Abo
  • Services:

Fujifilm Finepix XP130: Outdoorkamera soll robuster als das Smartphone sein

Fotografiert wird heute meist mit dem Smartphone, das jedoch schnell kaputtgehen kann. Fujifilm will mit der preisgünstigen und robusten Kompaktkamera Finepix XP130 eine Marktlücke entdeckt haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Fujifilm Finepix XP130
Fujifilm Finepix XP130 (Bild: Fujifilm)

Fujifilm hat die Finepix XP130 vorgestellt, die im Gegensatz zum Vorgänger XP120 mit Bluetooth, Augenautofokus und einer elektronischen Wasserwaage ausgerüstet ist. Die Kamera ist wasserdicht bis 20 m, kann aus 1,75 m Höhe fallen gelassen werden und ist frostsicher bis minus 10 Grad Celsius. Die Größe und die Anordnung der Tasten ermöglichen nach Herstellerangaben sogar mit Handschuhen eine komfortable Bedienung.

  • Fujifilm Finepix XP130 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm Finepix XP130 (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm Finepix XP130 (Bild: Fujifilm)
Fujifilm Finepix XP130 (Bild: Fujifilm)
Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. GK Software SE, Berlin, Köln, Schöneck

Der BSI-CMOS Sensor mit 16,4 Megapixeln sitzt hinter einem fünffach optischen Zoomobjektiv mit einem Brennweitenbereich von 28 bis 140 mm - äquivalent zum Kleinbildformat - samt Bildstabilisator.

Auf der Rückseite sitzt ein 7,6 cm (3 Zoll) großes LC-Display mit einer Auflösung von 920.000 Bildpunkten und einer Antireflexbeschichtung.

Die neue Finepix XP130 ermöglicht es per Bluetooth, Fotos und Videos auf ein Smartphone oder Tablet zu übertragen. Außerdem werden Zeitzone und Geokoordinaten des Smartphones oder Tablets mit der Kamera synchronisiert und in den Bilddaten gespeichert. WLAN (IEEE 802.11b / g / n) gibt es ebenfalls.

Mit der elektronischen Wasserwaage soll der Nutzer das horizontale Ausrichten der Kamera kontrollieren können. Die Augenerkennungsfunktion hilft dem Autofokus, auf die porträtierte Person scharfzustellen. Im Serienbildmodus schafft die Outdoorkamera bis zu zehn Bilder pro Sekunde. Full-HD-Videoaufnahmen können mit 60 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. 4K beherrscht die Kamera nicht.

Mit einem Gewicht von 207 Gramm ist die Finepix XP 130 leicht genug, um sie immer mitzunehmen. Erhältlich ist die Kamera ab Februar 2018 in den Farben Blau und Gelb für rund 220 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 8,88€
  2. 31,99€
  3. 2,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Varnica 15. Feb 2018

Hallo Leute, ich wusste nicht, wo ich mein Kommentar schreiben kann,alles schaut...

ldlx 25. Jan 2018

Vor allem bei iPhones mal ne BT-Übertragung für Bilder einführen... :-D

kayozz 25. Jan 2018

Ja du hast Recht, wird i.d.R. in Datenblättern aber oft zusammen angegeben, daher dachte...

Nr.1 25. Jan 2018

Die Erscheinung der Kamera finde ich alles andere als hübsch. Sie erinnert mich vom...


Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live)

Der große Start von Battle for Azeroth inklusive seiner Einführungsquest führt uns zu König Anduin nach Dalaran und Lordaeron (episch!). Um Mitternacht starteten wir problemlos in Silithus.

World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live) Video aufrufen
Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990X AMDs 32-Kerner soll mit 4,2 GHz laufen
  2. AMD Threadripper v2 mit 32 Kernen erscheint im Sommer 2018
  3. Raven Ridge AMDs Athlon kehrt zurück

Leckere neue Welt: Die Stadt wird essbar und smart
Leckere neue Welt
Die Stadt wird essbar und smart

Obst und Gemüse von der Stadtmauer. Salat und Kräuter aus dem Stadtpark. In essbaren Städten sprießt und gedeiht es, wo sonst Hecken wuchern und Geranien blühen. In manchen Metropolen gibt es gar sprechende Bänke, denkende Mülleimer und Gewächshochhäuser.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. IT-Sicherheit Angriffe auf Smart-City-Systeme können Massenpanik auslösen

Galaxy Note 9 im Test: Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben
Galaxy Note 9 im Test
Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben

Samsung sieht bei der Galaxy-Note- und der Galaxy-S-Serie immer noch unterschiedliche Zielgruppen - mit dem Note 9 verschwimmen die Unterschiede zwischen den Serien für uns aber weiter. Im Test finden wir bis auf den Stift zu wenig entscheidende Abgrenzungsmerkmale zum Galaxy S9+.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Galaxy Home Samsung stellt smarten Bixby-Lautsprecher vor
  2. Galaxy Watch im Hands on Samsungs neue Smartwatch soll bis zu 7 Tage lang durchhalten
  3. Galaxy Note 9 im Hands On Neues Note kommt mit großem Akku und viel Speicherplatz

    •  /