• IT-Karriere:
  • Services:

Fußball: Der FC Bayern kickt im E-Sport mit

Kaum ist Uli Hoeneß nicht mehr Präsident, engagiert sich auch der FC Bayern München mit einem eigenen Fußballteam im E-Sport. Unter einem Trainer aus Österreich treten drei Spieler aus Spanien in der von Konami unterstützten Liga an.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork des FC Bayern München
Artwork des FC Bayern München (Bild: FC Bayern München)

Als einer der letzten großen Vereine in Europa engagiert sich nun auch der FC Bayern München mit einer virtuellen Fußballmannschaft im E-Sport. Das Team tritt in einer Liga namens E-Football-Pro an, in der Kicker das Spiel E-Football verwenden. Dabei handelt es sich um die Free-to-Play-Version der von Konami entwickelten Fußballsimulation Pro Evolution Soccer.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main

Das E-Sports-Fußballteam des FC Bayern besteht aus vier Mitgliedern: Dem aus Österreich stammenden Trainer Matthias Luttenberger sowie aus den spanischen Spielern Miguel Mestre Oltra, Alejandro Alguacil Segura und Jose Carlos Sánchez Guillén. Ihr erstes Match im roten Trikot bestreiten sie am 14. Dezember 2019 gegen die Profis von Manchester United. Im Januar 2020 folgen Partien gegen den FC Barcelona und gegen Schalke 04. Das Finale findet am 27. Juli 2020 statt.

Der FC Bayern München hat sich bislang nur mit einer Basketballmannschaft namens Bayern Ballers Gaming im E-Sports versucht. Was die Ergebnisse angeht, war das zwar recht erfolgreich, allerdings ist Basketball hierzulande eine E-Randsportart, so dass davon kaum jemand etwas mitbekommen hat.

Gegen ein Engagement im Bereich Fußball soll sich vor allem der ehemalige Präsident Uli Hoeneß immer wieder gesträubt haben. Unter der Hand war zu hören, dass er den Einstieg einmal wenige Tage vor der lange und mit viel Aufwand vorbereiteten Ankündigung persönlich gestoppt haben soll.

Das Fußballspiel E-Football PES 2020 Lite ist gleichzeitig mit der Bekanntgabe der Pläne des FC Bayern München als Free-to-Play-Programm für Xbox One und Windows-PC erschienen. Die Fassung für die Playstation 4 folgt am 11. Dezember 2019.

Der Titel enthält unter anderem das Fußballteam des FC Bayer sowie die Mannschaften von Manchester United und Juventus Turin. Mit E-Football kann man gegen Besitzer von der aktuellen Version von Pro Evolution Soccer antreten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy S10 128 GB für 555€ statt 599€ im Vergleich und Sony Xperia 10 21:9 64...
  2. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...
  3. 159€ (neuer Tiefpreis)
  4. 119,90€ (Vergleichspreis 148,95€)

regdul 11. Dez 2019 / Themenstart

Genau, DU willst es nicht. Ich finde es auch mehr als langweilig. Aber es gibt über 7...

BLi8819 10. Dez 2019 / Themenstart

Die Lite Version ist kostenlos.

regdul 10. Dez 2019 / Themenstart

Hast du schon mal FIFA gespielt? Das ist keine Sportsimulation, sondern ein Arcadegame...

babautz 10. Dez 2019 / Themenstart

Musste beim Lesen des Wortes spontan prusten, danke für den Lacher!

ps (Golem.de) 10. Dez 2019 / Themenstart

München 05 unter Präsident Wilhelm Watzke ist gemeint. Nein, nur Quatsch ;-) Ernsthaft...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test

Wir haben die neuen Airpods von Apple mit den Galaxy Buds von Samsung verglichen. Beim Klang schneiden die Airpods 2 wieder sehr gut ab. Es bleibt der Nachteil, dass Android-Nutzer die Airpods nur eingeschränkt nutzen können. Umgekehrt können iPhone-Nutzer die Galaxy Buds nur mit Beschränkungen verwenden. Die Galaxy Buds haben eine ungewöhnlich lange Akkulaufzeit.

Apples Airpods 2 und Samsungs Galaxy Buds im Test Video aufrufen
IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /