Abo
  • IT-Karriere:

Funkzelle: Vodafone Deutschland funkt aus Gullydeckeln

Vodafone erprobt in Stuttgart einen Kanaldeckel als Mobilfunkantenne, um auf engem Raum mehr Menschen zu versorgen. Auch in Berlin wird eine neue Lösung ausprobiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Gully-Funk
Der Gully-Funk (Bild: Vodafone)

Mit einem Gullydeckel und einer unterhalb integrierten Funkzelle erprobt Vodafone zurzeit in Stuttgart neue Möglichkeiten für ein besseres Mobilfunknetz. Das gab das Unternehmen am 6. Oktober 2016 bekannt. Das soll auf Großveranstaltungen wie dem Cannstatter Wasen die Verbindungen verbessern - und künftig auch bei 5G.

Stellenmarkt
  1. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  2. Bayern Facility Management GmbH, München

Mehr Menschen auf engstem Raum benötigen mehr Netz: Da der verfügbare Platz auf dem Volksfest-Gelände in Stuttgart-Cannstatt begrenzt ist, geht Vodafone in die Tiefe.

Antennen und Systemtechnik befinden sich unterhalb einer Kanalabdeckung aus Kohlenstofffaser. Die wasserfeste Technik wird als eigenständige Mobilfunkstation in das Vodafone-Netz integriert.

Mobilfunk-Kapazität auf kleinem Raum

Im Gegensatz zu üblichen Antennen versorgt diese Technologie keine große Fläche, sondern eignet sich speziell für die Aufstockung der Mobilfunk-Kapazität auf kleinem Raum. Zum Ende des Volksfests wird Vodafone die mit der neuen Technologie gemachten Erfahrungen auswerten und entscheiden, ob die Gully-Antenne in Zukunft eingesetzt wird.

Unterirdische Mobilfunkantennen der Swisscom im Gully arbeiten mit vier Sendepfaden (MIMO) und sind mit einem Kunststoffdeckel sowie einem Schutzgehäuse ausgestattet. Sie werden seit dem Jahr 2015 eingesetzt.

In Berlin hat Vodafone die große Partymeile zwischen dem Brandenburger Tor und der Siegessäule mit 20 zusätzlichen Funkzellen verstärkt, damit in der Silvesternacht und beim Public Viewing großer Sportereignisse bis zu 1,5 Millionen Besucher ein stabileres Mobilfunknetz vorfinden. Als Antennenträger dienen Laternen im Jugendstil entlang der Partymeile.

Mobilfunkantennen würden sich schon in wenigen Jahren nicht nur auf Häusern und Masten befinden, sondern in Straßenlaternen, auf Bushaltestellen und vielleicht auch in Gullydeckeln.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. (-12%) 52,99€
  3. 44,99€

mainframe 10. Okt 2016

Was mich interessieren würde, wie viel der Deckel dämpft und nach unten reflektiert. Ich...

mainframe 10. Okt 2016

Ich denke eher, dass es einfacher ist ein Glasfaserkabel in den Abwasserkanälen zu legen...

ha00x7 08. Okt 2016

Mimimi, witzig ist es trotzdem.

TC 08. Okt 2016

Wenn man direkt über dem Gully steht kriegt man dennoch weit mehr ab als vom einem weiter...

Anonymer Nutzer 08. Okt 2016

wohl an gulli.com gedacht, hm? ;)


Folgen Sie uns
       


Control - Fazit

Ballern in einer mysteriösen Behörde, seltsame Vorgänge und übernatürliche Kräfte: Das Actionspiel Control von Remedy Entertainment bietet spannende Unterhaltung.

Control - Fazit Video aufrufen
Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

    •  /