Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Galaxy Core LTE von Samsung
Das neue Galaxy Core LTE von Samsung (Bild: Samsung)

Galaxy Core LTE: Samsung präsentiert neues Mittelklasse-Smartphone mit LTE

Mit dem Galaxy Core LTE bringt Samsung ein weiteres Mittelklasse-Smartphone mit durchschnittlicher Hardware auf den Markt, das in puncto Ausstattung vielen anderen Galaxy-Geräten ähnelt. Ein Unterscheidungsmerkmal ist die LTE-Unterstützung.

Anzeige

Samsung hat das Android-Smartphone Galaxy Core LTE vorgestellt. Das Mittelklasse-Gerät ist das dritte Modell der Core-Reihe, die alle einen Dual-Core-Prozessor, 1 GByte Arbeitsspeicher, 8 GByte Flash-Speicher und Displaygrößen bis maximal 4,7 Zoll gemein haben.

  • Das neue Galaxy Core LTE von Samsung (Bild: Samsung)
  • Das Mittelklasse-Smartphone hat einen Dual-Core-Prozessor und unterstützt LTE. (Bild: Samsung)
  • Das Display ist 4,5 Zoll groß und hat eine Auflösung von 960 x 540 Pixeln. (Bild: Samsung)
  • Was das Galaxy Core LTE kosten wird, ist noch nicht bekannt. (Bild: Samsung)
  • Das Gerät soll in Schwarz und in Weiß erhältlich sein. (Bild: Samsung)
Das neue Galaxy Core LTE von Samsung (Bild: Samsung)

Das Galaxy Core LTE hat einen 4,5 Zoll großen Bildschirm, der eine Auflösung von 960 x 540 Pixeln hat. Das ergibt eine Pixeldichte von 245 ppi. Der nicht näher benannte Dual-Core-Prozessor hat eine Taktrate von 1,2 GHz. Ein Steckplatz für Micro-SD-Speicherkarten ist eingebaut.

LTE-Unterstützung, kein Dual-SIM

Das Smartphone unterstützt GSM, UMTS und LTE auf nicht näher benannten Frequenzen. WLAN beherrscht das Gerät nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz. Bluetooth läuft in der Version 4.0, ein GPS-Empfänger und ein NFC-Chip sind eingebaut. Eine Dual-SIM-Variante wie beim ersten Galaxy Core scheint es nicht zu geben.

Auf der Rückseite ist eine 5-Megapixel-Kamera eingebaut, vorne befindet sich eine VGA-Kamera für Videotelefonie. Der Akku hat eine Nennladung von 2.100 mAh. Das Gehäuse des Galaxy Core LTE ist 132,9 x 66,3 x 9,8 mm groß, zum Gewicht macht Samsung keine Angaben. Die Rückseite des Smartphones besteht aus einem lederähnlichen Material.

Keine neue Android-Version

Das Galaxy Core LTE wird mit der veralteten Android-Version 4.2.2 ausgeliefert. Darüber installiert Samsung seine eigene Benutzeroberfläche und integriert zusätzliche Apps wie S Translator, S Voice und S Travel.

Das Galaxy Core LTE soll in Europa in den Farben Weiß und Schwarz auf den Markt kommen. Im Onlinehandel ist das Smartphone für 255 Euro vorbestellbar.


eye home zur Startseite
zonk 20. Feb 2014

aber nicht 200



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  3. Engelhorn KGaA, Mannheim
  4. BENTELER-Group, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  2. 349€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 452€)
  3. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€, Total War: WARHAMMER 16,99€ und Total War...

Folgen Sie uns
       


  1. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  2. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  3. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  4. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  5. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  6. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  7. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  8. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  9. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  10. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Re: Geringwertiger Gütertransport

    Prinzeumel | 12:56

  2. Re: Und bei DSL?

    Matty194 | 12:47

  3. Re: IPv6 Subnetze? was habt Ihr?

    WalterWhite | 12:42

  4. Reiner Zufall...

    Balduan | 12:29

  5. Re: Aber PGP ist schuld ...

    picaschaf | 12:22


  1. 11:03

  2. 09:03

  3. 17:43

  4. 17:25

  5. 16:55

  6. 16:39

  7. 16:12

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel