Abo
  • Services:

Galaxy A7: Sehr dünnes Samsung-Smartphone im Alu-Unibody

Innerhalb einer Woche hat Samsung noch ein neues Smartphone vorgestellt. Diesmal wird die Galaxy-A-Reihe um ein Modell mit 5,5-Zoll-Display und Octa-Core-Prozessor erweitert. Das Galaxy A7 hat ein sehr dünnes Unibody-Gehäuse aus Aluminium.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy A7 im Alugehäuse
Galaxy A7 im Alugehäuse (Bild: Samsung)

Als Ergänzung zum Galaxy A3 und Galaxy A5 hat Samsung das Galaxy A7 vorgestellt. Es hat eine ähnliche technische Ausstattung wie das Galaxy A5, unterscheidet sich aber durch andere Prozessoren und ein größeres Display vom kleineren Modell. Die Galaxy-A-Modellreihe hatte Samsung im Oktober 2014 ins Leben gerufen, sie zeichnet sich durch ein dünnes Unibody-Gehäuse aus Aluminium aus.

Inhalt:
  1. Galaxy A7: Sehr dünnes Samsung-Smartphone im Alu-Unibody
  2. Samsungs vierte Smartphone-Neuvorstellung in diesem Jahr

Das Galaxy A7 hat einen 5,5 Zoll großen Super-Amoled-Touchscreen. Die Display-Auflösung gab Samsung zunächst falsch mit 1.280 x 720 Pixeln an - das ist für diese Displaygröße nicht viel. Einige Tage später hat Samsung stillschweigend die Angaben im technischen Datenblatt aktualisiert. Das Galaxy-A7-Display wird also eine deutlich bessere Auflösung erhalten, nämlich 1.920 x 1.080 Pixel, damit dürfte ein scharfe Darstellung sichergestellt sein,

  • Galaxy A7 (Bild: Samsung)
  • Galaxy A7 (Bild: Samsung)
  • Galaxy A7 (Bild: Samsung)
  • Galaxy A7 (Bild: Samsung)
  • Galaxy A7 (Bild: Samsung)
  • Galaxy A7 (Bild: Samsung)
  • Galaxy A7 (Bild: Samsung)
  • Galaxy A7 (Bild: Samsung)
  • Galaxy A7 (Bild: Samsung)
  • Galaxy A7 (Bild: Samsung)
  • Galaxy A7 (Bild: Samsung)
  • Galaxy A7 (Bild: Samsung)
  • Galaxy A7 (Bild: Samsung)
  • Galaxy A7 (Bild: Samsung)
  • Galaxy A7 (Bild: Samsung)
Galaxy A7 (Bild: Samsung)

Als weiteren Unterschied hat das neue Modell einen anderen Prozessor als das Galaxy A5, das mit Quad-Core-CPU verkauft wird. Im Galaxy A7 wird ein Octa-Core-Prozessor verwendet. Samsung will das Smartphone in zwei Varianten anbieten. Das eine Modell ist mit Qualcomms Snapdragon 615 bestückt, der mit 64-Bit-Kernen läuft. Der Octa-Core-Prozessor arbeitet nach dem Big-Little-Verfahren und hat vier A57- und vier A53-Kerne. Die A57-Kerne laufen mit maximal 1,5 GHz und die A53-Kerne sind mit 1 GHz getaktet.

Alternativ gibt es das Galaxy A7 mit Samsungs Octa-Core-Prozessor Exynos 5430. Das Grundprinzip ist wie beim Qualcomm-Prozessor. Es gibt einen Quad-Core-Teil mit A15-Kernen und einer Taktrate von 1,8 GHz und vier A7-Kerne mit einer Taktrate von bis zu 1,3 GHz.

Technisch ähnlich wie das Galaxy A5

Stellenmarkt
  1. Veridos GmbH, München
  2. ENERCON GmbH, Aurich

Die übrige technische Ausstattung ist weitestgehend mit dem Galaxy A5 identisch. Es gibt also eine 13-Megapixel-Kamera mit Aufofokus und LED-Licht, vorne ist eine 5-Megapixel-Kamera für Selbstporträts untergebracht. Im Gerät stecken 2 GByte Arbeitsspeicher, 16 GByte Flash-Speicher und ein Steckplatz für Micro-SD-Karten mit bis zu 64 GByte.

Samsungs vierte Smartphone-Neuvorstellung in diesem Jahr 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 58,99€
  3. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)

nykiel.marek 16. Jan 2015

Das ist aber ein aber ein typisches PAL, trotzdem ein konstruktiver Lösungsvorschlag: Wem...

mgh 13. Jan 2015

Noch besser finde ich die Ambient Light Technik vom Nexus 6. Das würde ich mir als...

Matthias Wagner 13. Jan 2015

schöner als der rest der samsunggeräte... imho..


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    •  /