Abo
  • Services:
Anzeige
Ultraschall-Cover fürs Galaxy Core Advance
Ultraschall-Cover fürs Galaxy Core Advance (Bild: Samsung)

Galaxy Core Advance: Hülle für Samsung-Smartphone scannt per Ultraschall

Menschen mit Behinderungen sollen sich mit neuem Zubehör für das Samsung Galaxy Core Advance besser zurechtfinden. Besonders auffällig ist ein Cover, das wie eine Akkuhülle aussieht, aber per Ultraschall Hindernisse erkennt. Es warnt vor ihnen per Vibration oder Vorlesefunktion.

Anzeige

Für das Galaxy Core Advance, Samsungs letztes neu vorgestelltes Smartphone mit fühlbaren Android-Tasten, hat das Unternehmen neues Zubehör gezeigt. Dazu gehören eine Halterung, die gedruckte Unterlagen zum Vorlesen exakt positioniert, sowie ein NFC-Aufkleber, der Gegenstände bei Annäherung durch Sprachausgabe auffindbar macht.

  • Samsungs Zubehör für das Galaxy Core Advance (Bilder: Samsung)
  • Samsungs Zubehör für das Galaxy Core Advance (Bilder: Samsung)
  • Samsungs Zubehör für das Galaxy Core Advance (Bilder: Samsung)
  • Samsungs Zubehör für das Galaxy Core Advance (Bilder: Samsung)
  • Samsungs Zubehör für das Galaxy Core Advance (Bilder: Samsung)
  • Samsungs Zubehör für das Galaxy Core Advance (Bilder: Samsung)
  • Samsungs Zubehör für das Galaxy Core Advance (Bilder: Samsung)
  • Samsungs Zubehör für das Galaxy Core Advance (Bilder: Samsung)
Samsungs Zubehör für das Galaxy Core Advance (Bilder: Samsung)

Besonders fällt aber das "Ultrasonic Cover" auf, das auf den ersten Blick wie ein Akkupack aussieht. Das Smartphone wird hineingesteckt und damit um ein Ultraschallmodul erweitert. Dieses soll eine Reichweite von zwei Metern besitzen. Eine App auf dem Mobiltelefon kann per Vibration oder Sprachausgabe die Entfernung angeben. Wie genau das in der Praxis funktioniert - möglicherweise wie bei radargesteuerten Einparkhilfen für Autos mit einem Signalton - hat Samsung jedoch noch nicht erklärt und auch kein Video davon veröffentlicht.

Alle drei Geräte werden laut Samsung bereits ausgeliefert, Preise nannte das Unternehmen jedoch noch nicht. In Zukunft soll auch für andere Modelle Zubehör erscheinen, das Menschen mit Behinderungen in ihrem Alltag unterstützt.


eye home zur Startseite
KlausKoe 16. Mär 2014

Würde damit versuchen die wichtigsten Aufzeichnungen aus vollgeschrieben A5/A4 Heftchen...

m9898 15. Mär 2014

Diese Geräte sind ja auch eher im Bereich 15-20 kHz unterwegs, wo es keine medizinische...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. R&S Cybersecurity HSM GmbH, Berlin
  3. Ratbacher GmbH, Frankfurt am Main
  4. Landeskriminalamt Thüringen, Erfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 25,99€
  3. 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon Software 17.7.2

    AMDs Grafiktreiber bringt massig Neuerungen

  2. Quartalsbericht

    Facebooks Belegschaft wurde erheblich vergrößert

  3. GigaKombi

    Vodafone verbessert Datenpaket für Warten aufs Festnetz

  4. Datenrate

    O2 drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings

  5. Netgear Nighthawk X6S

    Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden

  6. Spark

    DJI-Minicopter stürzt ab

  7. Nachfolger Watchbox

    RTL beendet Streamingportal Clipfish

  8. Chipmaschinenausrüster

    ASML demonstriert 250-Watt-EUV-System

  9. Linux-Distribution

    Opensuse Leap 42.3 baut Langzeitpflege aus

  10. Soziales Netzwerk

    Facebook soll an Smart-Speaker mit Display arbeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  2. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  1. Re: Erster Eindruck..

    mnementh | 00:16

  2. Re: Schlangenöl

    ayngush | 00:06

  3. Re: was kann da schon schief gehen !!!11drölf

    recluce | 26.07. 23:58

  4. Re: Wie kann man damit nur erfolgreich sein?!

    Tigtor | 26.07. 23:58

  5. Re: Mein Handy lebt in Würde:

    Tigtor | 26.07. 23:53


  1. 23:00

  2. 22:41

  3. 19:35

  4. 17:26

  5. 16:53

  6. 16:22

  7. 14:53

  8. 14:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel