FX-Prozessoren: Zen-basierte CPUs erscheinen zuerst für Gamingsysteme

AMD hat angekündigt, CPUs mit Zen-Architektur zuerst für den High-End-Desktop und nicht den Servermarkt zu veröffentlichen. Das ist ein ungewöhnliches Vorgehen, uns erscheint es aber logisch.

Artikel veröffentlicht am ,
Zen-basierte CPUs sollen zuerst als FX erscheinen.
Zen-basierte CPUs sollen zuerst als FX erscheinen. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

AMDs Finanzchef hat sich dazu geäußert, für welchen Markt der CPU-Entwickler zuerst Prozessoren auf Basis der neuen Zen-Architektur veröffentlichen möchte. CFO Devinder Kumar sagte auf der Raymond James Technology Investors Conference, AMD plant, zu Beginn das High-End-Desktop-Segment mit Zen-basierten Chips zu bedienen und den Servermarkt danach. PC-Spieler erhalten die CPUs für den neuen Sockel AM4 also zuerst.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Maschinenbauingenieur (m/w/d) Digital Manufacturing
    SKF GmbH, Schweinfurt
  2. Softwareentwickler Android, Navigation und Map (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
Detailsuche

Devinder Kumar nennt den Grund gleich selbst: Einst hielt AMD einen Server-Marktanteil von rund 25 Prozent, mittlerweile unter einem Prozent. Zwar sind die Verkaufspreise und die Marge im Serversegment hoch, die Absatzzahlen für AMD wären aber extrem gering. Da erscheint es sinnvoll, Ressourcen und Zeit in die Desktopversion zu stecken, zumal der Sockel AM4 durch Bristol Ridge vor dem Start von Zen-basierten CPUs im Handel sein dürfte.

  • Bristol Ridge und Summit Ridge erscheinen für den Sockel AM4 (Bild: AMD)
Bristol Ridge und Summit Ridge erscheinen für den Sockel AM4 (Bild: AMD)

Denkbar ist auch, dass AMD für den Servermarkt einen Prozessor mit mehr Kernen und Speicherkanälen fertigt, der zusätzlichen Validierungsaufwand erfordert. Zudem arbeitet der Hersteller an einer Art Superchip für HPC (High Performance Computing) mit integrierter Grafikeinheit und SK Hynix' Stapelspeicher (High Bandwidth Memory). Der soll 2017 erscheinen und dürfte aus mehreren Dies bestehen, die auf einem Interposer sitzen.

In den vergangenen Jahren hatte AMD das Serversegment meist zuerst bedient: Im Herbst 2007 erschienen die Opteron 2300 alias Barcelona, der Phenom X4 9600 - Agena genannt - folgte zwei Monate später. Bei den Shanghai-Opterons und den Phenom II X4 ging AMD genauso vor, das gilt auch für die Sechskerner Istanbul und die Phenom II X6. Die Valencia-/Interlagos-Opterons hingegen erschienen einige Wochen nach den ersten FX-Bulldozer-Modellen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Aus dem Verlag: Zwei neue schnelle Golem-PCs verfügbar
    Aus dem Verlag
    Zwei neue schnelle Golem-PCs verfügbar

    Das Highend-Modell nutzt eine Radeon RX 6800 XT , beim Xtreme-Rechner wird ein 16-Core-Ryzen mit einer Geforce RTX 3080 Ti kombiniert.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

plutoniumsulfat 14. Dez 2015

Ich habe dich sehr wohl verstanden, du aber mich anscheinend nicht. Denn auf allen 115x...

wasdeeh 10. Dez 2015

In der Tat. Ich ärger mich bis heut, dass ich zu ungeduldig für Sandy Bridge war und mir...

Ach 09. Dez 2015

Einfach ist das ja weder für AMD noch für Intel, ansonsten hoffe ich mal, dass wir die...

barforbarfoo 09. Dez 2015

Danke!

matok 09. Dez 2015

Ja, Sinn würde es schon ergeben. Allerdings denke ich, dass es schlicht und ergreifend...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /