Abo
  • Services:
Anzeige
Wacom verbessert seine Stifte im Laufe des Jahres 2016 und übertrifft die hier zu sehenden N-Trig- und Wacom-Stifte deutlich.
Wacom verbessert seine Stifte im Laufe des Jahres 2016 und übertrifft die hier zu sehenden N-Trig- und Wacom-Stifte deutlich. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

G13-Digitizer: Wacom arbeitet an einem Stift mit 4.096 Druckstufen

Wacom verbessert seine Stifte im Laufe des Jahres 2016 und übertrifft die hier zu sehenden N-Trig- und Wacom-Stifte deutlich.
Wacom verbessert seine Stifte im Laufe des Jahres 2016 und übertrifft die hier zu sehenden N-Trig- und Wacom-Stifte deutlich. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Wacoms G13-Stift wird die Anzahl der Druckstufen noch einmal verdoppeln. Die neue Generation kommt allerdings erst nach Windows 10 Version 1607 auf den Markt.

Wie aus den WinHEC-Folien hervorgeht, arbeitet Wacom bereits an der nächsten Generation digitaler Stifte. Auch diese werden die Microsoft-Pen-Initiative unterstützen, die die Stiftbedienung für Windows 10 Version 1607 (Anniversary Update) erheblich verbessern soll.

Anzeige

Die neue Wacom-Generation (G13) kommt allerdings erst einige Monate nach dem Anniversary-Update auf den Markt. Das japanische Unternehmen will im vierten Quartal 2016 ausliefern. Zu den Neuerungen verglichen mit der Generation G11 und G12 gehört die Erkennung des Neigungswinkels. Außerdem sind jetzt bis zu 4.096 unterschiedliche Druckstufen möglich, eine Verdoppelung dessen, was die Vorgänger konnten. Die Abfragen des Stifts geschehen mit 240 Hz, bei der Touchbedienung sind es 120 Hz.

Ferner unterstützt die Generation G13 von Anfang an die gleichzeitige Bedienung mit einem Finger und einem Stift. Als Multi-Protokoll-Stift soll dieser zudem auf zahlreichen Displays funktionieren.

Produktankündigungen gibt es noch nicht. Wacom wird seine eigene Technik aber sicherlich in den eigenen Produktreihen einsetzen. In der Regel setzen auch viele andere Hersteller auf Wacom-Technik, Microsoft allerdings seit der Übernahme von N-Trig nicht mehr.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 13. Mai 2016

Die höhere Auflösung wird ja auch zur korrektur vom Jitter genutzt...

stoneburner 13. Mai 2016

weil messtaster einen weg messen, aber der anpressdruck benötig wird (und wesentlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Aarsleff Rohrsanierung GmbH, Röthenbach a.d. Pegnitz (Metropolregion Nürnberg)
  2. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, München, Augsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Das Spiel ist beendet.

    ermic | 23:19

  2. Re: Empfehlung

    Dungeon Master | 23:14

  3. Ich kann daran nichts gutes finden

    Bachsau | 23:13

  4. Re: Wo liegt mein Fehler?

    Kite_ | 23:09

  5. Re: Mikrotik betroffen?

    chuck0r | 23:01


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel