Abo
  • Services:
Anzeige
Excel auf dem iPhone
Excel auf dem iPhone (Bild: Microsoft)

Word, Excel und Powerpoint: Microsoft Office Mobile für iOS im App Store

Excel auf dem iPhone
Excel auf dem iPhone (Bild: Microsoft)

Microsoft hat Office Mobile für iOS veröffentlicht. Eine entsprechende App steht ab sofort in Apples App Store zum Download bereit. Allerdings können derzeit nur Abonnenten von Office 365 Microsoft Office Mobile für iOS nutzen.

Mit Office Mobile hat Microsoft eine offizielle Office-App für iOS veröffentlicht, die die Aboversion Office 365 ergänzt. Office Mobile ermöglicht es, Word-, Excel- und Powerpoint-Dokumente auf dem iPhone oder iPad anzusehen und zu verändern. Die Dokumente sollen unter iOS aussehen wie die Originale in Microsoft Office, einschließlich Diagrammen und Animationen.

Anzeige

Dabei können iOS-Nutzer über die App auf Office-Dokumente zugreifen, die in Skydrive, Skydrive Pro oder auf einem Sharepoint-Server gespeichert sind. Dateien, die aus der Cloud synchronisiert werden, öffnet die App an der zuletzt genutzten Stelle, so dass dort einfach weitergelesen werden kann. Und Dokumente, die zuletzt auf dem Rechner angeschaut wurden, stehen in der iOS-App direkt zur Auswahl. Auch Office-Dokumente, die als E-Mail-Anhang eingehen, lassen sich mit der App nutzen.

  • Powerpoint-Präsentation auf dem iPhone (Bilder: Microsoft)
  • Office Mobile für iOS setzt ein Office-365-Abo voraus.
  • Word auf dem iPhone
  • Excel auf dem iPhone
  • Word auf dem iPhone
Powerpoint-Präsentation auf dem iPhone (Bilder: Microsoft)

Office Mobile soll es zudem emöglichen, Word-, Excel- und Powerpoint-Dokumente in kleinem Umfang zu verändern, ohne dass dabei die Formatierung beeinträchtigt wird. Dabei ist es nicht notwendig, dass ständig eine Internetverbindung besteht, nur um ein in der Cloud gespeichertes Dokument zu bearbeiten. Werden Dateien offline geändert, werden die Änderungen mit der Cloud synchronisiert, sobald wieder eine Internetverbindung besteht.

Laut Microsoft lassen sich auch neue Word- und Excel-Dokumente auf dem iPhone anlegen. Für Powerpoint-Präsentationen gilt das demnach nicht.

Office Mobile für iPhone setzt ein bestehendes Abonnement für Office 365 voraus und kann damit kostenlos genutzt werden. Diese Einschränkung dürfte Apples App-Store-Regeln geschuldet sein. Denn würde Microsoft die Office-App über den App Store zum Kauf anbieten, so müsste Microsoft 30 Prozent der Einnahmen an Apple abführen. Mit Beschränkung auf bestehende Aboverträge umgeht Microsoft Zahlungen an Apple. Derzeit steht Microsoft Office Mobile für Office 365 nur im US-App-Store zum Download bereit, soll der Beschreibung zufolge aber auch auf Deutsch verfügbar sein. Die App läuft auf dem iPhone 4, 4S und 5 sowie dem iPad 3 und 4. Laut Microsoft ist die App aber auf das iPhone 5 optimiert.


eye home zur Startseite
Kon_Schmitt 17. Jun 2013

Für Android / iOs gibt es ja derzeit noch gar kein MS Office. Ob man es künftig noch...

TW1920 16. Jun 2013

+1 wenn ich mir MS Office mobile ansehe - egal ob für wp oder Symbian - kann man nicht...

Felix_Keyway 14. Jun 2013

Tja iWork for iCloud gibt es jetzt ja noch nicht, Microsoft war da wohl etwas schneller ;)

debattierer 14. Jun 2013

Da haben Sie wohl Recht LH.

Absurd 14. Jun 2013

"Abobersion" (Hat Adobe da seine Hände im Spiel? Klingt jedenfalls deutlich niedlicher...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  4. Pilz GmbH & Co. KG, Darmstadt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. Ryzen 5 1400 für 151,99€, Ryzen 5 1600 für 198,95€ und Ryzen 7 1700 für 292,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Ich bin mittlerweile wieder Windows/OSX Nutzer.

    ilovekuchen | 02:43

  2. Re: kein Mangel

    ilovekuchen | 02:37

  3. Re: Regierung kann die Betreiber nicht zwingen

    monosurround | 02:08

  4. Im video

    Codemonkey | 02:03

  5. Re: Schade.

    ManMashine | 01:54


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel