• IT-Karriere:
  • Services:

FX-8370E im Test: 95-Watt-Prozessor als Upgrade für den Sockel AM3+

Sparsamer und dennoch teils flotter: AMDs neuer Vishera-Prozessor FX-8370E schlägt den FX-8350 bei wenig parallelisierten Anwendungen und Spielen, die Leistungsaufnahme liegt darunter.

Artikel veröffentlicht am ,
FX-8370E im Asrock Fatal1ty 990FX Killer
FX-8370E im Asrock Fatal1ty 990FX Killer (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Knapp zwei Jahre nach der Veröffentlichung der Vishera-Prozessoren bringt AMD erneut CPUs für den alten Sockel AM+3 heraus. Statt auf extreme Taktraten und absurd hohe Hitzeentwicklung setzt AMD auf Effizienz: Zwei der drei neuen Prozessoren mit Piledriver-Architektur verfügen über ein E-Suffix. Die TDP beläuft sich auf nur 95 statt 125 Watt.

  • Testsystem: Asrock Fatal1ty 990FX Killer, 2x 8 GByte DDR3-1866, Radeon R7 250, Be Quiet Straight Power E9 400W; Windows 8.1.1 x64, Catalyst 14.7 RC3
  • Testsystem: Asrock Fatal1ty 990FX Killer, 2x 8 GByte DDR3-1866, Radeon R7 250, Be Quiet Straight Power E9 400W; Windows 8.1.1 x64, Catalyst 14.7 RC3
  • Testsystem: Asrock Fatal1ty 990FX Killer, 2x 8 GByte DDR3-1866, Radeon R7 250, Be Quiet Straight Power E9 400W; Windows 8.1.1 x64, Catalyst 14.7 RC3
  • Testsystem: Asrock Fatal1ty 990FX Killer, 2x 8 GByte DDR3-1866, Radeon R7 250, Be Quiet Straight Power E9 400W; Windows 8.1.1 x64, Catalyst 14.7 RC3
  • Testsystem: Asrock Fatal1ty 990FX Killer, 2x 8 GByte DDR3-1866, Radeon R7 250, Be Quiet Straight Power E9 400W; Windows 8.1.1 x64, Catalyst 14.7 RC3
  • FX-8370E mit Basistakt (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • FX-8370E mit Turbo auf allen Modulen (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • FX-8370E mit Turbo auf einem Modul (Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Auch der FX-8370E basiert auf dem Design von 2012. (Bild: AMD)
Auch der FX-8370E basiert auf dem Design von 2012. (Bild: AMD)
Inhalt:
  1. FX-8370E im Test: 95-Watt-Prozessor als Upgrade für den Sockel AM3+
  2. Benchmarks plus Leistungsaufnahme
  3. Verfügbarkeit und Fazit

Einzig das schnellste Modell, der FX-8370, fällt in die höhere TDP-Klasse. Mit einem Basistakt von 4,1 GHz und einem maximalen Turbo von 4,3 GHz ist der Chip 100 MHz flotter als der FX-8350. Interessanter ist da schon der FX-8370E: Die Grundfrequenz entspricht mit 3,3 GHz dem nur für OEMs verfügbaren FX-8300.

Der maximale Turbo auf einem Modul ist allerdings identisch mit dem des FX-8370, was verglichen mit dem FX-8350 die höhere Modellnummer rechtfertigen soll. Der Boost auf allen vier Modulen beträgt jedoch nur 3,6 GHz - das sind 100 MHz mehr als beim FX-8300 und 500 MHz weniger als beim FX-8350.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Module / ThreadsBasistaktTurbo / max. TurboNB-TaktL3-CacheTDP
FX-8370E4 / 83,3 GHz3,6 GHz / 4,3 GHz2,2 GHz8 MByte95 Watt
FX-83704 / 84,0 GHz4,2 GHz / 4,3 GHz2,2 GHz8 MByte125 Watt
FX-83504 / 84,0 GHz4,1 GHz / 4,2 GHz2,2 GHz8 MByte125 Watt
FX-8320E4 / 83,2 GHz3,4 GHz / 4,0 GHz2,2 GHz8 MByte95 Watt
FX-83204 / 83,5 GHz3,8 GHz / 4,0 GHz2,2 GHz8 MByte125 Watt
FX-8300 (OEM)4 / 83,3 GHz3,5 GHz / 3,9 GHz2,0 GHz8 MByte95 Watt
Vishera-Modelle vom Typ FX-8000
Benchmarks plus Leistungsaufnahme 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. be quiet! SILENT BASE 802 White für 129,90€ + 6,99€ Versand)
  2. (u. a. LG OLED77CX6LA 77 Zoll OLED für 2.899€, LG 43UP75009LF 43 Zoll LCD für 399€)
  3. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,49€, SnowRunner - Epic Games Store Key für 26,99€)
  4. (u. a. Mad Games Tycoon für 6,50€, Transport Fever 2 für 21€, Shadow Tactics: Blades of the...

glacius 03. Feb 2016

Also ich bin mit meinem FX8350 nicht so zufrieden. Die Wärmeentwicklung ist enorm und ich...

tbecho 27. Okt 2014

Tja wenn man einen Intel K Prozessor vergleichen Will sollte mann diese gegen die A8...

Desertdelphin 03. Sep 2014

Mein 2010 Phenom X6 ist genauso schnell ^^ OMG AMD warum... :(


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /