• IT-Karriere:
  • Services:

Fujinon XF 200mm F2: Fujifilm stellt riesiges lichtstarkes Tele vor

Fujifilm hat mit dem Fujinon XF 200mm F2 R LM OIS WR ein wetterfestes und lichtstarkes Teleobjektiv angekündigt, das mit einem 1,4-fach Telekonverter geliefert wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Fujinon XF 200mm F2
Fujinon XF 200mm F2 (Bild: Fujifilm)

Das neue Objektiv Fujinon XF 200mm F2 R LM OIS WR ist vornehmlich für Sport- und Porträtfotografen gedacht, die mit Fujifilm-X-Kameras arbeiten. Es hat ein Gehäuse aus einer mattsilbernen Magnesiumlegierung mit einem auffälligen grünen Ring auf der Sonnenblende und ist gegen Schmutzpartikel und Feuchtigkeit abgedichtet.

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  2. FREICON GmbH & Co. KG, Freiburg im Breisgau

Das 200mm F2 besteht aus insgesamt 19 Elementen, darunter ein Super ED und zwei ED-Elemente. Das Frontglas hat eine Fluorbeschichtung, um Fingerabdrücke und Wasserflecken fernzuhalten. Linearmotoren sollen dafür sorgen, dass der Autofokus schnell und leise arbeiten kann. Zudem wurde ein Bildstabilisator integriert, der nach Angaben des japanischen Herstellers die Freihandgrenze um bis zu fünf Blendenstufen verschieben soll. Die Naheinstellgrenze liegt bei 1,80 Metern. Mit 2265 Gramm ohne Telekonverter und Maßen von 122 mm x 206 mm ist das Objektiv nicht gerade als handlich zu bezeichnen. Wer einen Filter benötigt, muss angesichts des erforderlichen Durchmessers von 105 mm tief in die Tasche greifen.

Der beigelegte Telekonverter XF 1.4X TC F2 WR erhöht die Brennweite des Objektivs auf 280mm, die Anfangsblendenöffnung steigt auf f/2.8. Wie das Objektiv ist auch der Telekonverter witterungsgeschützt.

Das Objektiv- und Telekonverter-Kit Fujifilm Fujinon XF 200mm F2 R LM OIS WR soll Ende Oktober 2018 für knapp 6.000 US-Dollar erhältlich sein. Ein Europreis wird nachgereicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 80,99€
  2. 4,26€
  3. (-14%) 42,99€

Varnica 25. Jul 2018

Wann geht es denn in den Urlaub ? Wir sind nämlich auch gerade in den Vorbereitungen. Wir...

ThorstenMUC 20. Jul 2018

Natürlich - denn wenn die die unterschiedlichen Sensorgrößen berücksichtigst entspricht...

Der Spatz 20. Jul 2018

Und selbst das stimmt nur halb da die f schreibweise einen Bruch darstellt und 1/2 > 1/2...


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

    •  /