Für iPhone und iPad: Apple legt mit iOS 11.0.3 ein weiteres Update nach

Apple hat mit iOS 11.0.3 kurz nach der Veröffentlichung von iOS 11 bereits das dritte Update bereitgestellt. Die neue Betriebssystemversion behebt Probleme mit dem Audio- und Haptik-Feedback sowie dem Touchscreen des iPhone 6s.

Artikel veröffentlicht am ,
iOS 11.0.3 ist da
iOS 11.0.3 ist da (Bild: Apple)

Das neue Update iOS 11.0.3 für iPhone und iPad sowie den iPod Touch behebt Fehler beim iPhone 7, iPhone 7 Plus und iPhone 6S. Die Updates für iOS 11 kommen in kurzen Abständen: Am 19. September 2017 brachte Apple iOS 11 auf den Markt, am 26. September erschien iOS 11.0.1 mit Fehlerbehebungen und Sicherheitsverbesserungen, am 3. Oktober dann iOS 11.0.2, das ein Tonproblem auf dem iPhone 8 und dem iPhone 8 Plus beim Telefonieren beseitigte.

Das iOS-11.0.3-Update enthält wieder Fehlerbehebungen. Das akustische und haptische Feedback, das auf einigen iPhone 7 und iPhone 7 Plus nicht funktionierte, sollte nach dem Aufspielen wieder normal arbeiten. Außerdem reagierte die Touch-Eingabe auf einigen iPhone-6s-Displays nicht, da diese nicht durch Originalteile von Apple ersetzt wurden. Apple macht diese Displays mit iOS 11.0.3 wieder funktionsfähig. Nähere Angaben machte das Unternehmen nicht, verwies aber darauf, dass Apple-zertifizierte Bildschirmreparaturen nur von autorisierten Experten mit Originalteilen durchgeführt würden.

Das Update auf iOS 11.0.3 kann über die Softwareupdate-Funktion in den Einstellungen eingespielt werden. Parallel dazu veröffentlichte Apple in dieser Woche die Beta 2 von iOS 11.1. Dieses Update enthält neben weiteren Fehlerbehebungen vor allem die Reimplementierung der 3D-Touch-Geste für den App Switcher und viele neue Emojis. Die mit iOS 9 eingeführte Geste ermöglicht es Nutzern mit einem kompatiblen iPhone, den App Switcher mit einem festen Druck auf den Bildschirm zu starten. Ohne diese Geste ist es nur mit einem Doppelklick auf die Home-Taste möglich, den App-Umschalter zu aktivieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Roby2103 16. Jul 2018

Hallo an alle Mitglieder, ich muss einfach mal mein Frust ablassen über diesen Apfel...

HolmHansen 13. Okt 2017

Meinen Dank an _ad_ für den Link bei Golem, den hatte ich tatsächlich nicht gesehen.

lixxbox 13. Okt 2017

Mein iPhone 6 hält mit iOS11 1-2 Tage. Habe allerdings nach 3 Jahren auch mal einen...

ChMu 12. Okt 2017

Wozu eine Mouse Bedienung? Ich kann Windows 10 auf dem iPad im Tablet Modus hervorragend...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
T-1000
Roboter aus Metall kann sich verflüssigen

Ein Team aus den USA und China hat einen Roboter entwickelt, der seinen Aggregatzustand von fest zu flüssig und zurück ändern kann.

T-1000: Roboter aus Metall kann sich verflüssigen
Artikel
  1. Trotz Exportverbot: Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware
    Trotz Exportverbot
    Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware

    An Chinas wichtigstes Kernforschungszentrum darf seit 25 Jahren keine US-Hardware geliefert werden. Dennoch nutzt es halbwegs aktuelle Xeons und GPUs.

  2. Apple: MacBook Pro braucht wegen Lieferproblemen nur kleine Kühler
    Apple
    MacBook Pro braucht wegen Lieferproblemen nur kleine Kühler

    In den neuen MacBook Pro mit M2 Pro und M2 Max sitzen kleinere Kühlkörper. Der Grund sind Probleme in der Lieferkette.

  3. Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V
    Virtualisieren mit Windows, Teil 3
    Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V

    Hyper-V ist ein Hypervisor, um VMs effizient verwalten zu können. Trotz einiger weniger Schwächen ist es eine gute Virtualisierungssoftware, wir stellen sie in drei Teilen vor. Im letzten geht es um Betrieb und Pflege der VMs.
    Eine Anleitung von Holger Voges

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PCGH Cyber Week - Rabatte bis 50% • Acer Predator 32" WQHD 170Hz 529€ • MindStar-Tiefstpreise: MSI RTX 4090 1.982€, Sapphire RX 7900 XT 939€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% • XFX Radeon RX 7900 XTX 1.199€ • Kingston 2TB 112,90€ • Nanoleaf bis -25% [Werbung]
    •  /