Abo
  • IT-Karriere:

Für Mobilfunkprojekt Nova: Google könnte eigenen VPN-Dienst planen

Im aktuellen Android 5.1 finden sich Hinweise auf einen VPN-Dienst von Google. Dies wird mit dem geplanten Mobilfunk-Angebot von Google in Verbindung gebracht und könnte zur Nutzung der Hotspots der Partner Sprint und T-Mobile dienen.

Artikel veröffentlicht am ,
Google plant vermutlich einen VPN-Dienst für seine Mobilfunkkunden.
Google plant vermutlich einen VPN-Dienst für seine Mobilfunkkunden. (Bild: Android-Police)

Mit dem eher kleinen Update Android 5.1 verteilt Google auch eine Anwendung mit dem Namen Google Connectivity Services, wie Android Police berichtet. Demnach erscheint die Anwendung nicht über ein Icon in der Oberfläche, sondern muss über die Android Debug Bridge (ADB) gestartet werden. Dann erscheine eine kleine Oberfläche mit dem Titel Google VPN.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)

Ebenso soll eine Erklärung auftauchen, dass eine VPN-Verbindung dabei helfe, die Daten eines Nutzers zu schützen, falls sich dieser mit einem offenen WLAN verbindet. Darüber hinaus ist ein Dialog zu sehen, der die Anwender darüber informiert, dass eine VPN-Verbindung aufgebaut werden soll. Bei einer Bestätigung erscheine schließlich ein Schlüsselsymbol in der oberen Leiste, wenn die VPN-Verbindung aktiviert sei, heißt es in dem Dialog.

Dem Bericht zufolge liefert eine Analyse der APK-Datei der Anwendung zudem mehrere Details, die auf eine mögliche Verbindung zu Googles Mobilfunkprojekt mit dem Codenamen Nova hindeuten. Der dazugehörige Code umfasse gar 15 Prozent der gesamten App. Damit gebe es nicht nur den ersten tatsächlichen Code-Hinweis auf Nova, es ermögliche auch Einblicke in die wahrscheinliche Funktionsweise von Googles Mobilfunkdienst.

Nach ersten Spekulationen zu Beginn dieses Jahres bestätigte Googles Android-Chef Sundar Pichai auf dem Mobile World Congress 2015 die Planung eigener Mobilfunktarife und die Zusammenarbeit mit den Betreibern Sprint und T-Mobile in den USA. Möglicherweise wird der VPN-Dienst den Google-Kunden angeboten, um die WLAN-Hotspots der Kooperationspartner nutzen zu können. Zu Details halten sich die beteiligten Unternehmen bisher aber größtenteils bedeckt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 299,00€ (zzgl. Versand)
  3. (u. a. Civilization VI für 27,99€, Xcom 2 für 11,99€, Tropico 6 El Prez Edition für 36,99€)
  4. (u. a. Deapool 2, Vikings, X-Men Dark Phoenix, Terminator u.v.m.)

robinx999 18. Mär 2015

Wird dann aber spanned wie das mit Default klappt wenn man doch hierzulande gerade...

Anonymer Nutzer 17. Mär 2015

Ja,du verwechselst das nur mit Twitter und Facebook. Hier geht es um das Gegenteil und...

eizi 17. Mär 2015

nunja, meinen gesamten Datenstream an Google zu übermitteln ist für mich mal sicher auch...


Folgen Sie uns
       


1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht

Innerhalb 24 Stunden durch zehn europäische Länder fahren? Ist das mit einem Elektroauto problemlos möglich?

1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht Video aufrufen
Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

    •  /