Abo
  • IT-Karriere:

G604 Lightspeed: Logitech aktualisiert MMO-Maus mit Hero-Sensor

Der Nachfolger der G602 ist da: Mit der G604 Lightspeed hat Logitech seiner für Moba- oder MMO-Spiele gedachten Maus einen leistungsfähigeren Sensor und eine verbesserte Drahtlosverbindung verpasst.

Artikel veröffentlicht am ,
G604 Lightspeed
G604 Lightspeed (Bild: Logitech)

Logitech hat die G604 Lightspeed vorgestellt, eine drahtlose Gaming-Maus, die unter anderem für Online-Arenen-(Moba-) und Online-Rollenspiele (MMOs) ausgelegt ist. Die G604 Lightspeed folgt auf die G602 von 2013 und ist eine aktualisierte Version des Vorgängers mit wie gehabt sehr vielen programmierbaren Tasten.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Verglichen mit dem Vorgänger hat sich am ergonomischen Rechtshänder-Design wenig geändert: Links neben den beiden Haupttasten befinden sich zwei weitere links davon und darunter sechs für den Daumen, das Scrollrad wurde überarbeitet. Es unterstützt vier Wege und kann per mechanischer Taste optional frei drehen, so wie unter anderem von den diversen G502-Varianten bekannt. Alle Buttons sind mit der G-Hub-Software frei belegbar.

Die G604 Lightspeed arbeitet mit Logitechs proprietärer Lightspeed-Funktechnik oder Bluetooth, umgeschaltet wird per Taste auf der Oberseite hinter dem Scrollrad. Für Gaming rät Logitech zu Lightspeed, da hier die Latenz deutlich geringer ist - in der Praxis spüren wir den Unterschied zu einem verkabelten Modell nicht. Die Maus nutzt eine AA-Batterie und hält laut Hersteller bis zu 240 Stunden (Lightspeed) respektive 5,5 Monate (Bluetooth) durch. Das ist weniger als bei der G602, die nimmt aber auch gleich zwei AA-Batterien auf.

Im Inneren der Maus steckt der bekannte 16K-Hero-Sensor mit bis zu 16.000 dpi bei hoher Energieeffizienz sowie Präzision. Auf eine Beleuchtung der G604 Lightspeed verzichtet Logitech, es gibt weder einfarbiges noch RGB-Licht. Der Nachfolger der G602 soll in den nächsten Wochen verfügbar sein, der Preis der G604 Lightspeed liegt im Shop der Schweizer bei 100 Euro statt bei 90 Euro wie der Vorgänger. Im regulären Online-Handel kostet die G602 aber nur 50 bis 60 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. 4,99€
  3. (-70%) 5,99€
  4. 0,49€

ms (Golem.de) 18. Sep 2019 / Themenstart

LMB per Zeigefinger Scrol per Zeigefinger RMB per Mittelfinger

Zearom 17. Sep 2019 / Themenstart

Ja, schade das dies selten thematisiert wird. Beispielsweise sind in allen g303 Mäusen...

rv112 17. Sep 2019 / Themenstart

Mich stört die Daumenablage extrem die immer größer wird bei Logitech. Ich bekomm dadurch...

Siliciumknight 17. Sep 2019 / Themenstart

...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /