Abo
  • Services:
Anzeige
The Secret World
The Secret World (Bild: Funcom)

Funcom: The Secret World ab sofort ohne Abokosten

The Secret World
The Secret World (Bild: Funcom)

Einmal kaufen, immer ohne weitere Zahlungen spielen: Das ist laut Funcom ab sofort beim Echtwelt-MMOG The Secret World möglich.

Die bisher bei The Secret World fälligen monatlichen Abokosten entfallen ab sofort, teilt das norwegische Entwicklerstudio Funcom mit. Wer das MMORPG einmal kauft, kann es damit unbegrenzt spielen. The Secret World steht direkt beim Hersteller für rund 30 Euro als Download zur Verfügung, im stationären Handel ist es teils noch etwas günstiger zu haben.

Anzeige

Gründe für die Umstellung des Geschäftsmodells nennt Funcom nicht. Wahrscheinlich muss das Studio schlicht Geld mit dem Onlinerollenspiel verdienen. Das hat nach seiner Veröffentlichung im Juli 2012 bei vielen Testern gut bis sehr gut abgeschnitten - auch bei Golem.de -, sich aber nur mäßig verkauft. Als Folge musste Funcom hohe Verluste verbuchen und einen Teil der Belegschaft entlassen.

The Secret World spielt auf der heutigen Erde. Je nachdem, für welche Fraktion sich der Spieler entscheidet, fängt er als Illuminati in New York, als Templer in London oder als Mitglied des geheimen Drachenordens in Seoul an. Gegen Zombies, Werwölfe und andere Gegner wehrt sich der Spieler mit Waffen, aber auch mit Zauberkräften. Auch mit noch so vielen gewonnenen Gefechten steigt er nicht im Level auf - The Secret World kommt ohne aus. Auch Klassen im herkömmlichen Sinn gibt es nicht, dafür aber Hunderte von Spezialkräften zum Freischalten, von denen der Spieler jeweils sieben aktive und passive verwenden kann.


eye home zur Startseite
IT.Gnom 14. Dez 2012

Die gab es. das Habe ich zweimal genutzt. Erst gestern habe meinen Testaccount in einen...

IT.Gnom 14. Dez 2012

Endlose Levelphase bietet doch D3 und auch Secret World. Wobei ich Secret Worlds...

Endwickler 14. Dez 2012

Ja, das "Spiel" ist irgendwie ... blöd. Aber es findet anscheinend ebenfalls seinen...

Coding4Money 14. Dez 2012

Gebe ich dir vollkommen recht. Für mich gehört das zum "wer schreit am lautesten"-Syndrom...

Endwickler 13. Dez 2012

Den Golemartikel kann man im Grunde vergessen. Er enthält den ersten Teil einer Funcom...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JBH-Management- & Personalberatung Herget, keine Angabe
  2. Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company, Bensheim
  3. Rentschler Biotechnologie GmbH, Laupheim
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neutraubling, Regensburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 699€ statt 1.300€
  2. 389€
  3. 29,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt (Vergleichspreis ca. 50€)

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  2. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  3. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  4. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  5. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  6. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  7. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor

  8. Drei

    Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11

  9. Microsoft

    Zusatzpaket bringt wichtige Windows-Funktionen für .Net Core

  10. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300

    Die Schlechtwetter-Kameras



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: OpenAI schlägt DOTA2 Profi

    Teeklee | 17:03

  2. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    Mumu | 17:03

  3. Re: Unsinnige Diskussion um CO2

    FreierLukas | 17:01

  4. Lawrows verzerrte Wahrheit

    Friedhelm | 16:57

  5. Und darum brauchen wir eine echte Netzneutralität.

    Sinnfrei | 16:57


  1. 16:47

  2. 16:32

  3. 16:22

  4. 16:16

  5. 14:28

  6. 13:55

  7. 13:40

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel