• IT-Karriere:
  • Services:

Es werde Licht und mehr mit Zigbee

Vor allem in der Beleuchtungs- und Lichttechnik ist Zigbee weit verbreitet. Der Funkstandard, der auf dem IEEE-Standard 802.15.4 aufsetzt, ist mit 50 bis 100 m Reichweite ebenfalls eine Nahbereichsfunktechnik. Dank der Basis 802.15.4 können Zigbee-Netze verschiedenen Netztopologien entsprechen. Auch vermaschte Netze sind möglich, wodurch die eigentlich begrenzte Reichweite erweitert werden kann.

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Kassel
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg

Für Zigbee spricht, dass sich die Technik lizenzkostenfrei nutzen lässt. Dagegen spricht, dass der Standard der Implementierung relativ viel Raum lässt. Das führt dazu, dass einige Hersteller nur Teile der Zigbee-Spezifizierung umsetzen, andere dagegen proprietäre Funktionen und Protokolle einbinden.

Beides ist zwar prinzipiell möglich, führt aber zu mangelnder beziehungsweise gänzlich abwesender Interoperabiltät und zu Insellösungen, bei denen sich der Kunde fest an einen Hersteller bindet. Mit verschiedenen Maßnahmen in Version 3.0 des Standards sollen die bisherigen Interoperabilitätsprobleme beseitigt werden.

Zigbee ist genügsam

Ähnlich wie Wi-Fi und Bluetooth arbeitet auch Zigbee im lizenzierungsfreien 2,4-GHz-Band und hat entsprechend ähnliche Probleme mit dem überlasteten Funkraum. Zusätzlich kann Zigbee in Europa auch im ebenfalls stark genutzten SRD-Band bei 868 MHz funken. In diesem Band erreicht es eine Datenrate bis zu 20 kBit/s. Bei 2,4 GHz sind bis zu 250 kBit/s möglich. Hinsichtlich des Energiebedarfs gilt Zigbee als sehr genügsam.

Die Zigbee-Technik an sich wird in der Literatur und von vielen Anwendern als sehr zuverlässig beschrieben. Zum Teil sehr massive Kritik gibt es an der Sicherheit des Standards. Zwar setzt Zigbee auf dem als sicher eingestuften Algorithmus AES-128 auf, jedoch gilt die Implementierung mit symmetrischen Schlüsseln als höchst angreifbar.

Mit massiven Sicherheitslücken kam auch die eher für ihre große Verbreitung bekannte Vernetzungstechnik KNX in die Schlagzeilen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 DECT (ULE): Alt und exklusivWeit verbreitet: KNX 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

mainframe 18. Okt 2019

Naja. Da ich nicht via Internet ohne Tunnel darauf zugreifen will, ist es einfacher und...

HaMa1 16. Okt 2019

... Ja, die Erkennung für geöffnete Fenster läuft lokal ab dazu braucht es die Fritzbox...

Faraaday 15. Okt 2019

Es gibt eine Menge toller Sachen. Wirklich intermodal ist aber wohl nur wenn man sich...

mainframe 15. Okt 2019

Merci für die Info. :-)

trinkhorn 15. Okt 2019

Hardware aktualisieren macht bei festeingebauten Dingen im Haus wenig Spaß (Teuer...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021 Video aufrufen
Next-Gen-Konsolen: Das erste Quartal mit Playstation 5 und Xbox Series X/S
Next-Gen-Konsolen
Das erste Quartal mit Playstation 5 und Xbox Series X/S

Rückblick und Ausblick: Meine ersten drei Monate mit den neuen Konsolen von Sony und Microsoft - und was sich bei der Firmware getan hat.
Von Peter Steinlechner

  1. Sony Zusatz-SSD macht offenbar die Playstation 5 lauter
  2. Sony Playstation-5-Spieler müssen wohl noch warten
  3. Playstation 5 Analogsticks des Dualsense halten wohl nur 400 Stunden durch

The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
    Videokonferenzen
    Bessere Webcams, bitte!

    Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
    Ein IMHO von Martin Wolf

    1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

      •  /