Abo
  • Services:

G3 Stylus: LG zeigt Smartphone mit Eingabestift

In einem Werbevideo zum G3 Beat von LG ist das Beat neben dem eigentlichen G3 zu sehen - und dem G3 Stylus, einer bisher unbekannten Variante mit Stift. Mit einem derartigen Modell könnte der Hersteller mit Samsungs Note-Serie konkurrieren.

Artikel veröffentlicht am ,
In einem Werbevideo zeigt LG das G3 Stylus, rechts im Bild.
In einem Werbevideo zeigt LG das G3 Stylus, rechts im Bild. (Bild: LG/Screenshot: Golem.de)

LG hat möglicherweise unbeabsichtigt ein neues Smartphone gezeigt: In einem Werbefilm zum kürzlich vorgestellten G3 Beat lässt der südkoreanische Hersteller am Ende das G3 Stylus sehen, eine G3-Variante mit Eingabestift.

Stellenmarkt
  1. Hochschule RheinMain, Wiesbaden
  2. FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH, Frankfurt am Main

Das G3 Stylus sieht dem G3 und dem G3 Beat zum Verwechseln ähnlich: Zwar ist nur die Front des Smartphones zu sehen, diese weist aber keine nennenswerten Designunterschiede zu den anderen beiden Modellen auf. Auch das G3 Stylus scheint einen sehr schmalen Rand zwischen Display und Geräterahmen zu haben.

  • Das LG G3 Stylus, rechts im Bild (Bild: LG, Screenshot: Golem.de)
  • Das LG G3 Stylus, rechts im Bild (Bild: LG, Screenshot: Golem.de)
Das LG G3 Stylus, rechts im Bild (Bild: LG, Screenshot: Golem.de)

Das G3 Stylus scheint genauso groß zu sein wie das normale G3, also mit einer Displaygröße von 5,5 Zoll. Das G3 Beat hat einen 5 Zoll großen Bildschirm, ist auf dem Bild am Ende des Videos auch deutlich kleiner dargestellt.

Stift im Gehäuse

In der Schlussanimation wird ein Eingabestift (Stylus) aus einem Schacht an der linken oberen Seite des G3 Stylus gezogen. Inwieweit LG diesen in das System einbindet, ist noch nicht bekannt: Samsung bietet bei seinen Note-Modellen mit Stift zahlreiche Anwendungen an, die speziell auf den Stift zugeschnitten sind.

Auch weitere technische Details zu dem Gerät sind noch nicht bekannt. LG könnte mit leistungsfähiger Hardware einen Konkurrenten zu Samsungs Galaxy Note 3 oder zu dem möglicherweise auf der Ifa 2014 vorzustellenden Galaxy Note 4 auf den Markt bringen. Denkbar ist aber auch eine preisgünstigere Variante mit abgespeckter Hardware, aber Eingabestift.

Ein Preis oder ein Erscheinungstermin werden im Video nicht genannt, ebenso wenig wie die Märkte, auf denen LG das G3 Stylus anbieten will.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

körner 05. Aug 2014

Joa. Für mich ist seit dem Note 1 ein Smartphone auch dann nur wirklich komplett, wenn es...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

    •  /