Fujifilm GFX 100S: Verfügbarkeit und Fazit

Die Fujifilm GFX 100S ist derzeit ab ca. 6.000 Euro vorbestellbar. Einiges an Geld sollte man auch für die entsprechenden Optiken einplanen. Wir hatten im Test die GF 32-64mm F 4 R LM WR, die GF 50mm f/3.5 R LM WR und die GF 120mm f/4 R LM OIS WR. Zusammen kosten die Objektive noch einmal über 6.000 Euro.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Business Intelligence Developer (m/w/d)
    Christian Funk Holding GmbH & Co. KG, Offenburg
  2. QS Engineer / Testmanager (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe, München
Detailsuche

Wir waren im Test in mehr als einer Hinsicht beeindruckt von der Fujifilm GFX 100S. Da wäre zunächst der für Mittelformatkameras recht kompakte Formfaktor, der sich eher nach Spiegelreflex anfühlt und unterwegs definitiv von Vorteil ist. Dazu kommt die überzeugende Handhabung. Die Kamera fühlt sich beim Fotografieren angenehm normal an und reagiert ziemlich flott. Wenn wir dann am Rechner in die Bilder geschaut haben, waren wir von der Detailfülle und Dynamik begeistert. Kurz gesagt: Mittelformat-Qualität bei Vollformat-Geschwindigkeit. Dass fünf Bilder pro Sekunde bei 100 Megapixel Auflösung ein hervorragender Wert sind, versteht sich von selbst. Da sehen wir gern über die Einsparungen hinweg, die den Preis der Kamera in erreichbare Dimensionen drücken.

Denn selbst wenn Auflösung und Bildrate des Suchers nicht mehr ganz zeitgemäß sind, nur SD-Slots existieren und ein Ladegerät für den wenig belastbaren Akku fehlt, stimmt doch das Gesamtpaket. In den entscheidenden Punkten müssen nämlich im Vergleich zur größeren GFX 100 keine Abstriche gemacht werden. Selbst der Videomodus ist keine Spielerei, sondern voll nutzbar. Die preiswertere GFX 50R kann in den meisten Punkten nicht mithalten.

Im Preisbereich unter 10.000 Euro ist die GFX 100S bei Auflösung und Serienbildrate im Moment einzigartig. Sie bleibt trotzdem eine Kamera für besondere Einsatzzwecke. Das liegt schlicht daran, dass Mittelformat nicht jeder Situation gerecht werden kann - als Beispiel seien hier Action- oder Tierfotografie genannt. Wer eine kompakte Studiokamera benötigt, die auch unterwegs dank starker Stabilisierung und geringer Maße flexibel einsetzbar ist, oder hochauflösend dokumentieren oder reproduzieren möchte, findet mit der GFX 100S ein fast perfektes Werkzeug.

Auflösung FotoBis zu 102 Megapixel 11648 x 8736 Pixel)
Auflösung VideoBis zu 4K (4096 × 2160 Pixel) für 120 Minuten
AufnahmegeschwindigkeitBis zu 5 Fotos pro Sekunde / 30 fps in 4K
Maße150 x 104 x 92mm
EmpfindlichkeitISO 50-102.400
Bildstabilisator5-Achsen-IBIS, kombinierbar mit Objektivstabilisator
SpeichermedienDual SD (SD/SDHC/SDXC UHS-II)
AutofokusKI-Augenfokus, Hybrid AF, 425 Punkte
Blitznicht vorhanden
GPSnicht vorhanden
Verschlussgeschwindigkeit30-1/4.000 Sekunde
Auflösung EVF/Display3.7 Mio/2.36 Mio. Pixel
VideoaufzeichnungF-Log, HLG, ProRes Raw (12-bit HDMI)
Anschlüsse Blitzsynchro-Anschluss, Bluetooth, HDMI Micro, Kopfhörer, Mikrofon, USB, WLAN
ObjektivbajonettFujifilm G
Akkuleistung460 Bilder laut CIPA-Standard
Fujifilm GFX100S - technische Daten
Kameras von Fujifilm
Golem Akademie
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.07.2022, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    20.-24.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Unter diesem Link stellen wir Rohmaterial aus der Kamera zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Mittelformat-Bildqualität für Vollformat-Preis
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


darktux 21. Mai 2021

Kein Problem :) Ah! Ja, die H6D gibt es ja auch noch. Stimmt, die hat die gleiche...

theFiend 21. Mai 2021

... passen ja mal sowas von überhaupt nicht zusammen. Den einzig wirkich angebrachten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG HU915QE
Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
Artikel
  1. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  2. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder: Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle
    Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
    Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle

    Ursprünglich hat die Sozialdemokratin die geplante EU-Überwachung des Internets befürwortet. Nun sagt sie etwas anderes zur Chatkontrolle.

  3. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /