Abo
  • Services:

Funcom: Age-of-Conan-Macher basteln an neuer Lego-Onlinewelt

Lego Universe war ein Flop und wurde geschlossen, jetzt wagt die dänische Lego Group einen neuen Versuch. Diesmal soll Funcom - das Entwicklerstudio hinter The Secret World und Age of Conan - den Minifigures zu mehr Erfolg verhelfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Programmierer
Programmierer (Bild: Lego Minifigures)

Das Entwicklerstudio Funcom aus der norwegischen Hauptstadt Oslo arbeitet für Lego an einer Onlinewelt. Thematische Basis sind nicht die Klötzchen, sondern die sogenannten Minifigures, mit denen Lego unter anderem auch etwas ältere Sammler anspricht. Neben Rittern, Burgfräulein und Wikingern gibt es auch moderne Berufsgruppen wie Programmierer. Das Massiveley Multiplayer Online Game (MMOG) soll laut Lego "so zugänglich wie möglich" sein und sich an ein eher breites Publikum richten. Informationen über Termin, Plattform, das Geschäftsmodell oder inhaltliche Details liegen noch nicht vor.

Das vom US-Entwicklerstudio Play Well produzierte Lego Universe hatte sich eher an Kinder gerichtet. Es konnte trotz ansprechender Qualität und trotz des Wechsels vom Abonnenten- auf ein Mischgeschäftsmodell mit Free-to-Play-Angeboten nicht genug Kundschaft finden, so dass Lego es Ende 2011 schloss.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. 119,90€
  3. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand)

Sander Cohen 29. Jun 2012

Stimmt Minecraft mit Rollenspiel Elementen wäre genau das richtige für ein Lego MMO!

Anonymer Nutzer 28. Jun 2012

Ja, der steht bei mir neben dem 8070er und ist mein Referenzmodell fuer die Physics- und...

keiner 28. Jun 2012

Build with Chrome: Im Browser mit LEGO spielen http://www.buildwithchrome.com/static/map...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /