Galaxy M21: Neues Samsung-Smartphone mit Riesenakku kostet 220 Euro

Samsungs neues Galaxy M21 kommt mit einer Dreifachkamera und einem 6.000-mAh-Akku.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Galaxy M21 von Samsung
Das neue Galaxy M21 von Samsung (Bild: Samsung)

Mit dem Galaxy M21 hat Samsung ein neues Android-Smartphone im Mittelklassebereich vorgestellt. Das Gerät richtet sich an Kunden, die nicht allzu viel ausgeben, dennoch aber auf bestimmte Funktionen nicht verzichten wollen. Für einen Preis von 220 Euro bietet das Galaxy M21 eine sehr solide Hardwareausstattung.

Stellenmarkt
  1. (Wirtschaft-)Informatiker*in (m/w/d) als IT-Architekt*in
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
  2. Sachbearbeiter/in IT-Strategie/IT-Management / Verwaltungsmodernisierung (m/w/d)
    Bundesamt für Auswärtige Angelegenheiten, Brandenburg/Havel
Detailsuche

Das AMOLED-Display hat eine Diagonale von 6,4 Zoll und eine Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln. Am oberen Rand befindet sich eine Notch, in der die 20-Megapixel-Frontkamera untergebracht ist. Auf der Rückseite hat das Galaxy M21 eine Dreifachkamera eingebaut.

Die Hauptkamera verwendet ein Weitwinkelobjektiv mit einer Anfangsblende von f/2.0 und einen 48-Megapixel-Sensor. Die zweite Kamera hat einen 8-Megapixel-Sensor und ein Superweitwinkelobjektiv mit einer Anfangsblende von f/2.2. Die dritte Kamera hat 5 Megapixel und dient der Tiefenerfassung, um bei Porträtaufnahmen einen weichgezeichneten Hintergrund zu generieren.

Mittelklasse-SoC von Samsung

Im Inneren des Galaxy M21 steckt Samsungs Exynos 9611, ein Achtkern-SoC aus dem Mittelklassebereich mit vier 2,3-GHz-Kernen und vier 1,7-GHz-Kernen. Der Arbeitsspeicher ist 4 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 64 GByte. Das Smartphone unterstützt LTE und WLAN nach 802.11ac, Bluetooth läuft in der Version 5.0. Ein NFC-Chip ist eingebaut.

  • Das Galaxy M21 von Samsung hat ein 6,4 Zoll großes Display. (Bild: Samsung)
  • Auf der Rückseite ist eine Dreifachkamera eingebaut. (Bild: Samsung)
  • Im Inneren arbeitet ein Exynos-Mittelklasse-SoC. (Bild: Samsung)
Das Galaxy M21 von Samsung hat ein 6,4 Zoll großes Display. (Bild: Samsung)
Golem Akademie
  1. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
  2. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    26.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Akku des Galaxy M21 hat eine Nennladung von 6.000 mAh, was auch bei starker Nutzung des Smartphones für über einen Tag ausreichen sollte. Der Akku lässt sich mit dem mitgelieferten 15-Watt-Netzteil schnellladen, genaue Angaben zur Ladezeit macht Samsung nicht.

Ausgeliefert wird das Galaxy M21 mit Android 10, auf dem Samsungs Benutzeroberfläche One UI läuft. Nutzer sollen mit einem neuen Finder unter anderem Entertainment-Inhalte in den installierten Apps finden können. Das Galaxy M21 soll ab sofort bei Samsung erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Steffo 16. Apr 2020

Dein S9 ist aber ein Oberklassen-Modell. Die Frage ist, wie das mit der Unter- und...

Eheran 16. Apr 2020

Warum nicht einfach diesen Unsinn bei solchen "Einsteigermodellen" weglassen? Dann kann...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cariad
Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. Überwachung: Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
    Überwachung
    Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein

    In Rheinland-Pfalz werden Handynutzer am Steuer eines Autos automatisch erkannt. Dazu wird das System Monocam aus den Niederlanden genutzt.

  3. Love, Death + Robots 3: Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so
    Love, Death + Robots 3
    Mal spannend, mal tragisch, mal gelungen, mal nicht so

    Die abwechslungsreichste Science-Fiction-Serie unserer Zeit ist wieder da - mit acht neuen Folgen der von David Fincher produzierten Anthologie-Reihe.
    Von Peter Osteried

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /