• IT-Karriere:
  • Services:

G-Technology: Thunderbolt- und USB-3.0-Festplatten erreichen 10 TByte

WD setzt bei G-Technology in den externen Speichersystemen neue 10-TByte-Festplatten ein. Auf einen Wechsel auf neue Kabeltypen wird aber verzichtet.

Artikel veröffentlicht am ,
Das G-Drive gibt es jetzt mit 10 TByte.
Das G-Drive gibt es jetzt mit 10 TByte. (Bild: G-Technology)

Externe G-Technology-Laufwerke gibt es jetzt mit 10-TByte-Festplatten. Das gilt sowohl für die Ein-Laufwerk-Variante G-Drive als auch für das G-Raid-genannte externe Laufwerk, das intern mit zwei Festplatten arbeitet und so maximal 20 TByte per Raid 0 als Kapazität bietet.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln

Einen Wechsel auf die neuen USB-C-Kabel führt G-Technology nicht durch. Es bleibt bei USB-A für USB 3.0 und den alten Thunderbolt-Steckern. Die Datentransferraten gibt G-Technology mit 245 MByte/s bei dem regulären G-Drive an. Die Raid-Variante schafft laut Hersteller 480 MByte/s.

  • G-Drive (Bild: G-Technology)
  • G-Drive (Bild: G-Technology)
  • G-Drive (Bild: G-Technology)
  • G-Drive (Bild: G-Technology)
  • G-Raid (Bild: G-Technology)
  • G-Raid (Bild: G-Technology)
  • G-Raid (Bild: G-Technology)
  • G-Raid (Bild: G-Technology)
G-Drive (Bild: G-Technology)

Das G-Raid mit Thunderbolt kostet rund 1.500 US-Dollar (ohne Steuern). Mit Thunderbolt kostet das G-Drive 700 US-Dollar. Wer auf Thunderbolt verzichten kann, zahlt 600 US-Dollar. Die notwendigen Kabel sind jeweils enthalten.

Zusätzlich zu den G-Drive- und G-Raid-Produkten wird G-Technology auch bei den externen Großspeichern G-Speed die 10-TByte-Festplatten einsetzen. Die Kapazitäten steigen auf 60 bis 80 TByte bei Preisen zwischen 6.500 und 10.000 US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 189,90€ (Bestpreis!)
  3. 106,68€ (Bestpreis!)
  4. 94,90€

JTR 20. Jul 2016

Ich habe massig WD Platten intern im Einsatz und dort sind sie meine bevorzugte Marke...


Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test: Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen
Surface Laptop 3 (15 Zoll) im Test
Das 15-Zoll-Macbook mit Windows 10 und Ryzen

Was passiert, wenn ein 13-Zoll-Notebook ein 15-Zoll-Panel erhält? Es entsteht der Surface Laptop 3. Er ist leicht, sehr gut verarbeitet und hat eine exzellente Tastatur. Das bereitet aber nur Freude, wenn wir die wenigen Anschlüsse und den recht kleinen Akku verkraften können.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

    •  /