Galaxy Book Ion: LPDDR4X verlängert Akkulaufzeit um zwei Stunden

Samsung hat das Galaxy Book Ion mit sparsamem LPDDR4X-Arbeitspeicher aktualisiert, weshalb die Akkulaufzeit des Ultrabooks steigt. Hintergrund ist ein aktualisiertes Stepping von Intels Comet-Lake-Prozessoren.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy Book Ion (2020)
Galaxy Book Ion (2020) (Bild: Samsung)

Durch den Wechsel von DDR4- auf LPDDR4X-Arbeitspeicher erhöht sich die Akkulaufzeit des Galaxy Book Ion von 20 auf 22 Stunden. Das überarbeitete 13,3-Zoll-Ultrabook von Samsung wurde ursprünglich 2019 vorgestellt, damals allerdings noch mit DDR4 - erst die Version von 2020 wurde auf LPDDR4X umgestellt.

Stellenmarkt
  1. Systemprogrammierer Netzbetrieb (m/w/d)
    htp GmbH, Hannover
  2. Fachinformatiker (m/w/d) Systemintegration für den IT-Support
    Goldbeck GmbH, Bielefeld, Düsseldorf, Monheim am Rhein, Leipzig, Treuen, Hirschberg an der Bergstraße
Detailsuche

Beide Versionen basieren auf den Comet Lake U, so heißen Intels aktuelle zwei- bis sechskernige 14-nm-Ultrabook-Chips. Bei der Ankündigung im August 2019 warb Intel mit der Unterstützung von DDR4- und sparsamerem LPDDR4X-Speicher, unterschlug dabei aber, dass für Letzteren ein neues CPU-Stepping erforderlich ist. Die K1-Revision ist allerdings erst seit einigen Wochen in Produktion, weshalb Hersteller wie Samsung nun neue Geräte mit aktualisiertem Arbeitsspeicher veröffentlichen.

LPDDR4X wird verlötet und hat mit 0,6 Volt statt 1,2 Volt eine drastisch geringere I/O-Spannung (VDDQ) als DDR4, überdies fällt die Geschwindigkeit durch effektiv höhere Taktraten besser aus. Konkret unterstützen die Comet Lake U sowohl DDR4-2666 als auch LPDR4X-2933, es obliegt dem jeweiligen Notebook-OEM, für welchen Speicher er sich entscheidet. So hat sich Lenovo dazu entschieden, das Thinkpad X1 Carbon Gen7 alias Gen8 in Europa zu veröffentlichen, statt es als echte Gen8 mit LPDDR4X aufzulegen - diese Version erscheint vielleicht im Herbst 2020.

Das Galaxy Book Ion selbst ist ein 970 g leichtes und 12,9 mm dünnes 13,3-Zoll-Gerät mit 1080p-QLED-Display und bis zu hohen 600 cd/m² Helligkeit. Samsung verbaut eine hintergrundbeleuchtete Tastatur, dazu gibt es HDMI, zwei USB 3.2 Gen1 (5 GBit/s), USB-C mit Thunderbolt 3 und einen Micro-SD/UFS-Kartenleser. Das Gerät unterstützt Wi-Fi 6, Bluetooth 5 und hat einen 70-Wattstunden-Akku. Bisher ist das Galaxy Book Ion in zwei Versionen nur in China erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
KerneTaktTurboL3-CacheiGPUSpeicherTDP
Core i7-10710U6 + SMT1,1 GHz4,7 GHz12 MByte24 EUs @ 1,15 GHzLPDDR4X-2933 / DDR4-2666 15-25 Watt
Core i7-10510U4 + SMT1,8 GHz4,9 GHz8 MByte24 EUs @ 1,15 GHzLPDDR4X-2933 / DDR4-2666 15-25 Watt
Core i5-10210U4 + SMT1,6 GHz4,2 GHz6 MByte24 EUs @ 1,10 GHzLPDDR4X-2933 / DDR4-2666 15-25 Watt
Core i3-10110U2 + SMT2,1 GHz4,1 GHz4 MByte23 EUs @ 1,00 GHzLPDDR4X-2933 / DDR4-2666 15-25 Watt
Spezifikationen von Comet Lake U
KerneTaktTurboL3-CacheiGPUSpeicherTDP
Core i7-10510Y4 + SMT1,2 GHz4,5 GHz8 MByte24 EUs @ 1,15 GHzLPDDR3-21334,5-9 Watt
Core i5-10310Y4 + SMT1,1 GHz4,1 GHz6 MByte24 EUs @ 1,05 GHzLPDDR3-21335,5-9 Watt
Core i5-10210Y4 + SMT1,0 GHz4,0 GHz6 MByte24 EUs @ 1,05 GHzLPDDR3-21334,5-9 Watt
Core i3-10110Y2 + SMT1,0 GHz4,0 GHz4 MByte24 EUs @ 1,00 GHzLPDDR3-21335,5-9 Watt
Spezifikationen von Comet Lake Y


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Spionagesoftware: Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO
    Spionagesoftware
    Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO

    War es eine Razzia oder eine freundliche Besichtigung? Der diplomatische Druck auf Israel wegen des Trojaner-Herstellers NSO zeigt offenbar Wirkung.

  3. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

wurstdings 05. Mär 2020

Hm, wieso sollte das nicht funktionieren? Der Spannung ist es egal, ob sie über gelötete...

Mjoellnir 04. Mär 2020

Das Dilemma verstehe ich ja durchaus. Aber in dem Fall würde ich persönlich mich immer...

ms (Golem.de) 04. Mär 2020

Danke, ja.



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /