Abo
  • IT-Karriere:

Gabe Newell: Valve arbeitet an Steam-Konsole und Big Picture für Linux

2013 könnte eine neue Konsole mehr auf den Markt kommen als bislang erwartet: Valve will offenbar eigene Hardware auf PC-Basis mit Steam fürs Wohnzimmer anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Steam im Big Picture Mode
Steam im Big Picture Mode (Bild: Valve Software)

Gerüchte über eine Art Steam-basierte Konsole von Valve Software gibt es schon länger. Jetzt hat Firmenchef Gabe Newell bestätigt, dass sein Unternehmen voraussichtlich 2013 ein derartiges Gerät auf den Markt bringen will. Das hat er bei einer Veranstaltung in Los Angeles zum US-Fachmagazin Kotaku.com gesagt. Sonderlich konkret äußert er sich nicht, aber offenbar will Valve ein selbst designtes System anbieten, das mit Hilfe des jüngst fertig gewordenen Big-Picture-Modus auf große Fernseher und die Bedienung mit Gamepad - an dem Valve offenbar auch arbeitet - im Wohnzimmer ausgelegt ist.

Stellenmarkt
  1. WEMAG AG, Schwerin
  2. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

Valve selbst will eine eher geschlossene Konfiguration vermarkten. Offenere Systeme, die dann mehr mit einem typischen PC zu tun hätten, könnten schließlich auch Dritthersteller anbieten.

Newell selbst hat gesagt, dass er die Steam-Box durchaus als Konkurrenz für Konsolen wie die nächste Xbox und Playstation betrachtet und sich somit als Wettbewerber von Microsoft und Sony sieht. Außerdem hat der Chef von Valve gesagt, dass seine Entwickler weiter an der Linux-Version von Steam arbeiten, und dass es auch für das offene Betriebssystem einen Big-Picture-Modus geben soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Gutscheincode MSPC50) Alternate.de
  2. (u. a. Seagate Backup Plus Hub 8 TB für 149,00€, Toshiba 240-GB-SSD für 29,00€, Sandisk...
  3. 135,00€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. The Elder Scrolls Online: Elsweyr für 15,99€, Diablo 3 Battlechest für 17,49€, Iratus...

ASC_LKA 30. Dez 2012

Microsoft hat bereits mehrmals versucht, Valve aufzukaufen, aber Gabe Newell hat...

flasher395 29. Dez 2012

Also, Grundsätzlich finde ich, das dass eine gute Idee ist, aber das was ihr da am Ende...

Anonymer Nutzer 13. Dez 2012

Das liegt halt daran, wie dieser Treiber entwickelt wird. Die beobachten die performante...

derKlaus 11. Dez 2012

Wenn die Blinden von der Farbe sprechen.....

benji83 11. Dez 2012

Ich habe deine Absätze mal durcheinandergewürfelt, man möge mir verzeihen :) Bei Firmen...


Folgen Sie uns
       


Google Game Builder ausprobiert

Mit dem Game Builder von Google können Anwender kleine, aber durchaus komplexe Spiele entwickeln. Der Editor richtet sich an neugierige Einsteiger, aber auch an professionelle Entwickler etwa für das Prototyping.

Google Game Builder ausprobiert Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

    •  /