Abo
  • Services:
Anzeige
AMDs FX-8150 alias Bulldozer
AMDs FX-8150 alias Bulldozer (Bild: PCGH)

FX-CPUs: AMDs zweitschnellster Bulldozer wird etwas billiger

AMDs FX-8150 alias Bulldozer
AMDs FX-8150 alias Bulldozer (Bild: PCGH)

AMD hat den OEM-Preis für den Prozessor FX-8120 von 205 auf 185 US-Dollar gesenkt. Das zweitschnellste Modell der Serie ist damit etwas günstiger geworden, zudem gibt es drei weitere Bulldozer-CPUs - die AMD aber nicht offiziell ankündigt.

Mit Wirkung zum 27. Februar 2012 hat AMD die Preise für zwei der Desktopprozessoren aus der Serie FX gesenkt. Das zweitschnellste Modell, FX-8120, kostet nun 185 statt zuvor 205 US-Dollar. Deutsche Hardwareversender haben diese Preissenkung zum Beginn der Woche bereits vollzogen und bieten die CPU nun ab etwa 160 Euro an.

Anzeige

Der zuvor schon einmal verbilligte FX-6100 kostet nun 145 statt 155 US-Dollar, er ist bei Versendern schon ab 130 Euro zu haben. Gegenüber dem FX-8120 kann er aber zwei Threads weniger verarbeiten: Die erste Stelle der Modellnummer gibt bei den FX-CPUs immer die Zahl der Integer-Einheiten an, die sich dem Betriebssystem wie ein Kern darstellen. Andere Funktionseinheiten teilen sich diese Cores jedoch, AMD spricht daher von Modulen. Die Details sind dem Test der Bulldozer-Architektur zu entnehmen.

  • Die Preisliste kennt vier Modelle, ...
  • ... die Produktseite aber fünf.
Die Preisliste kennt vier Modelle, ...

Nicht im Preis gesenkt hat AMD das Spitzenmodell FX-8150, es ist wie beim Marktstart im Oktober 2011 weiterhin mit 245 US-Dollar gelistet und damit für die gebotene Rechenleistung zu teuer. Für Overclocking-Experimente geben aber die von AMD schon selbst mit dem höchsten Takt freigegebenen Prozessoren die beste Ausgangsbasis. Der FX-8150 ist derzeit in Deutschland ab rund 225 Euro zu haben.

Keine offiziellen Daten zu drei weiteren FX-CPUs

Weiterhin nicht in AMDs offizieller Preisliste finden sich drei neue Bulldozer-CPUs mit den Modellnummern FX-6200 (3,8 bis 4,1 GHz, 125 Watt TDP), FX-8100 (3,1 bis 3,7 GHz, 95 Watt TDP) und FX-4170 (4,2 bis 4,3 GHz, 125 Watt TDP). Das ist insbesondere verwunderlich, weil diese Prozessoren im Fall der beiden 4- und 6-Kerner schon erhältlich sind. Nachdem beispielsweise der FX-6200 auch schon in AMDs Produktdatenbank zu finden war, sind die Angaben über diese CPU nun von dort entfernt worden.

Jene Webseite, products.amd.com, ist im Übrigen der Nachfolger von amdcompare.com, das nicht mehr erreichbar ist. In der neuen Produktdatenbank findet sich auch der FX-8100 nicht, wohl aber auf AMDs Hauptseite. Dort ist auch zu sehen, dass er gegenüber den bisherigen 8-Thread-Prozessoren von AMD nur 95 Watt TDP aufweisen soll - das würde die CPU für einige Anwendungen attraktiv machen. Bisher ist sie aber nicht erhältlich.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TeamViewer GmbH, Großraum Stuttgart / Göppingen
  2. Continental AG, Hannover
  3. über Hays AG, Berlin
  4. Deloitte, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, München, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 499,99€
  2. (-85%) 5,99€
  3. (-80%) 2,99€

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Datentransfer in USA EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Redmi Note 4

    nf1n1ty | 17:52

  2. Re: Erst dachte ich zu teuer...

    emdotjay | 17:50

  3. Glonn hat's auch bitter Nötig...

    David64Bit | 17:48

  4. Re: Ich bin mal gespannt...

    mnementh | 17:47

  5. Re: Lass die Dinger einfach mal in die Praxis kommen

    seebra | 17:46


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel