Abo
  • Services:

GA Hochschule: Spielentwickler, auch mal ohne Computer

Die Games Academy gilt als Deutschlands bekannteste Ausbildungsstätte für Spielentwickler, nun hat sie ihre eigene Hochschule. Golem.de hat im Videointerview mit Rektor und Gamedesign-Professor Sylvius Lack gesprochen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sylvius Lack, GA Hochschule
Sylvius Lack, GA Hochschule (Bild: Golem.de)

"Wir haben sogar einen echten Bildhauer engagiert", erzählt Sylvius Lack im Gespräch mit Golem.de. "Der zeigt den Studenten, wie man Kopf, Körper und Beine modelliert - und zwar ganz ohne Computer. Erst danach lernen sie das in der digitalen Welt". Lack ist Professor für Gamedesign und Rektor der Berliner GA Hochschule - also an der Hochschule der Berliner Games Academy, die parallel zur Quo Vadis 2014 den Start ihres ersten Sommersemesters feiert.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Derzeit gibt es zwei Bachelor-Studiengänge an der staatlich anerkannten Hochschule: Medienwissenschaft Game Design und Gamification (B.A.) sowie Digital Art (B.A.). Beide Vollzeitstudiengänge an der privaten Fachhochschule sind auf sechs Semester in 36 Monaten angelegt, die Gesamtkosten dafür belaufen sich auf rund 30.000 Euro.

Die GA Hochschule versteht sich als Einrichtung, die "ausschließlich auf Game Design, Gamification und interaktive Lernmedien spezialisiert" sei, so eine Selbstbeschreibung. Langfristig sind allerdings weitere Studiengänge in den Bereichen Computer Science, Gestaltung digitaler Lernwelten und Medienwirtschaft geplant.

Neben der wissenschaftlichen Ausbildung soll auch praktisches Wissen und Know-how vermittelt werden. "Wir haben ein Computerlabor mit High-End-Workstations und einem Motioncapture-Studio, und wir können auch mobile und serverbasierte Sachen ermöglichen", so Lack. In den Vorlesungsräumen sollen übrigens ganz bewusst keine PCs stehen - Lehre ist auf absehbare Zeit eben immer auch ein bisschen analog.

Künftige Gaming-Technologien wie die VR-Brille Oculus Rift spielten trotzdem schon länger eine Rolle an der Games Academy, mit der zusammen die neue Hochschule gegebenenfalls auch gemeinsame Projekte durchführen könne.

Die Absolventen der GA Hochschule können laut Lack später voraussichtlich im "klassischen Gamingbereich" arbeiten, aber auch bei "Agenturen, in der Werbung, in neuen Fernsehformaten oder in Startups".



Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...

Wakarimasen 13. Apr 2014

Es stimmt das man damit durchaus alles in der selben zeit sich selbst beibringen könnte...

Wakarimasen 13. Apr 2014

Wenn man Spiele Entwickler werden will macht man das auch nicht des Geldes wegen sondern...

bstea 09. Apr 2014

Ich würde Studiengebühren dafür verlangen damit nicht die die wirkliche später damit Geld...


Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /