Abo
  • Services:

Fujifilm Finepix XP130: Outdoorkamera soll robuster als das Smartphone sein

Fotografiert wird heute meist mit dem Smartphone, das jedoch schnell kaputtgehen kann. Fujifilm will mit der preisgünstigen und robusten Kompaktkamera Finepix XP130 eine Marktlücke entdeckt haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Fujifilm Finepix XP130
Fujifilm Finepix XP130 (Bild: Fujifilm)

Fujifilm hat die Finepix XP130 vorgestellt, die im Gegensatz zum Vorgänger XP120 mit Bluetooth, Augenautofokus und einer elektronischen Wasserwaage ausgerüstet ist. Die Kamera ist wasserdicht bis 20 m, kann aus 1,75 m Höhe fallen gelassen werden und ist frostsicher bis minus 10 Grad Celsius. Die Größe und die Anordnung der Tasten ermöglichen nach Herstellerangaben sogar mit Handschuhen eine komfortable Bedienung.

  • Fujifilm Finepix XP130 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm Finepix XP130 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm Finepix XP130 (Bild: Fujifilm)
Fujifilm Finepix XP130 (Bild: Fujifilm)
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. Techem GmbH, Eschborn

Der BSI-CMOS Sensor mit 16,4 Megapixeln sitzt hinter einem fünffach optischen Zoomobjektiv mit einem Brennweitenbereich von 28 bis 140 mm - äquivalent zum Kleinbildformat - samt Bildstabilisator.

Auf der Rückseite sitzt ein 7,6 cm (3 Zoll) großes LC-Display mit einer Auflösung von 920.000 Bildpunkten und einer Antireflexbeschichtung.

Die neue Finepix XP130 ermöglicht es per Bluetooth, Fotos und Videos auf ein Smartphone oder Tablet zu übertragen. Außerdem werden Zeitzone und Geokoordinaten des Smartphones oder Tablets mit der Kamera synchronisiert und in den Bilddaten gespeichert. WLAN (IEEE 802.11b / g / n) gibt es ebenfalls.

Mit der elektronischen Wasserwaage soll der Nutzer das horizontale Ausrichten der Kamera kontrollieren können. Die Augenerkennungsfunktion hilft dem Autofokus, auf die porträtierte Person scharfzustellen. Im Serienbildmodus schafft die Outdoorkamera bis zu zehn Bilder pro Sekunde. Full-HD-Videoaufnahmen können mit 60 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. 4K beherrscht die Kamera nicht.

Mit einem Gewicht von 207 Gramm ist die Finepix XP 130 leicht genug, um sie immer mitzunehmen. Erhältlich ist die Kamera ab Februar 2018 in den Farben Blau und Gelb für rund 220 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Window Silver für 99,90€ + Versand)
  2. 87,99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 101€ + Versand)
  3. (u. a. Nokia 8 Sirocco für 349€ und HTC U12 Life Dual-SIM für 199€)

Varnica 15. Feb 2018

Hallo Leute, ich wusste nicht, wo ich mein Kommentar schreiben kann,alles schaut...

ldlx 25. Jan 2018

Vor allem bei iPhones mal ne BT-Übertragung für Bilder einführen... :-D

kayozz 25. Jan 2018

Ja du hast Recht, wird i.d.R. in Datenblättern aber oft zusammen angegeben, daher dachte...

Nr.1 25. Jan 2018

Die Erscheinung der Kamera finde ich alles andere als hübsch. Sie erinnert mich vom...


Folgen Sie uns
       


Far Cry New Dawn - Test

Far Cry New Dawn ist eine wesentlich rundere und damit spaßigere Version von Far Cry 5 - wenn man über den Ingame-Shop hinwegsieht.

Far Cry New Dawn - Test Video aufrufen
WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

    •  /