• IT-Karriere:
  • Services:

Galaxy A90 5G: Samsung präsentiert 5G-Smartphone für 750 Euro

Bisher gibt es von Samsung nur 5G-Smartphones aus der absoluten Topreihe, auf der Ifa hat der Hersteller mit dem Galaxy A90 5G auch ein etwas günstigeres Gerät vorgestellt. Die Ausstattung ist hochwertig, das Smartphone soll noch im September 2019 in den Handel kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Galaxy A90 5G von Samsung
Das Galaxy A90 5G von Samsung (Bild: Samsung)

Samsung hat auf der Elektronikfachmesse Ifa 2019 ein neues Android-Smartphone vorgestellt, das den schnellen Mobilfunkstandard 5G unterstützt. Das Galaxy A90 5G ist vom Namen her in der Mittelklasseserie von Samsung angesiedelt, die Ausstattung ist aber in vielen Belangen aus der Oberklasse.

Stellenmarkt
  1. Comline AG, Dortmund
  2. Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg

So arbeitet im Inneren Qualcomms Snapdragon 855, eines der aktuell leistungsfähigsten SoCs. Das Display des Smartphones ist 6,7 Zoll groß und hat eine Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln - an dieser Stelle ist der Unterschied zu Samsungs absoluter Oberklasse bemerkbar. Neben 5G unterstützt das Smartphone auch LTE und WLAN nach 802.11ac.

Kamera mit 48-Megapixel-Sensor

Der Arbeitsspeicher des Galaxy A90 5G ist 6 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 128 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist vorhanden. Auf der Rückseite ist eine Dreifachkamera eingebaut: Die Hauptkamera hat ein Weitwinkelobjektiv und verwendet einen 48-Megapixel-Sensor. Die zweite Kamera kommt mit einem Superweitwinkelobjektiv und nutzt einen Sensor mit 8 Megapixeln. Die dritte Kamera hat 5 Megapixel und dient der Entfernungsmessung.

Eine Kamera mit Teleobjektiv hat das Galaxy A90 5G nicht - auch hier setzt Samsung ein Unterscheidungsmerkmal zu seinen teureren Smartphones. Der Akku des Galaxy A90 5G hat eine Nennladung von 4.500 mAh und ist mit einem 25-Watt-Netzteil schnellladefähig.

  • Das neue Galaxy A90 5G von Samsung (Bild: Samsung)
  • Das neue Galaxy A90 5G von Samsung (Bild: Samsung)
  • Das neue Galaxy A90 5G von Samsung (Bild: Samsung)
Das neue Galaxy A90 5G von Samsung (Bild: Samsung)

Das Galaxy A90 5G wird mit Android 9.0 ausgeliefert. Das Smartphone soll noch im September 2019 in den Handel kommen und 750 Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Display6,7 Zoll AMOLED, 2.400 y 1.080 Pixel
Hauptkamera48 Megapixel Weitwinkel, 8 Megapixel Superweitwinkel, 5 Megapixel Tiefenkamera
Frontkamera32 Megapixel, in einer Notch verbaut
ChipsatzSnapdragon 855
Speicher6 GByte Arbeitsspeicher, 128 GByte Flash-Speicher, Steckplatz für Micro-SD-Karten
Netzwerk5G, LTE, WLAN 802.11ac, Bluetooth 5.0, NFC, GPS
Maße164,8 x 76,4 x 8,4 mm
Gewicht206 Gramm
Akku4.500 mAh, schnellladbar (25 Watt)
BetriebssystemAndroid 9.0 mit eigener Benutzeroberfläche
Besonderheiten5G-Unterstützung, Fingerabdrucksensor unter dem Display
Samsung Galaxy A90 5G - Spezifikationen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99
  2. (-80%) 9,99€
  3. 4,32€
  4. 4,99€

sofries 07. Sep 2019

Man muss aber auch sagen, dass Samsung UVP Preise ein Witz sind. Das Galaxy S10 hatte im...

dark_matter 07. Sep 2019

Ist das Smartphone wireless ladbar?


Folgen Sie uns
       


Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test

Der Fire TV Cube ist mehr als ein Fire-TV-Modell. Er kann auf Zuruf gesteuert werden und wir zeigen im Video, wie gut das gelöst ist.

Amazons FireTV Cube mit Sprachsteuerung - Test Video aufrufen
Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

    •  /