Abo
  • Services:

Gaikai: High-End-Spielegrafik per Facebook

Der Streamingdienst Gaikai ermöglicht ab sofort den Zugriff auf sein Portfolio auch per Facebook. Das bedeutet: Spieler bekommen schnellen und unmittelbaren Zugriff auf aktuelle PC-Titel wie The Witcher 2 oder Saints Row 3.

Artikel veröffentlicht am ,
Gaikai-App auf Facebook
Gaikai-App auf Facebook (Bild: Gaikai)

Ein paar Klicks, eine Überprüfung auf Java, ein kurzer Download und ungefähr eine Minute nach dem Aufruf der Gaikai-App können Spieler direkt über Facebook in Demos von aktuellen Titeln wie The Witcher 2, Saints Row 3, Dead Rising 2 und Orcs must Die antreten. Der Trick: Das Spiel läuft nicht auf dem PC des Spielers, sondern auf den Servern von Gaikai, das es dann komprimiert per Stream zum Facebook-Nutzer schickt. Das Ganze funktioniert derzeit in den USA und in Europa auf Rechnern mit Windows-PC, Mac OS und Linux mit dem Internet Explorer, Chrome, Firefox und Safari.

Stellenmarkt
  1. Wacker Chemie AG, München
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

Am rechten Bildschirmrand ist stets eine orange Schaltfläche zu sehen, über die man die Vollversion kaufen kann - im Falle von The Witcher 2 beim Onlineportal Gog.com. Das Spielerlebnis per Streaming unterscheidet sich noch in weiteren Details von einer lokal am PC ausgeführten Vollversion: Wenn die Verbindungsqualität zu sehr schwankt, unterbricht Gaikai das Spiel und zeigt an, dass eine "Rekalibrierung erforderlich" ist - was meist nur wenige Augenblicke dauert. Außerdem sind Bild und Ton nicht immer ganz synchron und die Maus wirkt auch auf schnellen Systemen etwas schwammig. Um sich einen schnellen Eindruck von einem Spiel zu verschaffen, ist das Angebot aber gut geeignet. Laut Gaikai befindet sich die Facebook-App derzeit in der Betaphase, mit weiteren Optimierungen ist also zu rechnen.

Derzeit sind nicht alle Titel weltweit erhältlich: Saints Row 3 erscheint auch hierzulande in der Auswahl, ein Klick erklärt dann aber, dass es in der Region nicht verfügbar sei.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Matek 15. Apr 2012

was hat amoklauf mit computerspielen zu tun? oder findest du es toll wenn in aller...

wiesson 13. Apr 2012

Kann man auch Vollversionen spielen? Ich habe z.B Gothik4 über Steam mal gekauft und...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    •  /