Abo
  • Services:
Anzeige
Fujifilm X-T20
Fujifilm X-T20 (Bild: Fujifilm)

Fujifilm: Neue Sensoren und besserer Autofokus für X-Kameras

Fujifilm X-T20
Fujifilm X-T20 (Bild: Fujifilm)

Fujifilm hat zwei neue Digitalkameras vorgestellt, die stark an bereits vorhandene Modelle erinnern und durch neue Sensoren und ein verbessertes Autofokussystem auffallen. Die neue X100F und die X-T20 ersetzen die X100T und die X-T10.

Wer beim Anblick von Fujifilms neuen Digitalkameras X100F und X-T20 ein Déjà-vu-Erlebnis hat, muss sich nicht wundern. Optisch sehen sie aus wie die Vorgänger X100T und X-T10, sie unterscheiden sich vornehmlich durch die Bildsensoren sowie das Autofokussystem.

Anzeige
  • Fujifilm X100F (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm X100F (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm X T20 (Bild: Fujifilm)
Fujifilm X100F (Bild: Fujifilm)

Die X100F mit einem 23-mm-Objektiv (KB) mit einer Lichtstärke von f/2 erhält auf der Rückseite zudem ein ISO-Wahlrad für die Lichtempfindlichkeit. Der CMOS-Sensor erreicht nun eine Auflösung von 24 Megapixeln und beinhaltet 91 Phasen-Autofokus-Pixel. Beim Vorgänger waren es nur 49 Stück. Das soll die Präzision erhöhen. Der Preis liegt bei 1.400 Euro.

Die X-T20 mit auswechselbaren Objektiven ersetzt die X-T10 aus dem Jahr 2015 und ist ebenfalls mit dem CMOS-Sensor mit 24 Megapixeln ausgerüstet. Die X-T20 kann zudem 4K-Videos aufnehmen, was dem Vorgänger noch nicht gelang. Sie ist mit einem Touchscreen ausgestattet und wird wahlweise auch mit einem Objektiv (16-50mm oder 18-55mm) ausgeliefert. Das Gehäuse allein kostet rund 900 Euro.

Beide Kamerasensoren sind nach dem X-Trans-System aufgebaut. Statt des Bayer-Musters, das sich alle zwei Pixel wiederholt, hat Fujifilm bei seiner Sensor-Eigenentwicklung eine sich nur alle sechs Pixel wiederholende Farbfilterstruktur gewählt. Das soll nicht nur den Moiré-Effekt verringern und damit den Tiefpassfilter überflüssig machen, der die Bildqualität verschlechtert, sondern auch die Auflösung erhöhen.

Fujifilm hat zudem ein neues Objektiv angekündigt. Das "50mm f/2 WR" ist wetterfest und soll ab Februar 2017 für rund 500 Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite
haseausmhut 19. Jan 2017

... wenn es wirklich so wäre. Die X100 ist eine tolle Kamera, aber leider aufgrund des...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TechniaTranscat GmbH, Weissach / Flacht (nahe Stuttgart)
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf Kameras und Objektive
  2. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Gnome

    Freiheit ist mehr als nur Code

  2. For Honor

    Samurai, Wikinger und Ritter bekommen dedizierte Server

  3. Smartphones

    Broadpwn-Lücke könnte drahtlosen Wurm ermöglichen

  4. Docsis 3.0

    Huawei erreicht 1,6 GBit/s mit altem Kabelnetzstandard

  5. Tasty One Top

    Buzzfeed stellt vernetzte Kochplatte vor

  6. Automated Valet Parking

    Lass das Parkhaus das Auto parken!

  7. Log-in-Allianz

    Prosieben, GMX und Zalando starten Single-Sign-on-Dienst

  8. Andreas Kaufmann

    Leica-Chef träumt vom eigenen Kamera-Smartphone

  9. Elektromobilität

    Porsche kommt in die Formel E

  10. Keylogger

    Arbeitgeber dürfen Mitarbeiter nicht generell ausspähen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computermuseum Stuttgart: Als Computer noch ganze Räume füllten
Computermuseum Stuttgart
Als Computer noch ganze Räume füllten
  1. Studio Wildcard Server-Neustart bei Ark Survival Evolved abgesagt
  2. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  3. Android für PCs Jide stellt Remix OS ein

Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. Amazon weniger Gewinn durch neue Investitionen

    troll3x | 14:37

  2. Da ist die problematische Grundhaltung

    mnementh | 14:36

  3. Re: Welche GPU?

    windbeutel | 14:35

  4. Verrät das Artikelbild die Zukunft?

    huggetobler | 14:35

  5. Re: Warum kein Hyperthreading?

    Bonita.M | 14:34


  1. 14:02

  2. 13:44

  3. 13:00

  4. 12:45

  5. 12:29

  6. 11:58

  7. 11:47

  8. 11:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel