Abo
  • IT-Karriere:

Fyrtur und Kadrilj: Ikeas smarte Rollos verzögern sich abermals

Eigentlich sollten die elektrischen Rollos Fyrtur und Kadrilj aus Ikeas Trådfri-Serie im April erscheinen, doch daraus ist nichts geworden. Nun wird als neues Lieferdatum der Heimautomatisierungstechnik August 2019 angegeben.

Artikel veröffentlicht am ,
Das smarte Rollo Fyrtur von Ikea
Das smarte Rollo Fyrtur von Ikea (Bild: Ikea)

Nachdem der April-Termin nicht eingehalten worden ist, kommen die smarten Rollos von Ikea mit den Namen Fyrtur und Kadrilj wohl erst ab August 2019 in den Handel. Die mit Homekit und Amazon Alexa sowie Google Assistant kompatiblen Rollos erscheinen wegen Softwareproblemen erst später. Auf der schwedischen Website teilt das Möbelhaus mit, dass dafür jedoch weitere Funktionen enthalten seien. Konkretere Informationen dazu gibt es nicht.

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Köln
  2. Fahrlehrerversicherung VaG, Stuttgart

Die Rollos lassen sich beispielsweise zeitgesteuert hoch- und runterfahren. Denkbar sind auch Szenarien mit einem Sensor, der den Lichteinfall, die Temperatur oder eine Bewegung misst: Ab einem bestimmten Schwellwert wird das Rollo dann automatisch bewegt. Die Rollos werden mit einem Akku betrieben, so dass keine Kabel verlegt werden müssen.

Kadrilj und Futur dienen unterschiedlichen Zwecken. Kadrilj ist ein Sichtschutz und lässt Licht weiterhin durch, während Futur den Raum abdunkeln kann - das Material ist lichtundurchlässig.

Die Rollos sind in den Maßen 60 x 195 cm, 80 x 195 cm, 100 x 195 cm, 120 x 195 cm und 140 x 195 cm geplant und kosten ab rund 100 Euro in der kleinsten Ausführung.

Bisher bietet Ikea Tradfri mit Lampen und Leuchten ein eher konservatives Heimautomatisierungssortiment an.

Im April 2019 sollte ein Tradfri-Steckdosenadapter erscheinen, der Steckdosen um eine Funkfernsteuerung erweitert, doch auch dieser verzögert sich und soll nun erst Anfang 2020 in den Handel kommen.

Ikea stellte sein Smart-Home-System 2016 vor. Es ist nach mehreren Updates inzwischen mit Amazon Alexa, Google Assistant und Apple Homekit kompatibel.

Auch interessant:



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 229,00€
  3. (-12%) 52,99€
  4. 44,99€

Sh3rlock 15. Jun 2019

Vlt kann man die Höhe des Fensters via Software eingeben und der Motor lässt es dann nur...

Lumumba 14. Jun 2019

Für alle die nicht am Gemäuer rumreißen wollen.

ad (Golem.de) 14. Jun 2019

zigbee


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
    TVs, Konsolen und HDMI 2.1
    Wann wir mit 8K rechnen können

    Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
    2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
    3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

    Dick Pics: Penis oder kein Penis?
    Dick Pics
    Penis oder kein Penis?

    Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
    Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

    1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
    2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
    3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

      •  /