Abo
  • Services:
Anzeige
Die Neuauflagen des Galaxy A3, Galaxy A5 und P8 Lite
Die Neuauflagen des Galaxy A3, Galaxy A5 und P8 Lite (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Gehäusedesign ähnelt sich stark

Die Gehäuse aller drei Smartphones sind aus Glas, die Rahmen aus Metall. Die Verarbeitungsqualität der Geräte ist sehr hochwertig, uns fallen keine unnötig großen Spaltmaße oder ähnliche Probleme auf. Bei den beiden Samsung-Geräten ist die Rückseite ähnlich zu den Rändern hin gewölbt wie beim Galaxy S7. Anders als das P8 Lite sind sowohl das Galaxy A3 als auch das Galaxy A5 nach IP68 vor Staub und Wasser geschützt - 30 Minuten sollen die Smartphones demnach in einer Tiefe von maximal einem Meter überstehen.

Anzeige
  • Ein mit dem Galaxy A3 (2017) aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Galaxy A3 (2017) aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Galaxy A5 (2017) aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Galaxy A5 (2017) aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Galaxy A3 (2017), das Galaxy A5 (2017) und das P8 Lite (2017) (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die drei Smartphones sehen sich auf den ersten Blick recht ähnlich, besonders die gleich großen Galaxy A3 und P8 Lite. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das P8 Lite hat den Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, die beiden neuen Galaxy-Modelle vorne. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Galaxy A3 hat eine 13-Megapixel-Kamera, das Galaxy A5 eine 16-Megapixel-Kamera und das P8 Lite eine 12-Megapixel-Kamera (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Galaxys werden über einen USB-Typ-C-Anschluss geladen, das P8 Lite über einen Micro-USB-Konnektor. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Links die beiden Samsung-Modelle, rechts das Huawei-Smartphone (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Alle drei Modelle haben Rahmen aus Metall. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Galaxy A3 (2017), das Galaxy A5 (2017) und das P8 Lite (2017) (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem P8 Lite (2017) aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem P8 Lite (2017) aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Die drei Smartphones sehen sich auf den ersten Blick recht ähnlich, besonders die gleich großen Galaxy A3 und P8 Lite. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Huawei verwendet beim P8 Lite als Prozessor den Kirin 655, ein SoC mit acht Kernen, die in eine Vierergruppe mit einer Taktrate von maximal 2,1 GHz und eine Vierergruppe mit maximal 1,7 GHz gruppiert sind. Der gleiche Chip arbeitet auch im Honor 6x. Im Galaxy A5 steckt ein Octa-Core-Prozessor mit 1,9 GHz, der Achtkerner im Galaxy A3 arbeitet mit 1,6 GHz.

Galaxy A5 führt bei den Benchmark-Tests

In den Benchmarks liefert das Galaxy A5 die besten Werte ab: Im Geräte-Benchmark Geekbench 4 liegt das Smartphone mit einem Single-Ergebnis von 776 Punkten knapp vorm P8 Lite mit 769 Zählern. Das Galaxy A3 kommt auf 697 Punkte. Zum Vergleich: Ein aktuelles Top-Smartphone wie das Oneplus 3T kommt auf 1.915 Punkte.

Auch im Grafik-Benchmark GFX Bench liegt das Galaxy A5 mit einem Offscreen-Ergebnis von 5,2 fps im Car-Chase-Test vorne, vor dem P8 Lite mit 2,8 fps und dem Galaxy A3 mit 1,9 fps. Auch hier wieder ein Richtwert: Das Oneplus 3T kommt in diesem Test auf 20 fps.

Entsprechend der Benchmark-Ergebnisse verhalten sich die drei Smartphones, wenn wir ein grafisch anspruchsvolles Spiel auf ihnen spielen. Das Galaxy A5 zeigt zwar bereits merkliche Ruckler, die aber im Vergleich mit dem P8 Lite geringer ausfallen. Am stärksten ruckelt das Galaxy A3.

Keine Probleme bei alltäglichen Aufgaben

Im Alltag beherrschen die drei Geräte die an sie gestellten Aufgaben problemlos: Surfen, chatten, E-Mails abfragen oder auch mal ein Video schauen überfordern die SoCs nicht. Für Nutzer, die keine aufwendigen Spiele spielen, dürfte selbst die schwächste Prozessorausstattung in unserem Testfeld, die des Galaxy A3, noch ausreichen.

 Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die MittelklasseGute Kameraausstattung beim P8 Lite und Galaxy A5 

eye home zur Startseite
Cok3.Zer0 25. Feb 2017

Honor 4X hat ein Jahr Updates bekommen, jedoch verzögert.

DarioBerlin 23. Feb 2017

Das G5 soll auch eine super Fotokamera haben, mein Tipp wäre das auch...oder das A5 für...

DarioBerlin 23. Feb 2017

Ich hab das Galaxy A5 2016 und die Kamera soll dort so gut, wenn nicht sogar besser als...

trude 23. Feb 2017

Habe ein Galaxy S4 mit Android 7.1.1 Sicherheitsupdates: Stand Februar 2017 Super...

eXXogene 22. Feb 2017

LED für Benachrichtigungen werden auch gerne mal eingespart



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover und Braunschweig
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Immenstaad
  4. Kroschke sign-international GmbH, Braunschweig


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte GTX 1060 Windforce OC 3G 199,90€, GTX 1060 6G 299,00€)
  2. (u. a. Core i7-7700K 299,00€, Asus Strix Z270F Gaming 159,90€)

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Firmen-Shuttle Apple baut autonomes Auto - aber nicht für jeden
  2. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  3. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: Äh der Java-Teil ist noch das einfache ...

    Dino13 | 17:54

  2. Re: Backup?

    MysticaX | 17:52

  3. Na wenn ich ne Fläche für die Mausladung nutzen muss

    Grob Notoriker | 17:52

  4. Re: Keine Sorge liebe Rechteinhaber...

    AIM-9 Sidewinder | 17:51

  5. Re: Kann das nicht auch strategie sein?

    teenriot* | 17:51


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel