Fusion TB3 PCIe Flash Drive: Sonnets externe SSD schafft 2,6 GByte/s

Die Fusion TB3 PCIe Flash Drive genannte SSD von Sonnet wird per Thunderbolt 3 angeschlossen und erreicht hohe Datenraten. Obendrein gibt es sie mit 1 TByte statt mit 512 GByte. Auch Dell arbeitet an einer ähnlichen TB3-SSD, die aber kleiner ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Sonnet Fusion TB3 PCIe Flash Drive
Sonnet Fusion TB3 PCIe Flash Drive (Bild: 9To5Mac)

Sonnet hat die Verfügbarkeit des Fusion TB3 PCIe Flash Drive bekanntgegeben, einer externen SSD mit Thunderbolt-3-Schnittstelle. Das 1-TByte-Laufwerk wird per USB-C-Stecker angeschlossen und überträgt laut Hersteller bis zu 2,6 GByte/s lesend sowie bis zu 1,6 GByte/s schreibend. Ein erster Test von 9To5Mac bestätigt diese recht hohen Werte.

Stellenmarkt
  1. BI-Manager (w/m/d)
    VGH Versicherungen, Hannover
  2. DevOps Engineer (m/w/d) Testautomation Platform
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
Detailsuche

In dem 103 x 70 x 31,5 mm großen Gehäuse steckt eine Toshiba OCZ RD400, also eine SSD im M.2-2280-Kärtchenformat mit PCIe-Gen3-x4-Anbindung und NVMe-Protokoll. Unser Test der Toshiba OCZ RD400 von Sommer 2016 zeigt besagte Geschwindigkeit ebenfalls auf, schon damals gab es die SSD mit 1 TByte Speicherplatz. Das Kabel des Fusion TB3 PCIe Flash Drive misst 50 cm und ist intern gesteckt - laut Sonnet kann es daher getauscht werden.

  • Fusion TB3 PCIe Flash Drive (Bild: Sonnet)
Fusion TB3 PCIe Flash Drive (Bild: Sonnet)

Die externe SSD von Sonnet ist nicht die einzige mit Thunderbolt 3: Unter anderem Dell arbeitet an einem solchen Modell, es heißt schlicht Portable Thunderbolt 3 SSD. Mit 99 x 48 x 19 mm ist das Laufwerk spürbar kompakter. Der Hersteller nennt bis zu 2,65 GByte/s und dürfte damit die sequenzielle Leserate meinen - im Inneren könnte daher ähnliche Hardware stecken wie bei Sonnet. Die Dell Portable Thunderbolt 3 SSD soll es mit 512 GByte Kapazität und 1 TByte Speicherplatz ab Ende Februar 2018 geben.

Für die beiden Modelle sind 440 US-Dollar und 800 US-Dollar veranschlagt, Sonnet wiederum möchte 1.000 US-Dollar für das Fusion TB3 PCIe Flash Drive. Die ältere (und recht große) Bolt³ von Lacie schafft bis zu bis zu 2,8 GByte pro Sekunde und hat 2 TByte. Die Bolt³ ist jedoch nur noch schlecht lieferbar und kostet fast 2.000 Euro, da zwei SSDs im Raid verwendet werden.

Nachtrag vom 22. Februar 2018, 17:23 Uhr

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
  2. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die LaCie Bolt³ hat 2 TByte, nicht 1 TByte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


jo-1 23. Feb 2018

Ich nehme mir lieber nur ne GPU mit ;-) Ein Kabel und der LapTop wird auch noch mit...

Friedhelm 22. Feb 2018

Leider sind die Preise wieder extrem angestiegen... und so kann man bei SSD nicht von...

Sonicspeed 22. Feb 2018

Das hätte ich jetzt bitte gerne etwas genauer. Die werden doch nicht zwei 2TB Platten im...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. eStream: Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb
    eStream
    Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb

    Der Wohnwagen Airstream eStream besitzt einen eigenen Elektroantrieb nebst Akku. Das entlastet das Zugfahrzeug und eröffnet weitere Möglichkeiten.

  2. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  3. Rainbow Six Extraction im Test: Elitesoldaten gegen Ekelmonster
    Rainbow Six Extraction im Test
    Elitesoldaten gegen Ekelmonster

    Bis zu drei Soldaten im Kampf gegen Außerirdische: Rainbow Six Extraction bietet taktisch anspruchsvolle Einsätze statt wilder Action.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /