Abo
  • Services:
Anzeige
LG plant ein Tablet im 8-Zoll-Format.
LG plant ein Tablet im 8-Zoll-Format. (Bild: David Becker/Getty Images)

G Pad im 8-Zoll-Format LG will wieder in den Tabletmarkt einsteigen

Mit einem Tablet im 8-Zoll-Format will LG wieder in den Tabletmarkt einsteigen. Das G Pad soll einen 8,3 Zoll großen Touchscreen mit Full-HD-Auflösung haben und mit Qualcomms Quad-Core-Prozessor Snapdragon 800 laufen.

Anzeige

500 Prototypen eines Tablets will LG im September 2013 fertigen lassen, zitiert The Korea Herald nicht näher genannte Quellen. Wenn der Verkauf begonnen hat, sollen monatlich 100.000 Tablets verkauft werden. Auf etwa 200.000 verkaufte Tablets im Monat könnte LG die Fertigungskapazitäten ohne großen Aufwand aufstocken, heißt es.

Seit einigen Tagen tauchen immer wieder neue Gerüchte auf, dass LG auf der Internationalen Funkausstellung (Ifa) in Berlin Anfang September 2013 ein Android-Tablet vorstellen wird. Derzeit wird ein 8,3-Zoll-Tablet mit einem Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln erwartet. Das Display soll dabei direkt von LG stammen. Zu den weiteren bereits kolportierten Ausstattungsdetails gehören 2 GByte Arbeitsspeicher und Qualcomms aktueller Quad-Core-Prozessor Snapdragon 800.

Zudem wird erwartet, dass das G Pad mit einem eingebauten Mobilfunkmodem angeboten wird. Es soll vergleichsweise dünn und leicht sein und zwischen Displayrand und Gehäuserand soll nur ein dünner Bereich sein, damit das Tablet noch gut in die Tasche passt. LG will das G Pad vor allem als Konkurrent für Apples iPad Mini und Samsungs Galaxy Tab im 8-Zoll-Format positionieren.

Bisher gibt es noch keine Informationen dazu, wann und zu welchem Preis das Tablet auf den Markt kommt. Offiziell angekündigt wurde ein neues Tablet von LG bislang nicht.

Lange Zeit entwickelte LG keine neuen Tablets

Auf dem Mobile World Congress 2011 in Barcelona hatte LG vor 2,5 Jahren das Optimus Pad mit Android 3.x alias Honeycomb vorgestellt, das eigentlich für 1.000 Euro auf den Markt kommen sollte, dann aber zum Listenpreis von 900 Euro erschienen ist. Das 9-Zoll-Tablet war dann aber wohl kein großer Erfolg, denn seitdem hat LG keine neuen Android-Tablets mehr vorgestellt. Im Juni 2012 gab LG dann bekannt, dass sich das Unternehmen vorerst auf Smartphones konzentrieren wird und erst einmal keine neuen Tablets entwickeln wolle.


eye home zur Startseite
ChMu 19. Aug 2013

Ach ja? Koenntest Du mal eins nennen? Also nicht ein Desktop OS welches irgendwie fuer...

Wahrheitssager 19. Aug 2013

LG und WebOS da war doch was. Vielleicht doch nicht nur für TV Geräte. .... wer weiß.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Offenbach
  2. über Hays AG, München
  3. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  4. BWI GmbH, Nürnberg, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HTC U Ultra für 399€ und Motorola Moto C Plus für 89€)
  2. 42,99€
  3. (heute u. a. Gran Turismo + Controller für 79€, ASUS ZenFone 4 Max für 199€ und Razer...

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Von 74 Milliarden Investitionen insgesamt...

    Emulex | 08:00

  2. Um Gottes Willen...

    Emulex | 07:56

  3. Re: "Qualität" ... aus einer Blechdose

    jo-1 | 07:51

  4. Re: Elektro Trucks sind leiser und somit entsteht...

    Ach | 07:47

  5. Re: A8-Chip

    jo-1 | 07:44


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel