MHz, Quad-Band-GSM, EDGE, GPRS und HSDPA. Zudem gibt es WLAN nach 802.11b/g/n, Bluetooth 3.0 und einen GPS-Empfänger mit digitalem Kompass.

Das Gehäuse des Galaxy Music misst 110,1 x 59 x 12,25 mm und das Gerät bringt 106,9 Gramm auf die Waage. Zur Akkulaufzeit machte Samsung keine Angaben.

Wann Samsung das Galaxy Music auf den Markt bringt, hat der Hersteller nicht bekanntgegeben. Auch ein Preis für das Android-Smartphone ist nicht bekannt.

Galaxy Music Duos mit Dual-SIM-Technik

Prinzipiell will Samsung das Galaxy Music auch mit Dual-SIM-Technik anbieten. Es trägt dann die Bezeichnung Galaxy Music Duos. Auch dazu gibt es keine Angaben zum Preis oder zum Marktstart. Zur Dual-SIM-Technik liegen ebenfalls keine weiteren Angaben vor.

Nachtrag vom 9. Oktober 2012, 15:05 Uhr

Lars vom Blog All About Samsung hat Golem.de freundlicherweise informiert, dass die Angabe zum integrierten Projektor wie vermutet ein Fehler im technischen Datenblatt ist. Ein hochrangiger Samsung-Mitarbeiter hat demnach bestätigt, dass das Galaxy Music keinen Projektor hat.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. und The Crew 2 gratis erhalten

thorben 09. Okt 2012

zumindestens beim iphone/ipod kann man die musikapp bequem uber die FB am kabel steuern...

non_sense 09. Okt 2012

Im hamburger Raum ist das nicht so schlimm. Allerdings nervt es, dass jeder heutzutage...

Himmerlarschund... 09. Okt 2012

Bevor ihr ob der Specs wieder losschimpft, bedenkt bitte: Das Handy ist nicht für euch...

sparvar 09. Okt 2012

....steht gleich ein Mülleimer. wenigstens ein kurzer lebenszyklus, der verhindert, dass...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

    •  /