Galaxy Alpha: Samsung plant doch ein Topsmartphone aus Metall

Bereits im August 2014 könnte Samsung ein neues Topsmartphone bringen: Das Galaxy Alpha soll anders als die bisherigen Modelle ein Gehäuse aus Metall haben. Genaue Spezifikationen sind noch nicht bekannt, Gerüchte zu einem derartigen Gerät sind nicht neu.

Artikel von veröffentlicht am
Samsung plant Insidern zufolge, ein Android-Smartphone mit Metallgehäuse auf den Markt zu bringen.
Samsung plant Insidern zufolge, ein Android-Smartphone mit Metallgehäuse auf den Markt zu bringen. (Bild: Edgar Su/Reuters)

Samsung plant, noch im August 2014 ein neues Android-Smartphone im Spitzensegment auf den Markt zu bringen. Laut Brancheninsidern will der südkoreanische Hersteller das Galaxy Alpha präsentieren, das ein Gehäuse aus Metall haben soll. Dies berichtet die südkoreanische Internetseite ET News.

Metallgehäuse wäre für Samsung neu

Stellenmarkt
  1. SAP Key-User SD (m/w/d) - Mitarbeiter Customer Service
    Wörwag Pharma GmbH & Co. KG, Böblingen
  2. SAP-Basis-Administrator (m/w/d)
    Bayerische Versorgungskammer, München
Detailsuche

Bisherige Android-Smartphones von Samsung hatten durchweg ein Gehäuse aus Kunststoff. Auch die aktuellen Topmodelle sind aus Polycarbonat, beispielsweise das Galaxy Note 3, das Galaxy S5 und das Galaxy Tab S.

Der Veröffentlichungszeitpunkt vor der Ifa 2014 in Berlin ist laut den Branchenquellen von ET News dabei für Samsung ungewöhnlich; normalerweise veröffentlicht das Unternehmen im Halbjahresrhythmus seine Geräte. Zu den üblichen Terminen zählen der Mobile World Congress (MWC) in Barcelona und eben die Ifa in Berlin.

Möglicherweise will Samsung sein Metallsmartphone schon im August auf den Markt bringen, um Apple mit dem neuen iPhone zuvorzukommen. Aktuell wird erwartet, dass das neue iPhone im September 2014 erscheint.

Gerüchte um Metallsmartphone sind nicht neu

Golem Karrierewelt
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
  2. Microsoft Azure Administration: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Technische Daten zum Galaxy Alpha gibt es noch nicht. Erste Gerüchte zu einem Galaxy-Smartphone mit Metallgehäuse gab es bereits vor der offiziellen Präsentation des Galaxy S5: Damals ging die Vermutung um, dass das Smartphone wahlweise mit einem Gehäuse aus Kunststoff oder einem aus Metall erhältlich sein soll. Diese Variante sollte dementsprechend rund 150 Euro teurer sein. Auf dem MWC 2014 bestätigten sich diese Mutmaßungen dann nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


colin49 19. Jul 2014

Ob mit oder ohne Metallgehäuse, geht mir alles am "A...." runter! Mir kommen die Tränen...

unterhosendieb 15. Jul 2014

Zumal die Releasezeitpunkte der Nexusserie um einiges angenehmer sind. Da ich ebenso...

Agent Rojo 15. Jul 2014

Metall > Saphirglas > Kunststoff > Alu > Glas

Agent Rojo 15. Jul 2014

Keine Absicht, bitte löschen..



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

  2. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  3. Übernahme: Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um
    Übernahme
    Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um

    Die US-Regierung sieht Twitter als Wiederholungstäter bei Datenschutzverstößen und Elon Musk will sich das Geld für die Übernahme nun anders besorgen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindstar (u. a. Palit RTX 3050 Dual 319€, MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ und be quiet! Shadow Rock Slim 2 29€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) • Viewsonic-Monitore günstiger • Alternate (u. a. Razer Tetra 12€) • Marvel's Avengers PS4 9,99€ • Sharkoon Light² 200 21,99€ [Werbung]
    •  /