Galactic Civilizations 3: 64 Bit für extrem große Galaxien

Stardock Games hat Galactic Civilizations 3 angekündigt - und gleich darauf hingewiesen, dass Spieler einen PC mit 64-Bit-Betriebssystem benötigen. Grund: Die Rechner müssen extrem große Galaxien berechnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Raumschiffsartwork von Galactic Civilizations 3
Raumschiffsartwork von Galactic Civilizations 3 (Bild: Stardock)

Das US-Entwicklerstudio Stardock hat einen dritten Teil seiner rundenbasierten Strategiespielreihe Galactic Civilizations angekündigt. Gegenüber dem 2006 veröffentlichten zweiten Teil soll es unter anderem ein neues Diplomatiesystem, einen überarbeiteten Schiffsdesigner und vor allem einen Multiplayermodus geben, in dem Spieler zusammen oder gemeinsam über das Internet antreten können.

Stellenmarkt
  1. Category Development Manager / Space Planning (w/m/d)
    dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  2. Trainee (m/w/d)
    VOLTARIS GmbH, Maxdorf
Detailsuche

Die Entwickler weisen bei der Ankündigung darauf hin, dass Galactic Civilizations 3 nur unter den 64-Bit-Versionen von Windows 7 und 8 laufen wird. Außerdem unterstützt es nicht DirectX 9, sondern nur 10 und 11. Grund ist laut einem FAQ, dass der galaktische Kampf zwischen Menschheit und Außerirdischen in einem extrem großen Universum stattfinden soll, dass sehr hohe Auflösungen unterstützt werden und der Computergegner sehr große Flotten managen können muss, was viel Rechenpower benötigt.

Laut den aktuellen Steam-Hardware-Statistiken verfügen zwar rund 65 Prozent der Spieler, die Valve ihre Daten bereitgestellt haben, über ein 64-Bit-Betriebssystem. Allerdings gelten die Freunde von rundenbasierten Strategiespielen in der Branche als eine der Gruppen unter den PC-Spielern, die nicht gerade an vorderster Front steht, wenn es ums Aufrüsten geht. Wohl auch deshalb weist Stardock so früh und ausdrücklich auf die Systemanforderungen hin.

Einen Erscheinungstermin für Galactic Civilizations 3 nennt das Entwicklerstudio noch nicht, aber im Frühjahr 2014 sollen erst die Alpha- und dann die Betatests starten. Wer daran teilnehmen möchte, kann das über eine Vorbestellung machen: Für rund 40 US-Dollar bekommen Spieler Zugang zur Beta, für 100 US-Dollar zur Alpha. Bei dieser "Founder's Elite Edition" ist laut Hersteller auch der kostenfreie Zugriff auf sämtliche späteren Erweiterungen enthalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Georg T.
Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr

Georg T. sitzt seit 109 Tagen in Haft. Grund dafür sind 1.827 Euro Schulden für die Rundfunkgebühr - seine Haft kostet rund 18.000 Euro.

Georg T.: Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr
Artikel
  1. MIG: Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt
    MIG
    Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt

    Der Bundesverkehrsminister scheint kein Personal für die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft zu finden.

  2. Bitkom: Entscheidungsfreudiges Digitalministerium im Bund nötig
    Bitkom
    "Entscheidungsfreudiges" Digitalministerium im Bund nötig

    Die Verbände Bitkom und Eco sind sich beim Digitalministerium einig. Eine kompetente Führung sei gefragt.

  3. Streit mit den USA: EU stellt geplante Digitalsteuer zurück
    Streit mit den USA
    EU stellt geplante Digitalsteuer zurück

    Der Kampf um die internationale Mindeststeuer für IT-Konzerne geht in die nächste Runde.

GodsBoss 18. Okt 2013

Eben, deswegen meine Frage an den Vorposter.

caldeum 17. Okt 2013

Ach herrje. Der Beitrag war nicht auf mich bezogen. Ich bin ein Anfänger in dem Gebiet...

Baron Münchhausen. 17. Okt 2013

Doch, eigentlich schon. Das Schaf wird auch beim nächsten SimCity zuschlagen.

swissmess 17. Okt 2013

Danke für den Kurz-Review. Nach dem Vergleich habe ich schon gesucht :) In dem Fall werd...

swissmess 17. Okt 2013

What? Mach aus deinem Baguette - Ah nein das ist ja Renault... - ein Tretboot...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /