G Pro X Gaming Keyboard: Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Nach rund zwei Jahren stellt Logitech die Nachfolger seines für E-Sportler gedachten mechanischen Keyboards G Pro vor. Neben der Standardtastatur gibt es auch eine Version, bei der Spieler die Tasten selbst austauschen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork der G Pro X Gaming
Artwork der G Pro X Gaming (Bild: Logitech)

Logitech hat neue Versionen seiner für reiselustige E-Sportler gedachten mechanischen Tastatur G Pro Gaming vorgestellt. Es gibt zwei Modelle, das etwas Ungewöhnlichere ist das Pro X - also mit X im Namen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler / Inbetriebnehmer / Programmierer / Automatisierer (m/w/d)
    Freqcon GmbH, Rethem
  2. Software-Entwickler Prozessdigitalisierung / -automatisierung (m/w/d)
    HWI pharma services GmbH, Rülzheim
Detailsuche

Dabei lassen sich mit einer Zange die Tastenkappen aus ABS-Kunststoff abziehen, so dass die darunter liegenden Switches ausgetauscht werden können. Mitgeliefert werden drei Arten von Signalgebern: Clicky (blau), Linear (rot) und Tactile (braun).

Von der neuen G-Pro-Tastatur (ohne X) gibt es drei Varianten mit den gleichen Keys, die aber fest aufgesteckt sind und sich nicht austauschen lassen.

Eine weitere Änderung: Beim Vorgänger kamen Switches vom Typ Romer-G zum Einsatz, nun verbaut Logitech ein Derivat der Cherry MX mit etwas größerem Hub - das heißt dann GX.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Wie das Vorgängermodell sind auch die neuen Tastaturen betont robust aufgebaut. Für besondere Stabilität sorgt eine Stahlplatte auf der Rückseite. Sie verfügen über eine dreistufige Höhenverstellung und über ein vollständig abtrennbares Kabelsystem mit Micro-USB-Anschluss.

Außerdem bieten die Keyboards eine anpassbare RGB-Beleuchtung, die mit Hilfe der herstellereigenen Software angesteuert wird. Profile lassen sich im internen Speicher sichern. Beide Versionen haben keinen Nummernblock, um Platz im Koffer und auf dem Schreibtisch zu sparen.

  • Artwork der G Pro X Gaming (Bild: Logitech)
  • Artwork der G Pro X Gaming (Bild: Logitech)
  • Artwork der G Pro X Gaming (Bild: Logitech)
  • Artwork der G Pro X Gaming (Bild: Logitech)
  • Artwork der G Pro X Gaming (Bild: Logitech)
Artwork der G Pro X Gaming (Bild: Logitech)

Die Tastaturen erscheinen im Laufe des Oktober 2019. Die Logitech G Pro X mit den austauschbaren Switches soll für rund 150 Euro nur bei Logitech G direkt erhältlich sein. Ersatzpackungen mit jeweils 92 GX Clicky-, Linear- oder Tactile-Switches gibt es dort für rund 50 Euro. Die Logitech G Pro Gaming mit nicht austauschbaren mechanischen Switches kostet rund 130 Euro, sie ist bei Logitech und im Handel verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Fake-News und Hassrede: Facebook löscht 150 Konten der Querdenker
    Fake-News und Hassrede
    Facebook löscht 150 Konten der Querdenker

    Nach Ansicht von Facebook hat die Querdenker-Bewegung "bedrohliche Netzwerke" gebildet und gegen Gemeinschaftsregeln verstoßen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /