Fujifilm Finepix XP130: Outdoorkamera soll robuster als das Smartphone sein

Fotografiert wird heute meist mit dem Smartphone, das jedoch schnell kaputtgehen kann. Fujifilm will mit der preisgünstigen und robusten Kompaktkamera Finepix XP130 eine Marktlücke entdeckt haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Fujifilm Finepix XP130
Fujifilm Finepix XP130 (Bild: Fujifilm)

Fujifilm hat die Finepix XP130 vorgestellt, die im Gegensatz zum Vorgänger XP120 mit Bluetooth, Augenautofokus und einer elektronischen Wasserwaage ausgerüstet ist. Die Kamera ist wasserdicht bis 20 m, kann aus 1,75 m Höhe fallen gelassen werden und ist frostsicher bis minus 10 Grad Celsius. Die Größe und die Anordnung der Tasten ermöglichen nach Herstellerangaben sogar mit Handschuhen eine komfortable Bedienung.

  • Fujifilm Finepix XP130 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm Finepix XP130 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm Finepix XP130 (Bild: Fujifilm)
Fujifilm Finepix XP130 (Bild: Fujifilm)
Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (w/m/d) - Cyber-Sicherheit in Smart Home und Smart Cities
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. Softwareentwickler C# .NET (m/w/d)
    Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
Detailsuche

Der BSI-CMOS Sensor mit 16,4 Megapixeln sitzt hinter einem fünffach optischen Zoomobjektiv mit einem Brennweitenbereich von 28 bis 140 mm - äquivalent zum Kleinbildformat - samt Bildstabilisator.

Auf der Rückseite sitzt ein 7,6 cm (3 Zoll) großes LC-Display mit einer Auflösung von 920.000 Bildpunkten und einer Antireflexbeschichtung.

Die neue Finepix XP130 ermöglicht es per Bluetooth, Fotos und Videos auf ein Smartphone oder Tablet zu übertragen. Außerdem werden Zeitzone und Geokoordinaten des Smartphones oder Tablets mit der Kamera synchronisiert und in den Bilddaten gespeichert. WLAN (IEEE 802.11b / g / n) gibt es ebenfalls.

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    12.–13. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit der elektronischen Wasserwaage soll der Nutzer das horizontale Ausrichten der Kamera kontrollieren können. Die Augenerkennungsfunktion hilft dem Autofokus, auf die porträtierte Person scharfzustellen. Im Serienbildmodus schafft die Outdoorkamera bis zu zehn Bilder pro Sekunde. Full-HD-Videoaufnahmen können mit 60 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. 4K beherrscht die Kamera nicht.

Mit einem Gewicht von 207 Gramm ist die Finepix XP 130 leicht genug, um sie immer mitzunehmen. Erhältlich ist die Kamera ab Februar 2018 in den Farben Blau und Gelb für rund 220 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Varnica 15. Feb 2018

Hallo Leute, ich wusste nicht, wo ich mein Kommentar schreiben kann,alles schaut...

ldlx 25. Jan 2018

Vor allem bei iPhones mal ne BT-Übertragung für Bilder einführen... :-D

kayozz 25. Jan 2018

Ja du hast Recht, wird i.d.R. in Datenblättern aber oft zusammen angegeben, daher dachte...

Nr.1 25. Jan 2018

Die Erscheinung der Kamera finde ich alles andere als hübsch. Sie erinnert mich vom...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Arbeiten bei SAP
Nur die Gassi-App geht grad nicht

SAP bietet seinen Mitarbeitern einiges. Manchen mag das zu viel sein, aber die geringe Fluktuation spricht für das Softwareunternehmen.
Von Elke Wittich

Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht
Artikel
  1. Truth Social: Trumps Twitter-Klon erhält Milliarde von Investoren
    Truth Social
    Trumps Twitter-Klon erhält Milliarde von Investoren

    Für den Aufbau seiner Twitter-Alternative Truth Social hat sich der frühere US-Präsident Trump die Unterstützung unbekannter Investoren gesichert.

  2. SpaceX: Das Starship für den Mars soll gebaut werden
    SpaceX
    Das Starship für den Mars soll gebaut werden

    Elon Musk hat via Twitter den Bau seines Mars-Starships angekündigt. Dazu schreibt der SpaceX-Gründer, dass es endlich Realität werden soll.

  3. Nano-Chip: Umprogrammierung von biologischem Gewebe im lebenden Körper
    Nano-Chip
    Umprogrammierung von biologischem Gewebe im lebenden Körper

    Hautgewebe in Blutgefäße umwandeln? Ein Forschungsteam hat dafür einen Nano-Chip entwickelt. Bald könnte er am Menschen getestet werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /