Abo
  • Services:
Anzeige
Weitere technische Details zu Samsungs geplantem Galaxy Alpha sind durchgesickert.
Weitere technische Details zu Samsungs geplantem Galaxy Alpha sind durchgesickert. (Bild: Chung Sung-Jun/Getty Images)

Galaxy Alpha: Weitere Details zu Samsungs Metall-Smartphone veröffentlicht

Auf einer Präsentation verrät Samsung weitere technische Einzelheiten zum geplanten Galaxy Alpha, insbesondere zum Prozessor und zur Speicherausstattung. Zudem wurde das Smartphone offenbar bereits bei einer Regatta in Russland beworben.

Anzeige

Zu Samsungs geplantem Metall-Smartphone Galaxy Alpha sind weitere technische Details durchgesickert. Auf einer Veranstaltung in Brasilien wurde offenbar eine Präsentationsfolie abfotografiert, die viele vermutete Ausstattungsmerkmale bestätigt und einige Neuigkeiten bringt. Dies berichtet die brasilianische Internetseite Tecmundo.

Octa-Core-SoC mit Big-Little-Architektur

So soll das Galaxy Alpha, wie vermutet und bereits in früheren Leaks bekannt geworden, einen 4,7 Zoll großen Bildschirm haben. Die Folie nennt eine Auflösung von 1.080 x 720 Pixeln, was ein Tippfehler sein dürfte. Erwartet wird eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln.

Der Octa-Core-Prozessor des Smartphones soll laut der Folie aus vier Kernen mit einer Taktrate von 1,8 GHz und vier Kernen mit 1,3 GHz bestehen. Die niedriger getakteten Kerne übernehmen in dieser SoC-Architektur grundlegende Funktionen, während die höher getakteten Kerne für anspruchsvollere Aufgaben verwendet werden. So soll die Akkulaufzeit verlängert werden.

2 GByte RAM, keinen SD-Steckplatz

Neu ist auch die Angabe zum Arbeitsspeicher: Er soll 2 GByte betragen, der eingebaute Flash-Speicher soll 32 GByte groß sein. Einen Steckplatz für Micro-SD-Karten gibt es laut der Folie nicht. Die Internetseite Sammobile will erfahren haben, dass das Galaxy Alpha auch in einer 64-GByte-Version verkauft werden soll.

Die weiteren auf der Veranstaltung bekannt gegebenen Details sind bereits durch vorige Leaks bekannt: Das Galaxy Alpha soll wie das Galaxy S5 einen Fingerabdrucksensor und einen Pulsmesser haben, die Hauptkamera hat eine Auflösung von 12 Megapixeln. Das Galaxy Alpha soll mit Android 4.4.2 ausgeliefert werden, die Präsentationsfolie spricht von Android 4.4 ohne Nennung der Unterversion.

Laut der ursprünglichen Quelle der Präsentationsfolie soll der Preis des Galaxy Alpha mit 2.400 Reais angegeben worden sein. Dies entspricht umgerechnet 785 Euro. In einem vorigen Leak wurde der Preis des Gerätes in einem britischen Onlineshop mit umgerechnet 690 Euro angegeben.

Smartphone bereits in Russland beworben

Nahezu zeitgleich wurde das Galaxy Alpha offenbar in Russland bereits beworben: Auf einem Regatta-Event sind Werbefahnen und Plakate mit dem Namen des Gerätes zu sehen gewesen. Die russische Quelle der Aufnahme ist mittlerweile allerdings nicht mehr aufrufbar, unter anderem GSM Arena zeigt das Bild jedoch ebenfalls.


eye home zur Startseite
Technikfreak 12. Aug 2014

Es ist doch unerheblich ob per Kabel oder WLAN. Nur schon 64GB zu transferieren, geht...

Unix_Linux 11. Aug 2014

Leider ist der octacore soc von Samsung deutlich langsamer als z. B. Ein an snapdrag...

Gizeh 11. Aug 2014

Ist bei läppischen 690 Euro auch nicht drin.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. e.solutions GmbH, Ingolstadt
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  4. Hauni Primary GmbH, Schwarzenbek


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-78%) 6,66€
  3. 69,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    MacOS Sierra 10.12.4 mit Nachtschicht-Modus

  2. Apple

    iOS 10.3 in finaler Version erschienen

  3. Videoüberwachung

    Erster Feldversuch mit Gesichtserkennung geplant

  4. Optane Memory

    Intel lässt den Festplatten-Beschleuniger wieder aufleben

  5. Cryptowars

    "Kein geheimer Ort für Terroristen"

  6. Trello

    Atlassian setzt alles auf eine Karte

  7. Endless Runway

    Der Flughafen wird rund

  8. Square Enix

    Gladiolus startet ohne die anderen Jungs in Final Fantasy 15

  9. All Walls Must Fall

    Strategie und Zeitreisen in Berlin

  10. Breitbandmessung

    Nutzer erhalten meist nicht versprochene Datenrate



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Patentantrag Apple will iPhone ins Macbook stecken
  2. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  3. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Dieter Lauinger Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl
  2. Messenger Facebook sagt "Daumen runter"
  3. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC

  1. Re: Curie-Temperatur?

    amagol | 03:39

  2. Re: Sand einfüllen

    amagol | 03:29

  3. wäre es in em fall nicht sinnvoll...

    My1 | 03:12

  4. Re: Jetzt also beim Laufen immer nach unten schauen?

    tingelchen | 02:44

  5. Re: Umweltschutz...

    Arkarit | 02:25


  1. 00:28

  2. 00:05

  3. 18:55

  4. 18:18

  5. 18:08

  6. 17:48

  7. 17:23

  8. 17:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel