Fusion Platform: Qualcomm kündigt 7-nm-Snapdragon mit 5G an

Der nächste Snapdragon-Chip für Smartphones wird in 7 nm gefertigt und mit einem 5G-Modem in 10 nm kombiniert. Die Fusion Platform wird noch 2018 vorgestellt und ab Frühling 2019 in Geräten eingesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein aktueller Snapdragon 845 für Smartphones
Ein aktueller Snapdragon 845 für Smartphones (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Qualcomm hat einen Ausblick auf die Fusion Platform für Smartphones gegeben, so heißt die Kombination aus dem nächsten Snapdragon-Chip und einem dedizierten 5G-Modem des Herstellers. Die Kalifornier verzichteten darauf, das SoC beim Namen zu nennen - interne Dokumente legen nahe, dass der Chip einst als Snapdragon 855 bezeichnet wurde und nun als Snapdragon 8150. Schlussendlich ändert das aber am eigentlichen Design nichts.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/w/d)
    Deutsche Bundesbank, Hamburg, Leipzig, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Stuttgart, München
  2. Consultant Virtualisierung (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
Detailsuche

Denn ungeachtet des Namens bleibt die Technik die gleiche: Der Snapdragon wird in 7 nm hergestellt, bisherige SoCs wie der Snapdragon 845 oder der Snapdragon 835 entstanden in 10-nm-Nodes. Offiziell wollte sich Qualcomm nicht zum Auftragsfertiger äußern, unseren Informationen zufolge wird der Chip aber bei der TSMC statt wie bisher bei Samsung produziert. Das 5G-Modem, das Snapdragon X50, ist ein 10-nm-Design, auch hier hat Qualcomm offenbar die TSMC beauftragt.

Im nächsten Snapdragon steckt ein X24-Modem für LTE mit bis zu 2 GBit/s, welches durch das externe 5G-Baseband ergänzt wird, da dieses anders als Intel XMM 8060 oder Samsungs Exynos 5100 kein Multi-Mode-Modem ist. Für Smartphone-Hersteller bedeutet das mehr Chips als üblich im Gerät, zumal auch die passenden Antennenmodule und die RF-Frontends untergebracht werden müssen. Qualcomm samplet derzeit und erwartet Geräte mit den beiden neuen Snapdragons im ersten Quartal 2019, wie üblich ist der Mobile World Congress im Februar ein passender Zeitpunkt - typisch wäre ein Galaxy S10 von Samsung.

Zu den ersten Anbietern von 5G in Deutschland gehört die Telekom. In Berlin stehen bereits Antennen, der Ausbau auf rund 70 Stück an über 20 Standorten erfolgt derzeit. Der Provider nutzt das 3,7-GHz-Frequenzband und spricht allgemein von bis zu 10 GBit/s, die erreicht werden sollen. Die aktuelle Rate ist uns nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Künstliche Intelligenz
Werden Computer so schlau wie Menschen?

Das Feld der künstlichen Intelligenz hat in den letzten zehn Jahren rasante Fortschritte gemacht. Wird der Computer den Menschen in puncto Intelligenz und Kreativität einholen? Und was dann?
Von Helmut Linde

Künstliche Intelligenz: Werden Computer so schlau wie Menschen?
Artikel
  1. Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
    Die große Umfrage
    Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

    Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. Linux: Debian entscheidet sich für Closed-Source-Firmwares
    Linux
    Debian entscheidet sich für Closed-Source-Firmwares

    Bei der Linux-Distribution ist die Entscheidung gefallen, in Zukunft Closed-Source-Firmware in den offiziellen Images zu erlauben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /