Fujitsu Hands on: Stotternde Finger auf dem Touchscreen

Ein Tablet mit fühlbarer Oberfläche ist etwas Besonderes, Fujitsu zeigt bereits Prototypen. Wir machen mit einem Hilfsmittel aus dem Supermarkt sichtbar, wie sich die Technik auswirkt.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Tablet mit Widerstand
Ein Tablet mit Widerstand (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

So manches Mal fragt man sich beim Betrachten von Fotos, wie sich wohl die Oberfläche, die man gerade auf dem Touchscreen berührt, in der Realität anfühlt. Fujitsu kommt einer solchen Wahrnehmung mit seinem haptischen Interface ein Stück näher. Wer über die Oberfläche eines Bildes streicht, fühlt Unterschiede.

Stellenmarkt
  1. Technical Consultant ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. Software Product Owner Mechatronic Chassis Systems (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
Detailsuche

Mit einem Ultraschallmotor kreiert das Tablet diese Illusion von fühlbaren Widerständen. Im Video ist gut zu sehen, wie das Zupfen der virtuellen Saiten eines Streichers für Widerstände sorgt. Der Finger bleibt an einer Saite hängen, wenn nicht mehr Kraft aufgewandt wird. Wir wurden bei besonders vorsichtiger Bedienung sogar an der Saite entlanggeführt.

Mit dem Bon aus einem Supermarkteinkauf ist deutlich zu sehen, dass der Motor immer dann reagiert, wenn eine Saite gezupft wird. Die Erschütterungen sind so stark, dass unser Mikrofon, das wir anfangs auf das Tablet legten, abschaltete, um ungünstige Geräusche zu vermeiden. Mit bloßem Auge konnten wir die Bewegungen des Tablets nicht ausmachen.

Für Anwendungen wie etwa Garageband, das zum Musizieren verwendet werden kann, erscheint die Anwendung ideal. Das Zupfen der Saiten war trotz des Prototypstatus sehr gut fühlbar. Auch die Bedienung des Drehschlosses eines Safes gab gut das Raster wieder. Manchmal mangelte es an Präzision. Perfekt ist die Illusion jedoch nicht: Ob wir nun über das Krokodil oder den Sand strichen, einen Unterschied konnten wir nicht ausmachen.

Störend war allerdings, dass das aktive Display deutlich hörbar war. Selbst in den lauten Messehallen war das hochfrequente Geräusch wahrnehmbar, wenn der Finger eine Stelle berührte, die eine Oberfläche oder einen Widerstand darstellen sollte. Es erinnerte uns ein wenig an die harmlose Version der Fingernägel, die über eine Tafel schrubben.

Zu einem Veröffentlichungstermin machte Fujitsu keine Angaben. Die Entwicklung steht noch am Anfang.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Artikel
  1. Niedrige Inzidenzen: Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden
    Niedrige Inzidenzen
    Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden

    Die allgemeine Pflicht zum Homeoffice soll Ende des Monats fallen. Coronatests sollen aber weiterhin in Betrieben angeboten werden.

  2. Nach Juni 2022: Europäische Union will freies Roaming verlängern
    Nach Juni 2022
    Europäische Union will freies Roaming verlängern

    Die Regelung vom Juni 2017 soll verlängert und verbessert werden. Ein Ende von 'Roam like at home' wäre undenkbar.

  3. Websicherheit: Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde
    Websicherheit
    Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde

    Die Webseite AnonLeaks berichtet, wie das Defacement von KenFM ablief: durch abrufbare Backupdaten und das Wordpress-Plugin Duplicator Pro.
    Von Hanno Böck

Dhakra 25. Feb 2014

Jau... Stromverbrauch, der zählt in dem Stadium am meisten und auch für die...

Dhakra 25. Feb 2014

Oh nein, der erste Prototyp hat noch ein paar Macken! Verbrennt ihn! Forscht nicht mehr...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI 27" FHD 144Hz 269€ • Razer Naga Pro Gaming-Maus 119,99€ • Apple iPad Pro 12,9" 256GB 909€ [Werbung]
    •  /