Abo
  • Services:

Für 200 US-Dollar verfügbar: Samsungs Gear VR ist nicht für Radfahrer geeignet

Das Gear VR ist für 200 Dollar in den USA erhältlich, sofern zuvor die Produktwarnungen gelesen wurden: Das Head Mounted Smartphone kann beispielsweise überhitzen, Übelkeit oder starkes Schwitzen verursachen und ist nicht für Kinder unter 13 Jahren gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsungs Gear VR mit Galaxy Note 4
Samsungs Gear VR mit Galaxy Note 4 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Samsung bietet ab sofort das Gear VR in der Innovator Edition ohne das Galaxy Note 4 für 200 US-Dollar in den Vereinigten Staaten an, weitere Regionen sollen folgen. Inhalte wie die Oculus 360 Video App beziehen Nutzer des Gear VR über den kürzlich gestarteten Oculus VR Store.

Inhalt:
  1. Für 200 US-Dollar verfügbar: Samsungs Gear VR ist nicht für Radfahrer geeignet
  2. Gear VR Product Use Warnings im Wortlaut

Oculus liefert unter anderem das Gyroskop für das Headtracking, da dieses deutlich flotter arbeitet als das in Samsungs Galaxy Note 4. Ohne das rund 650 Euro teure Smartphone ist das Gear VR nicht viel mehr als ein Gestell. In dieses wird das Galaxy Note 4 eingespannt, Linsen vergrößern den Inhalt des 1440p-Displays.

In den Produktwarnungen listet Samsung viele Punkte auf, die Nutzer bei der Verwendung des Gear VR beachten sollen: Älteren Menschen, solchen mit Sehschwächen oder Herzschrittmachern beziehungsweise schwangeren Frauen rät der Hersteller, vorab einen Arzt aufzusuchen, Kinder unter 13 Jahren sollten das Head Mounted Smartphone nicht aufsetzen.

Samsung rät zudem davon ab, das Gear VR beim Fahrrad- oder Autofahren, während des Hantierens mit scharfen Gegenständen oder unter Alkoholeinfluss zu verwenden. Alle halbe Stunde soll eine Pause von 10 bis 15 Minuten eingelegt werden, zum Wohle des Nutzers wie des Galaxy Note 4.

Stellenmarkt
  1. Schuler Pressen GmbH, Erfurt
  2. über TOPOS Personalberatung GmbH, Großraum Bremen

Wird diesem zu heiß, verringert es die Darstellungsqualität der VR-Anwendung oder stoppt diese. Viele der Punkte in der Produktwarnung sind nicht auf das Gear VR beschränkt, sondern gelten auch für das Oculus Rift.

Gear VR Product Use Warnings im Wortlaut 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 4,99€

JackIsBlack 10. Dez 2014

Hab ich dich an nem wunden Punkt erwischt? Nimm doch nicht alles aufs Wort genau...

Moe479 09. Dez 2014

ja, haushalts-mikrowellengeräte sind nicht zum trocknen von tieren oder kleinkindern...

non_sense 09. Dez 2014

Ein PC, der auch für Oculus Rift geeignet ist, kostet aber ohne die Brille schon über...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind Samsungs neue Oberklasse-Smartphones. Golem.de hat sich im Test besonders die neuen Kameras angeschaut, die eine variable Blende haben.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /