Abo
  • Services:
Anzeige
Die Neuauflagen des Galaxy A3, Galaxy A5 und P8 Lite
Die Neuauflagen des Galaxy A3, Galaxy A5 und P8 Lite (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Gute Kameraausstattung beim P8 Lite und Galaxy A5

Beim Galaxy A5 hat Samsung eine 16-Megapixel-Kamera auf der Rückseite eingebaut, auch die Frontkamera hat 16 Megapixel. Das Galaxy A3 kommt mit einem 13-Megapixel-Sensor bei der Hauptkamera und einer 8-Megapixel-Frontkamera. Das P8 Lite kommt mit einer 12-Megapixel-Rückkamera und einer 8-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite.

  • Ein mit dem Galaxy A3 (2017) aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Galaxy A3 (2017) aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Galaxy A5 (2017) aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Galaxy A5 (2017) aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Galaxy A3 (2017), das Galaxy A5 (2017) und das P8 Lite (2017) (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die drei Smartphones sehen sich auf den ersten Blick recht ähnlich, besonders die gleich großen Galaxy A3 und P8 Lite. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das P8 Lite hat den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, die beiden neuen Galaxy-Modelle vorne. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Galaxy A3 hat eine 13-Megapixel-Kamera, das Galaxy A5 eine 16-Megapixel-Kamera und das P8 Lite eine 12-Megapixel-Kamera (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Galaxys werden über einen USB-Typ-C-Anschluss geladen, das P8 Lite über einen Micro-USB-Konnektor. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Links die beiden Samsung-Modelle, rechts das Huawei-Smartphone (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Alle drei Modelle haben Rahmen aus Metall. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Galaxy A3 (2017), das Galaxy A5 (2017) und das P8 Lite (2017) (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem P8 Lite (2017) aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem P8 Lite (2017) aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Ein mit dem P8 Lite (2017) aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Die Bildergebnisse des P8 Lite und des Galaxy A5 sind auf den ersten Blick sehr ähnlich. Bei den Tageslichtaufnahmen stimmen die Belichtung und der Weißabgleich, der Kontrast ist gut. Unter Vergrößerung ist allerdings erkennbar, dass das Galaxy A5 stärker nachschärft; dadurch sind feine Details zwar deutlicher erkennbar als beim P8 Lite, allerdings kommt es mitunter auch zu Schärferändern. Das Galaxy A3 macht im Vergleich schlechtere Fotos als das P8 Lite; Details sind merklich verwaschener.

Anzeige

P8 Lite macht schönere Innenaufnahmen

In schlechteren Lichtsituationen macht das P8 Lite in unseren Tests zwar minimal verwaschenere Aufnahmen als das Galaxy A5, dafür sind die Bilder weitaus besser ausgeleuchtet. Artefaktbildung können wir bei keinem der beiden Geräte beobachten. Die Kamera des Galaxy A3 unterliegt am Ende des Vergleichs, wenngleich auch dort die Bildqualität insgesamt noch gut ist. Wie beim Galaxy A5 sind die Bilder aber weitaus schlechter ausgeleuchtet als die des P8 Lite.

Die Frontkamera des Galaxy A5 eignet sich mit ihrer hohen Auflösung sehr gut für Selbstporträts. Qualitativ sind diese merklich besser als die Frontaufnahmen des P8 Lite. Wie bei den anderen Vergleichen bildet auch hier das Galaxy A3 wieder das Schlusslicht.

Pro-Modus bei P8 Lite und Galaxy A5

Die Kamera-Apps des P8 Lite und des Galaxy A5 bieten beide einen Pro-Modus, in dem die unterschiedlichen Parameter manuell eingestellt werden können. Das Galaxy A3 hat einen derartigen Modus nicht. Dafür bieten beide Samsung-Smartphones einen verschiebbaren Auslöse-Button, der überall auf dem Bildschirm platziert werden kann und besonders bei Selbstporträts hilfreich ist.

Besonders die Kameraausstattung des Galaxy A5 gefällt uns sehr gut. Die Hauptkamera des P8 ist allerdings fast so gut wie die des Samsung-Smartphones und macht in schummriger Beleuchtung sogar die besser belichteten Bilder. Angesichts des Preisunterschiedes hinterlässt die P8-Light-Kamera insgesamt noch einen besseren Eindruck bei uns. Die Kamera des Galaxy A3 ist okay, für ein 300-Euro-Gerät allerdings auch nichts Besonderes.

 Gehäusedesign ähnelt sich starkAusstattung bei Samsung teilweise fast schon zu gut 

eye home zur Startseite
Cok3.Zer0 25. Feb 2017

Honor 4X hat ein Jahr Updates bekommen, jedoch verzögert.

DarioBerlin 23. Feb 2017

Das G5 soll auch eine super Fotokamera haben, mein Tipp wäre das auch...oder das A5 für...

DarioBerlin 23. Feb 2017

Ich hab das Galaxy A5 2016 und die Kamera soll dort so gut, wenn nicht sogar besser als...

trude 23. Feb 2017

Habe ein Galaxy S4 mit Android 7.1.1 Sicherheitsupdates: Stand Februar 2017 Super...

eXXogene 22. Feb 2017

LED für Benachrichtigungen werden auch gerne mal eingespart



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., Berlin
  2. bimoso GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Continental AG, Ingolstadt
  4. Lahnpaper GmbH, Lahnstein


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 12,99€ + 5,00€ Versand (USK 18)
  3. 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Glaskorrosion

    CCDs in alten Leicas werden nicht mehr gratis ausgetauscht

  2. Zweitbildschirm

    Duet Display macht iPad Pro zum Zeichentablett für Mac und PC

  3. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  4. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  5. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  6. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  7. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  8. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  9. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  10. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

  1. Re: fehrfehlte Schulpolitik

    CHU | 08:04

  2. Re: Unterfelsberg...

    chefin | 08:03

  3. Re: Es scheitert nicht an der Hardware sondern an...

    CHU | 08:02

  4. Re: Geschäftsjahr

    HerrMannelig | 08:01

  5. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    My1 | 07:56


  1. 07:28

  2. 07:14

  3. 16:58

  4. 16:10

  5. 15:22

  6. 14:59

  7. 14:30

  8. 14:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel