• IT-Karriere:
  • Services:

Gabe Newell: Valve-Chef über neue Spiele und Filme

Auf Reddit hat Valve-Chef Gabe Newell sich den Fragen der Community gestellt. Das Unternehmen soll an mehreren Singleplayer-Games arbeiten. Außerdem hat Newell erstaunlich klar gesagt, dass Starregisseur J.J. Abrams an Filmen auf Basis von Half-Life und Portal arbeite.

Artikel veröffentlicht am ,
Valve-Chef Gabe Newell im Jahr 2014 auf einer Messe
Valve-Chef Gabe Newell im Jahr 2014 auf einer Messe (Bild: Robyn Beck/AFP/Getty Images)

Im Rahmen einer "Ask me anything"-Veranstaltung (AMA) hat Valve-Chef Gabe Newell auf Reddit Fragen der Community beantwortet. Dem Thema Half-Life 3 und Portal 3 ist er mit dem Scherz ausgewichen, dass "die Nummer 3 nicht genannt" werden dürfe. Sehr eindeutig hat Newell aber bestätigt, dass zwei Filme von J.J. Abrams, die in den Welten von Half-Life und Portal angesiedelt sind, tatsächlich kommen sollen. Zuerst war von diesen beiden Projekten im Herbst 2016 die Rede, nähere Informationen gibt es bislang nicht.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, München
  2. LS telcom AG, Lichtenau (Baden)

Die Antwort von Newell ist so verblüffend klar, dass sie wiederum zu neuen Spekulationen einlädt. Hat der Firmenchef da vielleicht etwas missverstanden, dass er einfach so nebenbei die ersten Spielfilme auf Basis von zwei seiner Klassiker bestätigt? Handelt es sich in Wirklichkeit nur um kleinere Filme, etwa für eine TV- oder Onlineverbreitung? Das werden wir wohl erst in der Zukunft erfahren.

Unklar ist Newell auch bei weiteren Ankündigungen geblieben. Seinen Angaben zufolge befinden sich derzeit mehrere für Solisten gedachte Spiele auf Basis der Source Engine 2 in der Entwicklung. Auch bei denen könnte es sich aber schlicht um weitere Mini-Games für das VR-Headset HTC Vive oder um ähnliche Projekte handeln.

Auf ein weiteres Thema, das in der Community oft diskutiert wird, ist Gabe Newell etwas ausführlicher eingegangen, nämlich auf den Service und Support bei Steam. Newell findet, dass sich mit der Möglichkeit von Rückgaben und den deutlich verkürzten Antwortzeiten extrem viel getan habe. Trotzdem sieht er weiteren Bedarf an Verbesserungen. Dem soll unter anderem mit weiteren Mitarbeitern, die auch Anfragen in anderen Sprachen als Englisch beantworten können, nachgekommen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 19,99
  3. (-70%) 5,99€
  4. (-58%) 16,99€

Neuro-Chef 19. Jan 2017

Found the clueless no-trekkie-but-know-it-all guy :) "Fernsehserie Raumschiff...

krakos 19. Jan 2017

Da die Entwickler 2 Jahre nach veröffentlich von Valve angeworben wurden und die...

My1 18. Jan 2017

aber ich nehme mal an ihne irgendwelchen bullshit.

ArcherV 18. Jan 2017

https://www.youtube.com/watch?v=slRsexrhbG8

UweR 18. Jan 2017

Sowas wie PortalStoriesVR wäre super


Folgen Sie uns
       


Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth

WLAN-Überwachungskameras lassen sich ganz einfach ausknipsen - Golem.de zeigt, wie.

Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth Video aufrufen
Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

    •  /