Abo
  • Services:
Anzeige
In einem Werbevideo zeigt LG das G3 Stylus, rechts im Bild.
In einem Werbevideo zeigt LG das G3 Stylus, rechts im Bild. (Bild: LG/Screenshot: Golem.de)

G3 Stylus: LG zeigt Smartphone mit Eingabestift

In einem Werbevideo zum G3 Beat von LG ist das Beat neben dem eigentlichen G3 zu sehen - und dem G3 Stylus, einer bisher unbekannten Variante mit Stift. Mit einem derartigen Modell könnte der Hersteller mit Samsungs Note-Serie konkurrieren.

Anzeige

LG hat möglicherweise unbeabsichtigt ein neues Smartphone gezeigt: In einem Werbefilm zum kürzlich vorgestellten G3 Beat lässt der südkoreanische Hersteller am Ende das G3 Stylus sehen, eine G3-Variante mit Eingabestift.

Das G3 Stylus sieht dem G3 und dem G3 Beat zum Verwechseln ähnlich: Zwar ist nur die Front des Smartphones zu sehen, diese weist aber keine nennenswerten Designunterschiede zu den anderen beiden Modellen auf. Auch das G3 Stylus scheint einen sehr schmalen Rand zwischen Display und Geräterahmen zu haben.

  • Das LG G3 Stylus, rechts im Bild (Bild: LG, Screenshot: Golem.de)
  • Das LG G3 Stylus, rechts im Bild (Bild: LG, Screenshot: Golem.de)
Das LG G3 Stylus, rechts im Bild (Bild: LG, Screenshot: Golem.de)

Das G3 Stylus scheint genauso groß zu sein wie das normale G3, also mit einer Displaygröße von 5,5 Zoll. Das G3 Beat hat einen 5 Zoll großen Bildschirm, ist auf dem Bild am Ende des Videos auch deutlich kleiner dargestellt.

Stift im Gehäuse

In der Schlussanimation wird ein Eingabestift (Stylus) aus einem Schacht an der linken oberen Seite des G3 Stylus gezogen. Inwieweit LG diesen in das System einbindet, ist noch nicht bekannt: Samsung bietet bei seinen Note-Modellen mit Stift zahlreiche Anwendungen an, die speziell auf den Stift zugeschnitten sind.

Auch weitere technische Details zu dem Gerät sind noch nicht bekannt. LG könnte mit leistungsfähiger Hardware einen Konkurrenten zu Samsungs Galaxy Note 3 oder zu dem möglicherweise auf der Ifa 2014 vorzustellenden Galaxy Note 4 auf den Markt bringen. Denkbar ist aber auch eine preisgünstigere Variante mit abgespeckter Hardware, aber Eingabestift.

Ein Preis oder ein Erscheinungstermin werden im Video nicht genannt, ebenso wenig wie die Märkte, auf denen LG das G3 Stylus anbieten will.


eye home zur Startseite
körner 05. Aug 2014

Joa. Für mich ist seit dem Note 1 ein Smartphone auch dann nur wirklich komplett, wenn es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. T-Systems International GmbH, Aachen
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 4,99€
  3. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Eine Zwangsbestimmung braucht niemand, aber...

    ArcherV | 07:51

  2. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    ArcherV | 07:50

  3. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    GenXRoad | 07:00

  4. Re: Wird doch nix

    Ovaron | 06:00

  5. ADblock Golem

    JoachimUrlaub | 05:22


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel