Verfügbarkeit und Fazit

Alle drei Smartphones sind bei den Herstellern und im Onlinehandel erhältlich. Das P8 Lite (2017) ist dabei das günstigste Gerät: Es kostet aktuell um die 240 Euro. Das Galaxy A3 (2017) kostet bei seriösen Händlern momentan knapp unter 320 Euro, das Galaxy A5 (2017) ist für um die 370 Euro verfügbar.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Engineer*in Client-Virtualisierung
    WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal
  2. Mitarbeiter SAP-IT-Support - SAP CO/SD/WM / Planung (m/w/d)
    Schoeller Technocell GmbH & Co. KG, Osnabrück
Detailsuche

Das neue Galaxy A5 ist von der Ausstattung her das Gerät in unserem Testfeld, das uns am meisten überzeugt. Es bietet ein gutes Display, eine gute Kamera - insbesondere auch die auf der Vorderseite -, und gute Hardware-Komponenten beim Prozessor oder auch bei den Netzwerk-Komponenten. Mit einer Preisempfehlung des Herstellers von 430 Euro und einem Straßenpreis von 370 Euro ist uns das Gerät aber als Mittelklasse-Smartphone zu teuer.

  • Ein mit dem Galaxy A3 (2017) aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Galaxy A3 (2017) aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Galaxy A5 (2017) aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Galaxy A5 (2017) aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Galaxy A3 (2017), das Galaxy A5 (2017) und das P8 Lite (2017) (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die drei Smartphones sehen sich auf den ersten Blick recht ähnlich, besonders die gleich großen Galaxy A3 und P8 Lite. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das P8 Lite hat den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, die beiden neuen Galaxy-Modelle vorne. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Galaxy A3 hat eine 13-Megapixel-Kamera, das Galaxy A5 eine 16-Megapixel-Kamera und das P8 Lite eine 12-Megapixel-Kamera (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Galaxys werden über einen USB-Typ-C-Anschluss geladen, das P8 Lite über einen Micro-USB-Konnektor. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Links die beiden Samsung-Modelle, rechts das Huawei-Smartphone (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Alle drei Modelle haben Rahmen aus Metall. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Galaxy A3 (2017), das Galaxy A5 (2017) und das P8 Lite (2017) (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem P8 Lite (2017) aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem P8 Lite (2017) aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Das Galaxy A3 (2017), das Galaxy A5 (2017) und das P8 Lite (2017) (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Ein Oneplus 3T kostet mit weitaus besserer Hardware nur 60 Euro mehr - ein Aufpreis, der sich unserer Meinung nach lohnt. Wer die Leistung des Oneplus 3T nicht benötigt und ein Smartphone eher nur zum Telefonieren, Chatten, Browsen und ab und zu Fotografieren braucht, findet günstigere Alternativen zum Galaxy A5.

Beispielsweise die Neuauflage des Huawei P8 Lite: Zwar müssen wir hier Abstriche bei der Hardware machen, etwa bei der WLAN-Ausstattung, dem Bluetooth-Standard und der Größe des Flash-Speichers; von der Prozessorleistung und der Kameraqualität liegt das Smartphone aber nahe am Galaxy A5 - näher, als es der Preisunterschied von 130 Euro glauben lässt. Zudem kommt es noch mit der aktuellen Android-Hauptversion. Damit entspricht es unserer Vorstellung eines klassischen Mittelklasse-Smartphones.

Golem Akademie
  1. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das neue Galaxy A5 bewegt sich stärker am oberen Rand des Mittelklassesegmentes als das P8 Lite, mitunter bietet es bereits die Ausstattung eines Top-Gerätes - etwa die Zertifizierung nach IP68. Für klassische Nutzer von Mittelklassegeräten halten wir es für technisch zu gut ausgestattet und demzufolge für zu teuer. Auch das Galaxy A3 (2017) ist für unseren Geschmack mit aktuell 320 Euro viel zu teuer, insbesondere angesichts der im Vergleich zum P8 Lite stellenweise ebenbürtigen Hardware. Interessant könnte es möglicherweise für Nutzer sein, die ein besonders kleines Smartphone haben wollen.

Für die Zielgruppe eines Mittelklasse-Smartphones scheinen uns Preis und Ausstattung des neuen P8 Lite passend. Das Galaxy A5 ist zweifelsfrei ein tolles Smartphone, für den anvisierten Mittelklassemarkt halten wir es allerdings für zu teuer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Ausstattung bei Samsung teilweise fast schon zu gut
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Cok3.Zer0 25. Feb 2017

Honor 4X hat ein Jahr Updates bekommen, jedoch verzögert.

DarioBerlin 23. Feb 2017

Das G5 soll auch eine super Fotokamera haben, mein Tipp wäre das auch...oder das A5 für...

DarioBerlin 23. Feb 2017

Ich hab das Galaxy A5 2016 und die Kamera soll dort so gut, wenn nicht sogar besser als...

trude 23. Feb 2017

Habe ein Galaxy S4 mit Android 7.1.1 Sicherheitsupdates: Stand Februar 2017 Super...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Forschung
Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
Artikel
  1. EC-Karte: Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
    EC-Karte
    Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben

    Eine Sperre der Girocard wird nicht immer sofort aktiv. Verbraucher können sich bereits im Vorfeld schützen.

  2. Swisscom-Chef: Vermasselt habe ich nichts
    Swisscom-Chef
    "Vermasselt habe ich nichts"

    Urs Schaeppi gibt den Chefposten bei Swisscom auf. Sein Rückblick auf neun Jahre Konzernführung fällt ungewöhnlich offen aus.

  3. EV Driver Survey: Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt
    EV Driver Survey
    Elektroautos bei IT-Experten besonders beliebt

    Fahrerlebnis und Technik sind für Fahrer von Elektroautos der größte Zusatznutzen dieser Mobilitätsform. Fast alle würden wieder ein E-Auto kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV (2021) 77" günstig wie nie: 1.771,60€ statt 4.699€ • Grakas günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsdeals MediaMarkt • Bosch Prof. bis 53% günstiger[Werbung]
    •  /