Abo
  • IT-Karriere:

Fujifilm Instax Mini Liplay: Sofortbildkamera mit Soundfunktion

Fujifilm hat mit der Instax Mini Liplay eine digitale Sofortbildkamera vorgestellt, die auch Töne aufnimmt und auf den Ausdrucken als QR-Code verlinkt. Wer den Abzug mit einem Smartphone fotografiert, kann den Ton zur Aufnahme abspielen.

Artikel veröffentlicht am ,
Tonaufnahme per QR-Code auf dem Sofortbildabzug
Tonaufnahme per QR-Code auf dem Sofortbildabzug (Bild: Fujifilm)

Die Fujifilm-Instax-Mini-Liplay ist eine Sofortbildkamera mit Fünf-Megapixel-Sensor, einem kleinen Drucker und einer Möglichkeit, das Bildmaterial mit einer Auflösung von 2.560 x 1.920 Pixeln auch auf einer Speicherkarte abzulegen und nicht zu drucken. Die Kamera nimmt zusammen mit dem Bild auch den Ton zehn Sekunden lang auf.

Stellenmarkt
  1. IGEL Technology GmbH, Augsburg
  2. BWI GmbH, Meckenheim

Beim Betrachten des ausgedruckten Bildes kann dieser abgespielt werden. Dazu wird ein QR-Code in eine Ecke des Bildes gedruckt, der auf das aufgenommene Audio verweist, das zum Bild passt. Der Sound kann ein Jahr lang abgerufen werden - Fujifilm speichert ihn offenbar in einer eigenen Cloud. Zudem können die Bildaufnahmen mit Filtern und Rahmen versehen werden.

Zur Kamera gehört auch eine kostenfreie Smartphone-App namens Instax Mini Liplay, die per Bluetooth Kontakt aufnimmt und den Ton auf den Server hochlädt.

Die Kamera misst 122,9 x 82,5 x 36,7 mm und wiegt 255 Gramm. Sie ist mit allen Instax-Mini-Sofortbildfilmen kompatibel.

Weitere technische Daten hat Fujifilm in einem PDF veröffentlicht.

Die Fujifilm-Sofortbildkamera Instax Mini Liplay soll noch im Juni 2019 für rund 170 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 24,99€
  3. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)
  4. (-25%) 44,99€

Folgen Sie uns
       


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    •  /