(Ex-) Skandinavische Lösung: Z-Wave und Z-Wave Plus

Der Standard Z-Wave wurde in Dänemark gezielt für die Hausautomation konzipiert. Die Weiterentwicklung und Pflege koordiniert und managt seit 2005 die Z-Wave Alliance, die auch die Lizenzen für den Einsatz der Technik vergibt. Z-Wave ist ein geschlossener Standard. Wer er ihn nutzen will, muss eine Nichtveröffentlichungserklärung (NDA) unterzeichnen. Die Z-Wave Alliance zählt derzeit 700 Unternehmen mit 3.000 Produkten, die den Standard verwenden - darunter finden sich Abus wie auch Devolo, D-Link und Samsung.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler für C++ / Python (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
  2. React Frontend Entwickler (m/w/d)
    Hays AG, Hamburg
Detailsuche

Z-Wave baut bei 868 MHz ein vermaschtes Netz auf, in dem jedes Gerät Meldungen für andere Geräte zum Ziel weiterleitet. Pro Netz können 232 physische Geräte eingebunden und Netze mit Bridges oder Gateways verbunden werden.

Dank der niedrigen Frequenz des verwendeten SRD-Bands hat Z-Wave eine gute Reichweite, die durch die Mesh-Fähigkeit noch verbessert wird. Die Datenraten sind bandtypisch gering, was dem Einsatz als Steuernetz im smarten Zuhause jedoch nicht entgegensteht. Der Energiebedarf bei Z-Wave ist laut Z-Wave Alliance gering.

Eine noch längere Laufzeit der Geräte verspricht die Z-Wave Plus-Zertifizierung, zudem bessere Reichweiten und höhere Bandbreiten sowie geringere Störempfindlichkeit. Z-Wave und Z-Wave Plus sind miteinander kompatibel.

Golem Akademie
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler
    2.-3. November 2021, online
  2. Netzwerktechnik Kompaktkurs
    8.-12. November 2021, online
  3. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
Weitere IT-Trainings

Die gesamte Kommunikation in einem Z-Wave-Netz ist verschlüsselt mit 128 bit AES (PDF). Einzelne Geräte werden über einen dedizierten Include-Prozess dem Netz hinzugefügt. Damit gilt Z-Wave grundsätzlich als sicher, auch wenn 2018 ein Angriff auf das System bekanntwurde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Weit verbreitet: KNXExtrem genügsam: EnOcean 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11.  


mainframe 18. Okt 2019

Naja. Da ich nicht via Internet ohne Tunnel darauf zugreifen will, ist es einfacher und...

HaMa1 16. Okt 2019

... Ja, die Erkennung für geöffnete Fenster läuft lokal ab dazu braucht es die Fritzbox...

Faraaday 15. Okt 2019

Es gibt eine Menge toller Sachen. Wirklich intermodal ist aber wohl nur wenn man sich...

mainframe 15. Okt 2019

Merci für die Info. :-)

trinkhorn 15. Okt 2019

Hardware aktualisieren macht bei festeingebauten Dingen im Haus wenig Spaß (Teuer...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /