Abo
  • IT-Karriere:

Full Control: Jagged Alliance kommt auf Kickstarter

Ein neues Spiel auf Basis der Söldner-Strategiespielreihe Jagged Alliance soll beim dänischen Entwicklerstudio Full Control entstehen - wenn die demnächst startende Kickstarter-Kampagne erfolgreich ausgeht.

Artikel veröffentlicht am ,
Jagged Alliance Flashback
Jagged Alliance Flashback (Bild: Full Control)

Das dänische Entwicklerstudio Full Control (Space Hulk) plant eine Kickstarter-Kampagne, um 350.000 US-Dollar für die Entwicklung eines neuen Jagged Alliance zu stemmen. Das soll den Untertitel Flashback tragen und Spieler während der Zeit des Kalten Krieges als Söldner antreten lassen, um Aufträge auf der Karibikinsel San Cristobal auszuführen und die Geheimorganisation AIM zu gründen. Laut einem Bericht auf Rock Paper Shotgun soll der Spieler die weitgehend offene Welt in Echtzeit erkunden können, während die Kämpfe rundenweise ablaufen. Auch der Bau von Basen soll ein wichtiges Element sein, ebenso wie das Zusammenstellen der Ausrüstung.

Die Lizenz für Jagged Alliance hat Full Control von Bitcomposer Games aus dem hessischen Eschborn bekommen, denen die Rechte an der Marke derzeit gehören. Das letzte Jagged Alliance erschien im August 2012 über Kalypso, außerdem gibt es ein von Gamigo betriebenes Browserspiel namens Jagged Alliance Online.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Saugroboter)
  2. 149€
  3. (u. a. Metal Gear Solid V: The Definitive Experience für 8,99€ und Train Simulator 2019 für 12...
  4. (u. a. Seasonic Focus Gold 450 W für 46,99€ statt über 60€ im Vergleich)

Switchblade 17. Apr 2013

Yeah, JA2 mit 1.13 Patch rockt einfach! Das war eine der besten Entscheidungen die man...


Folgen Sie uns
       


Vaio SX 14 - Test

Das Vaio SX14 ist wie schon die Vorgänger ein optisch hochwertiges Notebook mit vielen Anschlüssen und einer sehr guten Tastatur. Im Golem.de-Test zeigen sich allerdings Schwächen beim Display, dem Touchpad und der Akkulaufzeit, was das Comeback der Marke etwas abschwächt.

Vaio SX 14 - Test Video aufrufen
Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
      Vernetztes Fahren
      Wer hat uns verraten? Autodaten

      An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
      Eine Analyse von Friedhelm Greis

      1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
      2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
      3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

        •  /