Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung bringt mit einem Update wichtige neue Funktionen auf die Galaxy Gear.
Samsung bringt mit einem Update wichtige neue Funktionen auf die Galaxy Gear. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Galaxy Gear Samsungs Smartwatch wird schlauer

Mit einem Update erweitert Samsung die Funktionen der Galaxy Gear signifikant. Nutzer erhalten jetzt ausführlichere Mitteilungen von zahlreichen Apps, unter anderem Gmail, Facebook, Twitter und Whatsapp.

Anzeige

Samsung hat Updates für seine Smartwatch Galaxy Gear und den dazugehörigen Gear Manager veröffentlicht. Die Updates erweitern das Funktionsspektrum der Uhr: Jetzt können mehr Apps Benachrichtigungen an das Gerät schicken, die zudem ausführlicher als zuvor sind.

Im Gear Manager findet der Nutzer nach dem Update unter dem Punkt "Benachrichtigung" neben den bisherigen Wahlmöglichkeiten die Schaltfläche "Weitere Benachrichtigungen". Hier können jetzt zahlreiche zusätzliche Apps von Drittanbietern, die der Nutzer auf seinem Smartphone installiert hat, ausgewählt werden, um Benachrichtigungen auf die Uhr zu schicken.

  • Die mit der Galaxy Gear gemachten Fotos haben überraschend gute Schnappschussqualität. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Smartwatch Galaxy Gear von Samsung (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auf der Uhr kann sich der Nutzer Benachrichtigungen des verbundenen Smartphones anzeigen lassen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Eine eingebaute Kamera mit 2 Megapixeln steht für Schnappschüsse bereit. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • In der verstellbaren Schnalle ist ein kleiner Lautsprecher eingebaut. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Geladen wird die Galaxy Gear in einer mitgelieferten Ladeschale. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Nur an diese Ladeschale kann das Micro-USB-Kabel zum Laden angeschlossen werden. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Über Kontaktstifte wird die Verbindung zur eingelegten Smartwatch hergestellt. Die Galaxy Gear selbst hat keinen Ladeanschluss. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Über ADB können auf der Galaxy Gear auch normale Android-Apps installiert werden, beispielsweise das Spiel Angdy Birds. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Die Smartwatch Galaxy Gear von Samsung (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Ausführliche Benachrichtigungen

Wählt der Nutzer hier beispielsweise Gmail aus, schlägt die Uhr nicht wie bisher nur bei Erhalt einer E-Mail Alarm, ohne deren Inhalt anzuzeigen. Stattdessen wird jetzt der komplette Inhalt der Nachricht auf der Uhr dargestellt. Über eine Schaltfläche kann die E-Mail auch direkt auf dem Smartphone geöffnet werden.

Dies funktioniert jetzt auch mit zahlreichen anderen Social-Media-Apps wie Facebook, Twitter, Whatsapp und Google Hangouts. Zudem können auch Nachrichten-Apps wie Flipchart Benachrichtigungen an die Galaxy Gear senden. Samsung bringt seiner Smartwatch damit eine App-Auswahl, die Golem.de im Test der Uhr vermisst hatte.

Vor dem Update konnte die Galaxy Gear nur anzeigen, dass eine Nachricht eingegangen ist, aber nicht deren Inhalt. Drittanbieter-Apps wie Whatsapp wurden von Samsungs Uhr gar nicht unterstützt.

Schnellantwortfunktion bei entgangenen Anrufen

Die Galaxy Gear hat nun auch eine Schnellantwortfunktion. Mit dieser kann der Nutzer unauffällig eine vorgefertigte Antwort-SMS verschicken, wenn er einen Anruf nicht beantworten kann. Im Gear Manager können die vorgefertigten Antwortnachrichten verwaltet werden.

Aktuelles Update nach manueller Suche

Das Update für den Gear Manager wurde auf unserem Redaktionsgerät automatisch angezeigt. Kurz darauf erhielten wir auch eine Benachrichtigung über ein Update für die Galaxy Gear, das über das Smartphone auf die Uhr gespielt wurde. Nach diesem ersten Update funktionierten die neuen Benachrichtigungen allerdings noch nicht.

Wir mussten über den Gear Manager den Punkt "Galaxy Gear" auswählen und dort das Softwareupdate manuell auslösen. Dann wurde die aktuelle Version mit der Versionsnummer V700XXUAMK7 installiert, welche die neuen Funktionen bringt.


eye home zur Startseite
neocron 18. Nov 2013

oh, liegen die bei Mediamarkt? stark, dann muss cih mir das mal anschaun ... ich warte...

tk (Golem.de) 18. Nov 2013

Hallo! Dann danke für das Lob - habe den Kommentar unter dem Testbericht noch nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)
  2. Warner Music Group Germany Holding GmbH, Hamburg
  3. equensWorldline GmbH, Aachen
  4. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 5,99€
  3. ab 59,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ve2000 | 01:26

  2. Re: Exzessive Nutzung kann sogar ein unerfüllter...

    bombinho | 01:10

  3. Re: War Huawei nicht auch mal ein Billig-"China...

    sofries | 00:37

  4. Alternativen?

    Chrizzl | 00:32

  5. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 00:22


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel