Abo
  • Services:

Fujifilm: Wettergeschütztes Zoomobjektiv für die X-Serie

Mit dem Fujinon "XF18-135mm F3.5-5.6 R LM OIS WR" hat Fujifilm ein gegen Regen und Staub geschütztes Zoomobjektiv mit großem Brennweitenumfang für seine X-Kameraserie vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Fujinon XF18-135mm F3.5-5.6 R LM OIS WR
Fujinon XF18-135mm F3.5-5.6 R LM OIS WR (Bild: Fujifilm)

Das "XF18-135mm" deckt einen Brennweitenbereich von 27 bis 206 mm (äquivalent zu KB) ab und verfügt über eine opto-mechanische Bildstabilisierung. Dadurch soll der Benutzer nach Angaben des japanischen Herstellers bis zu fünf Blendenstufen "gewinnen". Das bedeutet, dass sich Bewegungen der Kamera ausgleichen lassen.

  • Fujinon XF18-135mm F3.5-5.6 R LM OIS WR (Bild: Fujifilm)
  • Fujinon XF18-135mm F3.5-5.6 R LM OIS WR (Bild: Fujifilm)
  • Fujinon XF18-135mm F3.5-5.6 R LM OIS WR (Bild: Fujifilm)
  • Fujinon XF18-135mm F3.5-5.6 R LM OIS WR (Bild: Fujifilm)
  • Fujinon XF18-135mm F3.5-5.6 R LM OIS WR (Bild: Fujifilm)
Fujinon XF18-135mm F3.5-5.6 R LM OIS WR (Bild: Fujifilm)
Stellenmarkt
  1. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf (bei Kiel)
  2. ADAC Customer Service GmbH, Essen

Die Naheinstellgrenze liegt bei 0,45 Metern. Das Objektiv misst 75,77 x 97,8 mm, wenn es zusammengeschoben wurde. In der Telestellung wird es bis zu 158 mm lang. Sein Gewicht wird mit 490 Gramm angegeben. Der Filterdurchmesser liegt bei 67 mm.

Durch die Innenfokussierung ändert sich beim Scharfstellen die Länge des Objektivs nicht. Das Objektiv ist an mehr als 20 Stellen abgedichtet und dadurch sowohl spritzwasser- als auch staubgeschützt. Sinn macht sein Einsatz nur an der X-T1, die ebenfalls spritzwassergeschützt ist. Diese Kamera-Objektiv-Kombination wiegt 930 Gramm.

Das Fujinon XF18-135mm soll ab Juli 2014 im Handel verfügbar sein und rund 800 Euro kosten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. und 10€ Gutschein dazu erhalten
  2. 39,99€
  3. 64,99€
  4. 69,99€

ThorstenMUC 24. Jun 2014

Unbrauchbar - Pentax hat noch einen Spiegel - damit kann man keine Nazi-Vampire...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /