Abo
  • Services:

Galaxy Gear: Samsungs Smartwatch wird schlauer

Mit einem Update erweitert Samsung die Funktionen der Galaxy Gear signifikant. Nutzer erhalten jetzt ausführlichere Mitteilungen von zahlreichen Apps, unter anderem Gmail, Facebook, Twitter und Whatsapp.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung bringt mit einem Update wichtige neue Funktionen auf die Galaxy Gear.
Samsung bringt mit einem Update wichtige neue Funktionen auf die Galaxy Gear. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Samsung hat Updates für seine Smartwatch Galaxy Gear und den dazugehörigen Gear Manager veröffentlicht. Die Updates erweitern das Funktionsspektrum der Uhr: Jetzt können mehr Apps Benachrichtigungen an das Gerät schicken, die zudem ausführlicher als zuvor sind.

Stellenmarkt
  1. Salzgitter AG, Salzgitter
  2. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin

Im Gear Manager findet der Nutzer nach dem Update unter dem Punkt "Benachrichtigung" neben den bisherigen Wahlmöglichkeiten die Schaltfläche "Weitere Benachrichtigungen". Hier können jetzt zahlreiche zusätzliche Apps von Drittanbietern, die der Nutzer auf seinem Smartphone installiert hat, ausgewählt werden, um Benachrichtigungen auf die Uhr zu schicken.

  • Die mit der Galaxy Gear gemachten Fotos haben überraschend gute Schnappschussqualität. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Smartwatch Galaxy Gear von Samsung (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auf der Uhr kann sich der Nutzer Benachrichtigungen des verbundenen Smartphones anzeigen lassen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Eine eingebaute Kamera mit 2 Megapixeln steht für Schnappschüsse bereit. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • In der verstellbaren Schnalle ist ein kleiner Lautsprecher eingebaut. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Geladen wird die Galaxy Gear in einer mitgelieferten Ladeschale. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Nur an diese Ladeschale kann das Micro-USB-Kabel zum Laden angeschlossen werden. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Über Kontaktstifte wird die Verbindung zur eingelegten Smartwatch hergestellt. Die Galaxy Gear selbst hat keinen Ladeanschluss. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Über ADB können auf der Galaxy Gear auch normale Android-Apps installiert werden, beispielsweise das Spiel Angdy Birds. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Die Smartwatch Galaxy Gear von Samsung (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Ausführliche Benachrichtigungen

Wählt der Nutzer hier beispielsweise Gmail aus, schlägt die Uhr nicht wie bisher nur bei Erhalt einer E-Mail Alarm, ohne deren Inhalt anzuzeigen. Stattdessen wird jetzt der komplette Inhalt der Nachricht auf der Uhr dargestellt. Über eine Schaltfläche kann die E-Mail auch direkt auf dem Smartphone geöffnet werden.

Dies funktioniert jetzt auch mit zahlreichen anderen Social-Media-Apps wie Facebook, Twitter, Whatsapp und Google Hangouts. Zudem können auch Nachrichten-Apps wie Flipchart Benachrichtigungen an die Galaxy Gear senden. Samsung bringt seiner Smartwatch damit eine App-Auswahl, die Golem.de im Test der Uhr vermisst hatte.

Vor dem Update konnte die Galaxy Gear nur anzeigen, dass eine Nachricht eingegangen ist, aber nicht deren Inhalt. Drittanbieter-Apps wie Whatsapp wurden von Samsungs Uhr gar nicht unterstützt.

Schnellantwortfunktion bei entgangenen Anrufen

Die Galaxy Gear hat nun auch eine Schnellantwortfunktion. Mit dieser kann der Nutzer unauffällig eine vorgefertigte Antwort-SMS verschicken, wenn er einen Anruf nicht beantworten kann. Im Gear Manager können die vorgefertigten Antwortnachrichten verwaltet werden.

Aktuelles Update nach manueller Suche

Das Update für den Gear Manager wurde auf unserem Redaktionsgerät automatisch angezeigt. Kurz darauf erhielten wir auch eine Benachrichtigung über ein Update für die Galaxy Gear, das über das Smartphone auf die Uhr gespielt wurde. Nach diesem ersten Update funktionierten die neuen Benachrichtigungen allerdings noch nicht.

Wir mussten über den Gear Manager den Punkt "Galaxy Gear" auswählen und dort das Softwareupdate manuell auslösen. Dann wurde die aktuelle Version mit der Versionsnummer V700XXUAMK7 installiert, welche die neuen Funktionen bringt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Prime Video)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 9,99€

neocron 18. Nov 2013

oh, liegen die bei Mediamarkt? stark, dann muss cih mir das mal anschaun ... ich warte...

tk (Golem.de) 18. Nov 2013

Hallo! Dann danke für das Lob - habe den Kommentar unter dem Testbericht noch nicht...


Folgen Sie uns
       


Subdomain Takeover - Interview mit Moritz Tremmel

Golem.de Redakteur Moritz Tremmel erklärt im Interview die Gefahren der Übernahme von Subdomains.

Subdomain Takeover - Interview mit Moritz Tremmel Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /