Abo
  • IT-Karriere:

Für iPhone und iPad: Apple legt mit iOS 11.0.3 ein weiteres Update nach

Apple hat mit iOS 11.0.3 kurz nach der Veröffentlichung von iOS 11 bereits das dritte Update bereitgestellt. Die neue Betriebssystemversion behebt Probleme mit dem Audio- und Haptik-Feedback sowie dem Touchscreen des iPhone 6s.

Artikel veröffentlicht am ,
iOS 11.0.3 ist da
iOS 11.0.3 ist da (Bild: Apple)

Das neue Update iOS 11.0.3 für iPhone und iPad sowie den iPod Touch behebt Fehler beim iPhone 7, iPhone 7 Plus und iPhone 6S. Die Updates für iOS 11 kommen in kurzen Abständen: Am 19. September 2017 brachte Apple iOS 11 auf den Markt, am 26. September erschien iOS 11.0.1 mit Fehlerbehebungen und Sicherheitsverbesserungen, am 3. Oktober dann iOS 11.0.2, das ein Tonproblem auf dem iPhone 8 und dem iPhone 8 Plus beim Telefonieren beseitigte.

Stellenmarkt
  1. exali GmbH, Augsburg
  2. Dataport, Bremen, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)

Das iOS-11.0.3-Update enthält wieder Fehlerbehebungen. Das akustische und haptische Feedback, das auf einigen iPhone 7 und iPhone 7 Plus nicht funktionierte, sollte nach dem Aufspielen wieder normal arbeiten. Außerdem reagierte die Touch-Eingabe auf einigen iPhone-6s-Displays nicht, da diese nicht durch Originalteile von Apple ersetzt wurden. Apple macht diese Displays mit iOS 11.0.3 wieder funktionsfähig. Nähere Angaben machte das Unternehmen nicht, verwies aber darauf, dass Apple-zertifizierte Bildschirmreparaturen nur von autorisierten Experten mit Originalteilen durchgeführt würden.

Das Update auf iOS 11.0.3 kann über die Softwareupdate-Funktion in den Einstellungen eingespielt werden. Parallel dazu veröffentlichte Apple in dieser Woche die Beta 2 von iOS 11.1. Dieses Update enthält neben weiteren Fehlerbehebungen vor allem die Reimplementierung der 3D-Touch-Geste für den App Switcher und viele neue Emojis. Die mit iOS 9 eingeführte Geste ermöglicht es Nutzern mit einem kompatiblen iPhone, den App Switcher mit einem festen Druck auf den Bildschirm zu starten. Ohne diese Geste ist es nur mit einem Doppelklick auf die Home-Taste möglich, den App-Umschalter zu aktivieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,95€
  2. 3,99€
  3. 2,99€
  4. 61,99€

Roby2103 16. Jul 2018

Hallo an alle Mitglieder, ich muss einfach mal mein Frust ablassen über diesen Apfel...

HolmHansen 13. Okt 2017

Meinen Dank an _ad_ für den Link bei Golem, den hatte ich tatsächlich nicht gesehen.

lixxbox 13. Okt 2017

Mein iPhone 6 hält mit iOS11 1-2 Tage. Habe allerdings nach 3 Jahren auch mal einen...

ChMu 12. Okt 2017

Wozu eine Mouse Bedienung? Ich kann Windows 10 auf dem iPad im Tablet Modus hervorragend...

JanZmus 12. Okt 2017

Die Antwort lautet: Weil diese Fehler mehr Ursachen haben als nur "Gerät...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick

Tetris, Pokémon, Super Mario - wir fassen die Geschichte des Game Boy im Video zusammen.

Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

    •  /